MX-Backup mit Sendmail

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
User avatar
/dev/null
Posts: 149
Joined: 2003-09-11 15:24
Location: Cyberspace

MX-Backup mit Sendmail

Post by /dev/null » 2005-09-10 14:56

Hallo zusammen!

Meine Frage ist wohl mehr eine allgemeine als eine spezielle Sendmail-Frage.

Ich versuche gerade eine Backup-Mail-Server auf zu setzen, dieser soll bei einem eventuellem Ausfall des Primary-Mail-Servers Mails empfangen. Sobald der Primary-Mail-Server wieder da ist, soll er die Mails dann an diesen weiterleiten.

Soweit zur Theorie, nur wie realisiere ich das in der Praxis? Ich meine wie muss ich die Domains auf dem Backup-Server denn eintragen? Als Relaying-Domains?

Gruß
/dev/null

User avatar
/dev/null
Posts: 149
Joined: 2003-09-11 15:24
Location: Cyberspace

Re: MX-Backup mit Sendmail

Post by /dev/null » 2005-09-16 19:08

Ich kann mir einfach nicht vorstellen das, dass hier noch niemand gemacht hat...

Ist meine Anliegen so schwer?

flo
RSAC
Posts: 2297
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: MX-Backup mit Sendmail

Post by flo » 2005-09-16 20:18

AFAIK Aufnahme der Domains in die Relay-Domains - kein großes Problem, leider mit Sendmail schon drei Jahre her. :-)

flo.

User avatar
/dev/null
Posts: 149
Joined: 2003-09-11 15:24
Location: Cyberspace

Re: MX-Backup mit Sendmail

Post by /dev/null » 2005-09-17 03:37

Na ja, wie ich Domains in die Relayed-Liste bringe bekomme ich alleine hin... :P ...Meine Frage ist nun, tut mein Mailserver denn dann automatisch das was ich von ihm will?

Behält dieser Secoundary Mail-Server die Mails dann so lange, bis der Primary wieder da ist und schick diese dann an selbigen weiter?

Gruß
/dev/null

flo
RSAC
Posts: 2297
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: MX-Backup mit Sendmail

Post by flo » 2005-09-17 08:42

ja, klar ...

Wenn ein Server für den anderen relayed, nimmt er Mails für diesen an, bewahrt diese auf und stellt die Mail dann irgendwann zu.

Ich glaube, daß man das sogar bei Sendmail mittlerweile auch über den MX-Eintrag einer Domain regeln kann, aber das ist noch haariger als das eigentliche Verfahren. (Nicht alle Domains des I-Net sind unter Deiner Kontrolle!)

Die Zugriffskontrolle ist aber letztendlich auch das größere Problem. In dieser Konfiguration nimmt der Backup-MX Mail für jede Domain an, die er "kennt". Kein Filtern nach Postfächern, keine Gültigkeitsprüfung der Mailadressen usw.

Durchschnittlich hast Du nach einem Serverausfall sowieso ein bis fünf Tage Zeit, um den Dienst wieder auf Deinem Rechner laufen zu lassen - solange speichert im Normalfall der Betreiber des sendenden Mailservers, ohne daß eine Warnmeldung erzeugt wird.

Ich persönlich halte einen Backup-MX im Normalfall für übertrieben.

flo.

User avatar
/dev/null
Posts: 149
Joined: 2003-09-11 15:24
Location: Cyberspace

Re: MX-Backup mit Sendmail

Post by /dev/null » 2005-09-17 08:57

Einen? *pfeiff*

Hmm... Ich glaube du hast Recht, ich werde mal nur einen MX-Backup bauen. Das ist auch wesendlich weniger Aufwand für mich! ;-)

Merci für deine Unterstützung.

Gruß
/dev/null

flo
RSAC
Posts: 2297
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: MX-Backup mit Sendmail

Post by flo » 2005-09-17 09:13

/dev/null wrote: Einen? *pfeiff*
Als Backup-Mx würde ich - Rootserver und ähnliches vorausgesetzt - einen vserver nehmen. Reicht aus und ist billig. Und ich würde auf keinen Fall mehrere Backup-MXe nehmen, es sei denn, Du hast Lust, im Ernst- oder Notfall wie Tarzan von Rechner zu Rechner zu schwingen und Queues zu flushen auf der Suche nach einer Nachricht.

Du musst halt immer dran denken, daß dieser Backup-MX eigentlich gar nicht benutzt werden soll. ;-)

flo.

User avatar
/dev/null
Posts: 149
Joined: 2003-09-11 15:24
Location: Cyberspace

Re: MX-Backup mit Sendmail

Post by /dev/null » 2005-09-17 09:31

Na ja, momentan sieht das bei mir so aus:
Server A -> RootServer
Server B -> vServer
Server C -> RootServer
Server D -> RootServer

Wobei ich immer noch ganz zitterig auf No. B warte, der ist zwar schon ne Woche bestellt, aber immer noch nicht da! :-(

Srv. C und D gehören nicht mir, aber da ich Root-Rechte habe, habe ich hier noch mal zwei Backup-NS.

Srv. B will ich als reinen Backup-Server für NameD und MailD verwenden... Also wir haben da wohl schon die selben gedanken.

Aber ich hab ja schon gesagt, ich werde deinen Ratschlag beherzigen und C sowie D den MX-Eintrag entziehen... (*Nein* Schon wieder die Summe n von .zone ändern! *heul* :-D)

/dev/null

flo
RSAC
Posts: 2297
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: MX-Backup mit Sendmail

Post by flo » 2005-09-17 09:38

/dev/null wrote: Server B -> vServer

Srv. B will ich als reinen Backup-Server für NameD und MailD verwenden... Also wir haben da wohl schon die selben gedanken.
Jein ;-)

Der vserver ist mein Nameserver-Primary ...

Aber ansonsten halte ich das so durchaus für angemessen, was Du geschrieben hast.

flo.

User avatar
/dev/null
Posts: 149
Joined: 2003-09-11 15:24
Location: Cyberspace

Re: MX-Backup mit Sendmail

Post by /dev/null » 2005-09-17 10:09

hmm.. Gibt es eigentlich einen #rootforum!?

So schnell wie die Antworten kommen glaube ich wären wir beide da besser aufgehoben! :-P

Na ja, ob nun Pri oder Sec ist doch an sich eh egal... Die Daten sind ja ohnehin gleich. (Zumindest sollten die das sein!)

/dev/null

flo
RSAC
Posts: 2297
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: MX-Backup mit Sendmail

Post by flo » 2005-09-17 10:37

nimm das nicht persönlich ... ich hasse chatten! ;-)

Ich sehe gerade Jamie Oliver auf RTL II - und mehr oder weniger antworte ich da in den Werbepausen. Nun gut - momentan höre ich nichts vom Fernseher, weil zwei Abgebrochene mit ihren Gameboys neben mir sitzen und mich beschallen. :-(

flo.

User avatar
/dev/null
Posts: 149
Joined: 2003-09-11 15:24
Location: Cyberspace

Re: MX-Backup mit Sendmail

Post by /dev/null » 2005-09-17 10:49

HrHrHr... Ich betreibe die Chatserver auch nur. Haben sich schon viele beschwert. (Das manche Leute einfach nicht kapieren, das in ServerOp für das betreuen der Server und nicht der Chatter zuständig ist... *tztztz*)

Hey das mit den Gameboys kenn ich, früher hab ich se dann immer in ihr eigenes Reich geschickt aber dann ist der Wohnzimmer immer so leer. Von daher -> Kopfhörer sind der Hit! Klingt dann auch wesendlich besser, sagen meine zumindest... Problem ist nur das die Teile (Wohl gemerkt, die Kopfhörer auf das Teufelsgerät passen sie natürlich besser auf als Papa auf seine Server!) immer schneller verloren / kaputt sind als ich se nachkaufen kann. :roll:

/dev/null

flo
RSAC
Posts: 2297
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: MX-Backup mit Sendmail

Post by flo » 2005-09-17 10:56

/dev/null wrote: immer schneller verloren / kaputt sind als ich se nachkaufen kann. :roll:
Das Problem ist momentan auch bei uns akut - den einen wollte ich reparieren, was Mama dann durch vorschnelle Entsorgung unterbunden hat, und der zweite ist weg. Der Kleine macht ja wenigstens leise, aber die große spielt derzeit wieder Zelda - und da nervt die Musik einfach.

Naja, wir fahren dann eh raus ...

flo.

User avatar
/dev/null
Posts: 149
Joined: 2003-09-11 15:24
Location: Cyberspace

Re: MX-Backup mit Sendmail

Post by /dev/null » 2005-09-17 11:03

Ich habe es gesagt, ich sage es wieder und ich werde es wieder sagen:
Frauen und Technik! :evil:

Ich hab mal die Sterero-Anlage immer lauter gemacht. (Klar das die gegen den popeligen GB-Lautsprecher gewinnt...)
Ergebnis:
Der kleine flüchtete, der Mittlere fand die leute Musik toll (Nicht das ihn das vom Spielen abgehalten hätte.) und der Große hat gemault. (Nun hat er die Musik in seinem Zimmer nicht mehr hören können.) Alles in allem bin ich doch wieder beim Kopfhörerkauf gelandet.

Na ja... Viel Spass euch noch!

Gruß
David aka /dev/null

P.S.: Lustig ist wenn man selbst mal Spielt (Versuch das mal!) nervt die Musik auf einmal nicht... Aber eben nur solange man das Gerät selbst in der Hand hat!