/etc, /sbin usw auf extra Partitionen

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
theoracle
Posts: 5
Joined: 2003-09-28 18:29

/etc, /sbin usw auf extra Partitionen

Post by theoracle » 2005-09-06 17:18

Hallo.

Ich beschäftige mich gerade mit der Frage wie es Möglich ist, nach dem Vorbild von http://www.seifried.org/security/index. ... tructuring, z.B. das Verzeichnis /etc /bin /sbin und weitere auf einzelne Partitionen zu verbannen.

Das Problem dabei ist ja nun das bestimmte Dateien beim Bootvorgang benötigt werden und diese ja normal auf der / Partition in /etc /bin /sbin liegen.

Wie ließe sich das also realisieren?
Spezielle Parameter für den Kernel über Grub/Lilo? Eine Ramdisk?

Hat Jemand einen Anhaltspunkt für mich?

bye Ingo

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: /etc, /sbin usw auf extra Partitionen

Post by Joe User » 2005-09-06 17:45

Sollte sich per initrd beziehungsweise initramfs lösen lassen...
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

theoracle
Posts: 5
Joined: 2003-09-28 18:29

Re: /etc, /sbin usw auf extra Partitionen

Post by theoracle » 2005-09-07 00:03

Würde es reichen wenn ich die fraglichen Partitionen mit "mount -n /dev/hdaX /mountpoint" innerhalb der "linuxrc" auf der Ramdisk mounte
und in der fstab angebe das diese dann mit bestimmten Parametern remountet werde sollen? So einfach kann das doch nicht sein oder etwa doch?

bye Ingo

basiaf
Posts: 18
Joined: 2005-05-01 23:13

Re: /etc, /sbin usw auf extra Partitionen

Post by basiaf » 2005-09-07 02:41

Es sollte doch eigendlich möglich sein in /etc & co erstmal nur die essentiellen Dateien abzulegen für den boot und dann anschliessend die eigendlichen Partitionen in diese nichtleeren Verzeichnisse einzuhängen..
Ok, ist vielleicht nicht die sauberste Art, aber auf meinem Zaurus hatte ich sowas ähnliches mal gemacht :-D