Hardware Raid Controller - Empfehlungen

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
seesle
Posts: 4
Joined: 2005-08-21 17:46
Location: Tirol

Hardware Raid Controller - Empfehlungen

Post by seesle »

Hi Leute

Ich möchte ein größeres Projekt aufziehen und brauche dazu ziemlich viel Speicher (>750GByte). Somit muss ein Linux Server mit Hardware Raid (Raid 5) her.
Jetzt meine Frage kennt ihr gute Raid Controller die kompatibel sind. Habt ihr schon Erfahrungen damit?

Es wäre auch super wenn es irgendeine Doku zur Installation von Raid 5 gäbe!

[Edit]
Da fällt mir ein!
Der Linuxserver der als solcher Storage laufen soll ist ein Debian 3.1 aufgesetzt ähnlich den Howtos von debianhowto.org
[/Edit]

Danke schon mal jetzt...

Gruß Matthias
Last edited by seesle on 2005-09-06 13:02, edited 1 time in total.
captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Hardware Raid Controller - Empfehlungen

Post by captaincrunch »

Ich kann nur für die Kisten von Compaq DL360-380 / ML560 sprechen, die die Compaq-RAID-Controller drin haben. Die laufen echt prima.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc
seesle
Posts: 4
Joined: 2005-08-21 17:46
Location: Tirol

hmm

Post by seesle »

Hi,

Wie installiere ich die dann? wenn ich einen handelsüblichen Adaptec Hardware Raid (Raid5) Controller kaufe dann wird es da wohl auch Linuxtreiber geben oder? bzw gibts da Standardtreiber die ich verwenden kann?

Wie sollte ich bei so einem Storage dann vorgehen? gehört da des Betriebssystem selber auch auf das Raid Array drauf oder packe ich da dann extra 2 Platten rein? also mit Software Raid auf ide0 und ide1 eine 200gb platte und dann auf den hardware raid5 controller 5 250gbyte platten!

Gruß Matthias
Last edited by seesle on 2005-09-06 13:03, edited 1 time in total.
captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Hardware Raid Controller - Empfehlungen

Post by captaincrunch »

Sorry, aber: Du möchtest ernsthaft mit solchen (anscheinend wichtigen) Datenmengen umgehen, und stellst solche (Basic-) Fragen? Meinst du nicht dass es besser wäre, so etwas jemandem zu überlassen, der Erfahrung damit hat?
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc
seesle
Posts: 4
Joined: 2005-08-21 17:46
Location: Tirol

hmm

Post by seesle »

hab ich gesagt dass dies wichtige daten sind?
wenn ich nie damit anfange werd ich es nie lernen oder? wo kann ich solche sachen nachlesen wenn ich schon keine antwort bekomme? hat hier jemand einen doku oder buchtip?

Grüße Matthias
grandioso
Posts: 10
Joined: 2005-07-24 08:50

3ware Escalade und sonst überhaupt nichts

Post by grandioso »

sind im Linux Kernel implementiert, keine Treiber notwendig. Konfiguration über Webbrowser, e-Mailbenachrichtigung bei Problemen.
seesle
Posts: 4
Joined: 2005-08-21 17:46
Location: Tirol

Adaptec

Post by seesle »

Da gibt es einen Adaptec Raid Controller für SATA Festplatten (8Stück) Adaptec 2810SA Serial ATA RAID bulk, 64-Bit PCI.
Wenn ich da das Raid (bei 8 Platten Raid5) einrichte dann sollte ich bei der Linux installation ja nur mehr eine Platte sehen oder?

Grüße Matthias
greenrover
Posts: 203
Joined: 2004-12-17 19:34

Re: Hardware Raid Controller - Empfehlungen

Post by greenrover »

ja das sit meistens so, das ein Raidcontroler ja keien platten sondern Arrays bereit bestell. Wenn keine array erstellt wurde, ist haltze jede platte ihre eigene array.

Da du ja ein Raid eingerichtet hast solltest du nur noch diese eine Array sehen.

Es gibt aber auch kontroler, da funktioniert das nicht imemr so, jedenfalls nicht mit den im Standartkernel implementierten Treibern.

Das sind os meine Erfahrungen mit ebenfalls Compaqu Prolint Server, aber die stammen aus dem Zeitalter der 5000sender Serie.
hirni
Posts: 50
Joined: 2002-04-23 17:45
Location: nähe Hannover

Re: Hardware Raid Controller - Empfehlungen

Post by hirni »

Also ich hab bisscher nur Erfahung mir 3ware Raid Controllern ... die laufen auch recht stressfrei (bisscher keine Probleme gehabt).
Um die zum Laufen zu bewegen brauchst auch nur den Treiber beim Kernel bauen mit anhaken, bekommst dann im Betrieb eine einzige SCSI Platte zuu sehen :-)
Anonymous

3ware controller - linux

Post by Anonymous »

Hirni wrote:Also ich hab bisscher nur Erfahung mir 3ware Raid Controllern ... die laufen auch recht stressfrei (bisscher keine Probleme gehabt).
Um die zum Laufen zu bewegen brauchst auch nur den Treiber beim Kernel bauen mit anhaken, bekommst dann im Betrieb eine einzige SCSI Platte zuu sehen :-)
ich kann dir auch die controller von 3ware empfehlen, da sind die treiber zum teil schon in kernel mit drin oder du kannst se dir schnell auf der hp runterladen und compilieren

http://www.3ware.com/
hotzi
Posts: 197
Joined: 2004-04-14 09:04
Location: Bayern, Sulzemoos

Re: Hardware Raid Controller - Empfehlungen

Post by hotzi »

CaptainCrunch wrote:Ich kann nur für die Kisten von Compaq DL360-380 / ML560 sprechen, die die Compaq-RAID-Controller drin haben. Die laufen echt prima.
Ich kann mich da nur anschliessen.