Controller reihenfolge ändern

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
nightman
Posts: 37
Joined: 2003-05-30 22:29

Controller reihenfolge ändern

Post by nightman » 2005-07-24 13:31

Hi Ihr

ich hoffe einer von euch kann mir kurz weiter helfen mit meinem kleinen Problem.
Ich bin gerade dabei einen neuen Server aufzusetzen. Dieser besitzt 2 S-ATA Controller.

1.Controller: 3Ware mit 2 * 80 GB
2. Controller: Intel mit 4 * 300 GB

Nachdem ich den Kernel neu kompiliert hab ist leider die Reihenfolge der Controller falsch. Das System bootet vom 3ware auf dem auch das Debian System liegt. Da nun der Intel Controller zu erst geladen wird, werden seine Platten zu SDA und nicht die Platten des 3Ware Controllers. Hat jemand eine Idee wie ich das umstellen kann? Im Bios vom Server steht das 3ware der zu erst bootene Controller ist. Als Workaround hab ich nun mal den Intel Controller als Modul eingebunden damit der nicht zu erst gestartet wird ist aber keine optimale Lösung.

Gruß
Marco

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Controller reihenfolge ändern

Post by Joe User » 2005-07-24 15:22

Du musst den Kernel mit der entsprechenden Option rekompilieren:

Code: Select all

Device Drivers
  ATA/ATAPI/MFM/RLL support
  <*> ATA/ATAPI/MFM/RLL support
    <*> Enhanced IDE/MFM/RLLdisc/cdrom/tape/floppy support
      [*] PCI IDE chipset support
        [*] Boot off-board chipsets first support
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

nightman
Posts: 37
Joined: 2003-05-30 22:29

Re: Controller reihenfolge ändern

Post by nightman » 2005-07-24 15:33

Danke. Teste ich mal gleich obwohl ja beide Controller Extra Einbaucontroller sind. Also der 3ware oder der Intel. Nur muss der 3ware als erstes geladen werden

gruß
marco