Postfix lahmt - DNS OK - 20 Mails / Minute ??

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
slorenz
Posts: 15
Joined: 2004-06-20 14:40

Postfix lahmt - DNS OK - 20 Mails / Minute ??

Post by slorenz » 2005-07-20 16:47

Hallo,

so, jetzt reicht es mir...
Ich habe im Postfix MailQ im Moment 10577 Mails liegen, die raus gehen sollen. OK, sollte ja kein Problem sein.
Leider verschickt Postfix pro Minute gerade mal ca 20 Mails. So wird das noch Tage dauern.
Ich habe alle mögliche durchgetestet. Erstmal ein paar Infos:

Es geht hier um einen dedizierten Linux-Server (Debian 2.4 nicht mehr ganz aktuell, aber stabil) mit 1 GB Ram und 1,5 GHZ)
Serverauslastung: 60% (dank apache)
Load average liegt zwischen 0,7 und 1,5. Die schwank relativ schnell, je nach Zeit.
Der Nameserver ist korrekt und ansonsten sehr flott. Ã?ndern des Nameservers hat nix gebracht.

Woran kann das liegen ? Die Mails im Queue sind zu 99% auch direkt zustellbar, sollten also alle flott rausgehen.

Es gibt nun 2 Möglichkeiten:

1. Ich beschleunige den Mailtransfer vernünftig
2. Ich setze IRGENDWIE die Priorität dieses Newsletters so weit runter,
dass alle anderen Mails schneller verschickt werden.

Was kann ich da tun ?

Vielen Dank für eure Tipps.

Bye,
Sebastian

manx
Posts: 13
Joined: 2005-05-02 20:29

Re: Postfix lahmt - DNS OK - 20 Mails / Minute ??

Post by manx » 2005-07-20 20:50

Hi!

Läuft da irgendeine Virenprüfung, bzw. Spamassassin?
Ich setz grad eine Uralt-Kiste (PIII 700MHz, 256MB RAM) mit qmail-ldap auf.

Hab im LAN (100MBit) einen PI 166MHz als smtp-sink (postfix) eingerichtet, der Mails nur annimmt und verwirft, um qmail-remote zu benchmarken.

Nach einem kurzen Test (mit postal), gehen da ohne weiteres ~ 1500 Mails/Minute raus.

Grüße

Manx

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Postfix lahmt - DNS OK - 20 Mails / Minute ??

Post by dodolin » 2005-07-20 23:40

Nach einem kurzen Test (mit postal), gehen da ohne weiteres ~ 1500 Mails/Minute raus.
Dein Setup ist aber ein komplett anderes als das vom OP. Du schickst alles an einen einzigen Host, du hast keine DNS Lookups, der Host hat keine Verzoegerungen, ...

An OP: Meist ist in solchen Faellen dann der Disk-Durchsatz der Flaschenhals. Wie sieht hier deine Situation aus? Separate Partition mit geeignetem Filesystem und Mountparametern fuer den Mailspool? Kannst du die HDD Auslastung monitoren?

Wenn dein Apache so beschaeftigt ist, wird dein Diskkopf wohl immer zwischen den Webfiles und dem Mailspool hin- und herhuepfen. Nicht so geschickt.