Dateien von ReiserFS Partition extrahieren

Lesenswerte Artikel, Anleitungen und Diskussionen
er_ist_tot_jim
Posts: 5
Joined: 2005-06-29 15:43

Dateien von ReiserFS Partition extrahieren

Post by er_ist_tot_jim » 2005-06-29 16:29

Hallo!

Ich falle sehr ungern mit der Tür ins Haus, aber ich habe ein ernstes Problem und auch nach langer Suche nach einer Lösung bin ich nur wenig weitergekommen. Ich dachte mir, dass Fragen ja nicht schaden kann und mir hier vielleicht jemand einen Tipp geben kann, wo ich weitersuchen könnte.

Auf meinem Rechner ist seit geraumer Zeit SuSE 9.2 Prof. parallel mit Windows XP Prof. installiert, und alles klappte immer gut. Nur als ich gestern wg. eines meinem Eindruck nach sehr kleinen Problem einfach mal neustarten wollte (ganz standardmäßig über Windows XP) ist er nach dem üblichen GRUB-Auswahlbildschirm (wo ich Windows gewählt habe) ewig bei dem blauen Ladebalken von XP gehangen. Er hat zwar offenbar gerechnet und der Balken lief auch so als ob er was machen würde, aber es ist einfach nichts passiert. Da habe ich den PC ausgeschaltet (ich weiß dummer Fehler).

Beim nächsten Boot bin ich nicht mal mehr zum GRUB-Auswahlbildschirm gekommen, er hat ewig gebraucht um von der Festplatte zu lesen und dann kam ein "Read Error", später ein "System Boot Failure". Und der ist bis jetzt geblieben.

Ich habe alles mögliche versucht. Ich habe die Festplatte an einem anderen PC angeschlossen, sowohl intern als zweite Festplatte (Folge: auch dieser PC bootete nicht mehr) als auch extern (er hat es als USB Gerät erkannt aber keine Laufwerke angezeigt).
Weder die XP- noch die SuSE Installations-CD's/DVD's kommen weit, sobalds an die Festplatte geht ist Schluss. Das gleiche gilt für das SuSE Recue System. Den Fehlermeldungen nach zu schließen vermute ich jetzt, dass die Partitionstabelle der 40GB-Festplatte (Maxtor) beschädigt ist.

Ich habe jetzt Knoppix 3.8 am Laufen, der kann aber die Festplatte nicht mounten, zumindest nicht über KDE (wie könnte ich das über Kommandozeile machen?). Aus dem Knoppix System schreibe ich jetzt auch diesen Text.

Auf der Festpatte befinden sich drei Windows Partitionen (NTFS) sowie von SuSE eine Swap Partition als auch eine ReiserFS Partition. Und um letztere geht es, denn hierauf befinden sich genau zwei kleine Text-Dateien oder alternativ eine kleine Binärdatei die ich unbedigt benötige, der Rest ist zwar nicht gerade unwichtig aber ich könnte den Verlust kompensieren bzw. habe hier größtenteils Backups.

Jetzt bin ich was diese Partitionsgeschichte betrifft natürlich kein Experte. Ich habe nach einiger Suche das Tool "TestDisk" gefunden und damit die Festplatte analysieren lassen. Hat auch funktionert, wobei er die Partitionstabelle nicht auslesen konnte dann aber durch weitere Analyse den Aufbau der Partitionen meiner Meinung nach korrekt rekonstruiert.

Während der Analyse zeigte er mir die Meldung "The current number of heads per cylinder is 16 but the current value may be 6. Use the Geometry menu to change this value.". Nach Lesen der Dokumentation von TestDisk weiß ich zwar nicht genau was das bedeutet aber auf jeden Fall dass man damit nichts falsch machen sollte. Ich habe bisher nichts verändert. Ich erinnere mich auch, dass im BIOS an einer Stelle wo man Sachen zur Festplatte einstellen kann "16" stand.

Jetzt bin ich in einem Auswahlbilschirm wo ich den Typ der Partitionen festlegen soll, und zwar eines von "Primary bootable", "Primary", "Logical", "Extended", "Deleted". Irritiert hat mich, dass "Deleted" für alle drei Windows Partitionen voreingestellt war.

Siehe Screenshot unter http://img245.echo.cx/img245/2273/testdisk9tm.png

Ich weiß nicht was ich hier wählen soll. Unabhängig davon dachte ich mir, dass wenn es schon möglich war die Partitionen zu rekonstruieren und ich mit TestDisk sogar die Dateiliste der Windowspartionen einsehen kann (bei der ReiserFS Partition sagt er "Couldn't open Reiser filesystem"), müsste es doch auch ein Tool geben mit dem ich die wenigen Dateien die ich brauche auslesen kann. Leider finde ich hier einfach gar nichts.

Wisst Ihr zufällig über ein derartiges Tool Bescheid oder fallen Euch sonstige Tipps ein?

Vielen, vielen Dank in jedem Fall!

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Dateien von ReiserFS Partition extrahieren

Post by Joe User » 2005-06-29 16:47

Boote mit der SuSE-Installations-DVD/CD:
1) manuelle Installation
2) Installiertes System reparieren
3) automatische Reperatur
4) Aufforderungen folgen
5) Reboot
(Die genauen Bezeichnungen habe ich nicht mehr im Kopf...)
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

er_ist_tot_jim
Posts: 5
Joined: 2005-06-29 15:43

Re: Dateien von ReiserFS Partition extrahieren

Post by er_ist_tot_jim » 2005-06-29 18:02

Joe User wrote:Boote mit der SuSE-Installations-DVD/CD:
1) manuelle Installation
2) Installiertes System reparieren
3) automatische Reperatur
4) Aufforderungen folgen
5) Reboot
(Die genauen Bezeichnungen habe ich nicht mehr im Kopf...)
Vielen Dank für die Antwort, aber leider bleibt der Ladebildschirm nach der Auswahl von "Manuelle Installation" am gleichen Punkt stehen wie z.B. auch beim Versuch das Rescue System zu starten: genau dann wenn "SuSE Linux AG" etc. groß dran steht, also das ganze gestartet werden sollte. Er versucht auf die Festplatte zuzugreifen, und es kommen einige Meldung wie "Partition table unreadable" o.ä.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Dateien von ReiserFS Partition extrahieren

Post by Joe User » 2005-06-29 18:22

Versuche es mal mit http://www.microsoft.com/resources/docu ... o_ldau.asp und danach nochmal mit der SuSE-Reperatur und der Reinstallation von grub.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

er_ist_tot_jim
Posts: 5
Joined: 2005-06-29 15:43

Re: Dateien von ReiserFS Partition extrahieren

Post by er_ist_tot_jim » 2005-06-29 19:27

Joe User wrote:Versuche es mal mit http://www.microsoft.com/resources/docu ... o_ldau.asp und danach nochmal mit der SuSE-Reperatur und der Reinstallation von grub.
Nochmals danke für die Antwort. Bedauerlicherweise komme ich nicht bis zu dem Punkt wo man "R" drücken soll. Ich erinnere mich jedoch, dass ich kurz nachdem es passiert ist die XP-Cd auch mal eingelegt habe und bis dahin gekommen bin. Hilft aber leider nix, denn jetzt bricht er nachdem er die ganzen Treiber geladen hat mit einem "PAGE_FAULT"-Fehler ab.

Besteht die Ausssicht auf Besserung wenn ich es mal mit dem "TestDisk" versuche? Eine Einstellung, die "TestDisk" akzeptieren würde (vgl. http://img245.echo.cx/img245/2273/testdisk9tm.png) wäre wenn ich die erste NTFS Partition auf "*" stelle (also bootable), die zweite auf "D" (scheinbar mag er das nicht dass da Sektor 16718 zweimal vorkommt) und alle weiteren auf "L".

Ist das sinnvoll? Wie gesagt, ich will auf keinen Fall alles schlimmer machen, das beste wäre nach wie vor ein Tool mit dem ich meine paar KB an Daten die ich brauche von der ReiserFS-Partition speichern könnte. Danach wäre mir alles relativ egal und ich würde obiges einfach ausprobieren.

EDIT (21:32 Uhr): Ich habe testdisk jetzt die Partitionstabelle neu schreiben lassen. Es kam keine Fehlermeldung, aber es hat sich nichts geöndert. Nach wie vor die gleichen Probleme. Ich weiß echt nicht mehr weiter ...

er_ist_tot_jim
Posts: 5
Joined: 2005-06-29 15:43

Re: Dateien von ReiserFS Partition extrahieren

Post by er_ist_tot_jim » 2005-06-30 14:22

Auch mit "TestDisk" komme ich jetzt nicht mehr weiter. Es ist zwar bisher das einzige Tool, dass mir meine Partitionen zumindest korrekt anzeigen konnte, aber wenn ich eine neue Partitionstabelle oder das "TestDisk" MBR schreiben lassen will, meldet zwar "TestDisk" im Programm keinen Fehler ab im Log stehen "Read/Write Error".

Was mache ich jetzt? Gibt es noch andere Möglichkeiten. Ich will ja nur die paar kleinen Dateien haben, die Festplatte muss danach auch nie mehr einsatzfähig sein.

static
Posts: 437
Joined: 2002-10-27 19:56
Location: Schweiz

Re: Dateien von ReiserFS Partition extrahieren

Post by static » 2005-06-30 20:02

Hi
ich hoffe mein Tipp macht's nicht noch schlimmer, also überleg's dir gut ob du das machen willst ^^

Ich hatte mal das Problem, das ich mir meinen USB Stick zerschossen habe, darauf war genau 1 wichtige Textdatei mit Passwörtern. Allerdings war das natürlich relativ wenig Text.

Wenn's bei dir ähnlich aussieht, kannst du dir deine Daten (mühsam aber immerhin) zusammensuchen. Ich hab dazu ein komplettes Image erstellt und dieses danach nach gewissen Begriffen (die ich noch im Kopf hatte) durchsucht und so entsprechend zusammengetragen. Je nach Grösse und Fragmentierung der Daten kann das natürlich ein mehr oder weniger unmögliches Vorhaben werden. Ich hab die Daten nach ca. 10 Minuten zusammen (natürlich war mein Image auch gerade mal 128 MB gross).

Sorry ich weiss - ist kein guter Vorschlag, aber vielleicht hilfts ja :roll:

Ansonsten lern wenigsten was daraus, und merk dir, dass ein Backup doch ziemlich sinnvoll ist :twisted:

Je nach Wichtigkeit der Daten kannst du natürlich auch auf professionelle Unterstützung zurückgreifen, die dürften das wahrscheinlich recht schnell hinkriegen.

.static

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Dateien von ReiserFS Partition extrahieren

Post by Joe User » 2005-06-30 20:21

Wenn mir Niemand widerspricht, wovon ich stark ausgehe, hast Du einen Hardwaredefekt, welchen nur ein spezialisierter Profi umgehen kann. Das bedeutet, dass selbst das Anfertigen eines Images nicht ohne spezielle (sehr teure!) Software möglich ist (dd und Co können es jedenfalls nicht). Eventuell findest Du per Google noch ein auf Hardware/Festplatten spezialisiertes Forum, in welchem Dir geholfen werden kann. Sorry.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

er_ist_tot_jim
Posts: 5
Joined: 2005-06-29 15:43

Re: Dateien von ReiserFS Partition extrahieren

Post by er_ist_tot_jim » 2005-07-06 17:08

Hallo zusammen,

ich möchte mich bei Euch allen für Eure Hilfe bedanken. Ich habe es jetzt tatsächlich hinbekommen. Mit einer mit "Acronis DiskDirector" erstellten Boot-CD konnte ich die Partitionen im manuellen Modus per "Recover"-Befehl wiederherstellen. Ich habe die Platte als Secondary eingehängt. Die Festplattenanylse hat zwar den ganzen Abend gedauert, aber danach konnte ich alle wichtigen Partitionen wieder erreichen. Dafür "opfern" musste ich lediglich eine (unwichtige) Partition, die sich laut dem Tool irgendwie mit einer anderen überlappt hat.

Vielen Dank nochmals an Euch alle!