Exim4

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
umbroboy
Posts: 258
Joined: 2005-05-11 11:49

Exim4

Post by umbroboy » 2005-06-15 12:47

Hallo,

habe anhand dieser anleitung versucht einen IMAP Server aufzusetzen:

http://www.debianhowto.de/de/howtos/sar ... 2ceed1ed25

Allerdings hab ich beim neustarten von exim folgende Meldung bekommen:

Restarting MTA: No /usr/sbin/exim4 found running; none killed.
exim4.

dann habe ich versucht mich per Outlook anzumelden und hab dann erstmal imap.domain.de und smtp.domain.de eingetragen. Vorher in Vexim die Emailadresse angelegt.

Habe dann eine Testmail versucht zu schicken, die heute nacht dann zurück kam wie folgt:

Final-Recipient: RFC822; info@XXX.de
Action: delayed
Status: 4.4.1
Remote-MTA: DNS; mail.XXX.de
Last-Attempt-Date: Wed, 15 Jun 2005 03:53:30 +0200
Will-Retry-Until: Sun, 19 Jun 2005 23:42:40 +0200

Mit XXX habe ich meine Domainnamen ersetzt.

Ebenso kommt bei Outlook folgende MEldung:

Kommt folgendes, dass der Download des Ordners (null) von Konto IPnummer vom IMAP Server fehlgeschlagen ist.


HAt jemand einen Tipp für mich? habe mich an die Anleitung gehalten und im internet finde ich nichts mit der meldung konto null.

VieleN dank schon im voraus.

umbroboy

timeless2
Posts: 416
Joined: 2005-03-04 14:45
Location: Paris

Re: Exim4

Post by timeless2 » 2005-06-15 18:04

umbroboy wrote: Restarting MTA: No /usr/sbin/exim4 found running; none killed.
exim4.
Exim4 lief noch gar nicht, dann kann der Dienst auch nicht beendet werden. Versuch einfach /etc/init.d/exim4 start

Wenn du schauen willst, ob dein Server läuft, kannst du in der Eingabeaufforderung den Server direkt auf dem Port ansprechen: telnet dein.server 25 (für smtp, 110 pop3). Du kannst dann auch E-Mails verschicken bzw. abrufen (die genauen Befehle müsste ich auch erst suchen).

umbroboy
Posts: 258
Joined: 2005-05-11 11:49

Re: Exim4

Post by umbroboy » 2005-06-15 20:58

Hallo,

okay habe Ihn gestartet und läuft auch.

wenn ich folgendes eingebe:

Code: Select all

telnet meineIP 25
Cann er nicht connecten.

bei

Code: Select all

telnet meineIP 110
kommt die Zeile +OK Hello There.

bei

Code: Select all

telnet meineIP 143 
* OK [CAPABILITY IMAP4rev1 UIDPLUS CHILDREN NAMESPACE THREAD=ORDEREDSUBJECT THREAD=REFERENCES SORT QUOTA IDLE ACL ACL2=UNION STARTTLS] Courier-IMAP ready. Copyright 1998-2004 Double Precision, Inc. See COPYING for distribution information.


Dass denke ich sieht schonmal gut aus.

Allerdings wenn ich in mein mail.log file reinschaue legt mir vexim nicht die passende verzeichnisse in /var/opt/vmail/ an :-(
Obwohl ich über die weboberfläche eine Domain und einen Account schon erstellt habe.

Viele Grüße
umbroboy

pfalzpower
Posts: 90
Joined: 2003-10-28 22:37
Location: Karlsruhe

Re: Exim4

Post by pfalzpower » 2005-06-15 21:57

Hallo,

okay habe Ihn gestartet und läuft auch.

wenn ich folgendes eingebe:

Code: Select all

telnet meineIP 25
Cann er nicht connecten.
Das ist ein Wiederspruch in sich.

IMAP & Popper != Exim

umbroboy
Posts: 258
Joined: 2005-05-11 11:49

Re: Exim4

Post by umbroboy » 2005-06-15 22:22

Hallo,

wie meinst?

imap und smpt reichen.

Da braucht man dann keinen Port 25 oder?

VIele Grüße

umbroboy
Posts: 258
Joined: 2005-05-11 11:49

Re: Exim4

Post by umbroboy » 2005-06-15 22:23

Hallo,

aber das problem ist, dass vexim mir nicht die ordner erstellt :-(

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Exim4

Post by Roger Wilco » 2005-06-15 22:41

umbroboy wrote:Da braucht man dann keinen Port 25 oder?
Führ mal "grep smtp /etc/services" aus. ;)
umbroboy wrote:aber das problem ist, dass vexim mir nicht die ordner erstellt :-(
Das macht auch Exim (wenn es denn laufen würde).

umbroboy
Posts: 258
Joined: 2005-05-11 11:49

Re: Exim4

Post by umbroboy » 2005-06-15 22:46

:-(

hatte mich eigentlich genau an die anleitung gehalten...

also hier das ergebnis:

smtp 25/tcp mail
ssmtp 465/tcp smtps # SMTP over SSL

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Exim4

Post by dodolin » 2005-06-16 04:46

Sofern dein Exim wirklich korrekt gestartet ist (verifiziere das doch bitte mal in den Exim-Logs), solltest du mal die Exim-Konfiguration daraufhin ueberpruefen, auf welche Interfaces Exim sich bindet und sicherstellen, dass deine externe IP auch mit dabei ist.

Bitte im Hinterkopf behalten: http://www.rootforum.org/terms.html
also hier das ergebnis:

smtp 25/tcp mail
Roger Wilco wollte dir damit eine "message" mitteilen, die scheinbar leider nicht angekommen ist. Denke nochmal ueber seine Reaktion auf deine Frage:
Da braucht man dann keinen Port 25 oder?
nach. Diese Frage laesst uebrigens sehr deutlich durchblicken, dass dir wirklich jegliche Grundlagen zum Thema Mailserverbetrieb fehlen. Ich rate dir dringend, dir diese anzueignen, wenn du wirklich selbst einen Mailserver administrieren moechtest. Ansonsten wirst du ziemlich schnell in heissen Trouble kommen.

umbroboy
Posts: 258
Joined: 2005-05-11 11:49

Re: Exim4

Post by umbroboy » 2005-06-16 07:26

Hallo,

es tut mir leid, dass ich noch der newbie bin und dass mir nun mal noch die kenntnisse fehlen. dennoch bemühe ich mich auch darum und suche auch in diversen foren und google auch. Ebenso muss man auch irgendwo mal neu anfangen. Ich dachte eigentlich dass ich dies so am besten lerne, wenn ich mir HOW TO's durchlese, in Foren schaue, bei google schaue und in meinem Buch blättere und gegebenfalls hier nachfrage.
Ich wollte euch damit nicht stören.

In heissen Trouble werde ich denke ich nicht kommen, da dies erst ein Testserver ist. Desweiteren plane ich keine großen Vorkomnisse damit, so dass andere Leute da auf dem mailserver mit drin hängen.

Wenn du einen Sack voll Grundwissen hast, kauf ich ich gern ansonsten werde ich dass so weiterversuchen, da jeder mal nun irgendwo mal anfangen muss, oder?

Viele Grüße

static
Posts: 437
Joined: 2002-10-27 19:56
Location: Schweiz

Re: Exim4

Post by static » 2005-06-16 08:25

Hi umbroboy
umbroboy wrote:[...]dennoch bemühe ich mich auch darum und suche auch in diversen foren und google auch. Ebenso muss man auch irgendwo mal neu anfangen. Ich dachte eigentlich dass ich dies so am besten lerne, wenn ich mir HOW TO's durchlese, in Foren schaue, bei google schaue und in meinem Buch blättere und gegebenfalls hier nachfrage. [...]
Das ist durchaus auch ok so.
umbroboy wrote:[...]In heissen Trouble werde ich denke ich nicht kommen, da dies erst ein Testserver ist. [...]
Das Problem hierbei ist, dass du selbst mit einem (falsch konfigurierten) Testserver einigen Schaden anrichten kannst, bspw. wenn dein Server als Open Relay agiert (was leider sehr oft vorkommt) - damit öffnest du den freundlichen Spamern deine Türe und darunter leiden dann wieder alle, was bspw. sogar zu Blacklisteinträgen für ganze Subnetbereiche führen kann, wodurch vielleicht Mails von anderen Servern im selben Rechenzentrum nicht mehr zugestellt werden können.

Nur damit du vielleicht etwas besser verstehst, warum hier so "scharf" reagiert wird...

Aber damit ich dir auch noch ein wenig geholfen habe, kurze Erläuterung:

Auf dem Port 110 läuft ein Pop3 Server, zu diesem verbinden sich die Clients um Mails (bspw. in Outlook :twisted: ) abzurufen.

Auf Port 143 läuft ein IMAP Server, der dient dem selben Zweck wie Pop3, nur etwas komfortabler, aber ebenfalls - Nur Abrufen der Mails.

Auf Port 25, und darauf wollte Roger hinaus ;-) läuft der SMTP Daemon, der für den Empfang der Mails auf deinem Server zuständig ist, und das ist in deinem Fall Exim.

:arrow: Folglich braucht du einen Daemon auf Port 25 + zusätzlich auf 110 und/oder 143.

Mit 'netstat -tpeln' kannst du nachsehen welche Ports bei dir belegt sind, also schau da mal nach.

.static

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Exim4

Post by dodolin » 2005-06-16 15:12

Ok, ich denke static hat ja bereits versucht, meine Reaktion zu erklaeren.
Wenn du einen Sack voll Grundwissen hast, kauf ich ich gern
Fuer den Anfang kann ich http://www.tin.org/docs.html alles unter "Mail" und "Misc" sehr warm empfehlen.