zusätzlicher IMAP auf rootserver

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
grafporno
Posts: 21
Joined: 2004-02-01 16:10

zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by grafporno » 2005-06-15 09:22

hallo,

ich habe hier einen 1+1-rootserver (SuSe 9.1), der seit ein paar monaten läuft. SMTP(Postfix) und POP3(qpopper) werden genutzt und nun soll das Ding auch noch IMAP können.

Kann ich da einfach nochn IMAP-Server dazuknallen und dann bestimmte Domains in die IMAP-Postfächer laufen lassen und die anderen weiter in POP3?

thnx

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by Roger Wilco » 2005-06-15 18:17

Ohne dein genaues Setup zu kennen: Ja.

grafporno
Posts: 21
Joined: 2004-02-01 16:10

Re: zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by grafporno » 2005-06-15 18:20

ach guck!
welche infos müsstest du denn zu meinem setup wissen?
welchen imap nehme ich am besten?

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by Joe User » 2005-06-15 18:22

Courier-IMAP / Dovecot / Cyrus-IMAP
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

grafporno
Posts: 21
Joined: 2004-02-01 16:10

Re: zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by grafporno » 2005-06-15 18:28

ich würde ja eigentlich den cyrus auch lieber nehmen, da ich den schon kenne. allerdings hab ich in einem howto gelesen, dass der courier auf einem rootserver wohl mehr sinn macht, da er beide mailbox-formate kann und über confixx administriert werden kann. ist dem so?

zur installation: besser selbst bauen oder per yast installieren?

als info: der server gehört einem kumpel, ich werde ihm den kram nur einrichten und danach sollte er die administration selber machen - am besten über confixx.

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by Roger Wilco » 2005-06-15 18:31

Dann nimm am besten Dovecot. Damit musst du nichts großartig umstellen, da er auch mit MBOX-Files umgehen kann.
Bei Courier und Cyrus müsstest du deine Postfix-Konfiguration umbiegen, wenn du das Std.-Setup des Providers nutzt.

grafporno
Posts: 21
Joined: 2004-02-01 16:10

Re: zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by grafporno » 2005-06-15 18:46

ok. der server ist in dem zustand, wie er von 1+1 eingerichtet wurde.

grafporno
Posts: 21
Joined: 2004-02-01 16:10

Re: zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by grafporno » 2005-06-15 22:21

[quote="Roger Wilco"]Dann nimm am besten Dovecot. Damit musst du nichts großartig umstellen, da er auch mit MBOX-Files umgehen kann.
Bei Courier und Cyrus müsstest du deine Postfix-Konfiguration umbiegen, wenn du das Std.-Setup des Providers nutzt.[/quote]

und wie siehts aus mit der administration übers confixx?

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by Roger Wilco » 2005-06-15 22:43

GrafPorno wrote:und wie siehts aus mit der administration übers confixx?
Nicht notwendig. ;)
Mal davon abgesehen kannst du mit Confixx eh nicht mehr machen als Mailbenutzer anlegen oder nicht, auch nicht, wenn Courier eingesetzt wird.

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by dodolin » 2005-06-16 04:38

Dann nimm am besten Dovecot. Damit musst du nichts großartig umstellen, da er auch mit MBOX-Files umgehen kann.
Also bei Courier z.B. ist es nicht unbedingt noetig, MBOX zu nehmen, wenn man POP3 machen will. Courier kann Maildir haben und dann gleichzeitig POP3 und IMAP anbieten, wobei man bei POP3 halt lediglich auf die INBOX zugreifen kann.

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by Roger Wilco » 2005-06-16 11:50

dodolin wrote:Also bei Courier z.B. ist es nicht unbedingt noetig, MBOX zu nehmen, wenn man POP3 machen will.
Ist mir klar. ;)
Aber der Courier kann eben nur Mails im Format Maildir verarbeiten, bei dem genannten System liegen die Mails aber als MBOX-Files vor, d. h. wenn der OP nicht unbedingt zunächst mal die bereits bestehenden MBOX-Files in Maildir konvertieren will, sollte er einen Mailserver nehmen, der das Format unterstützt. Und das wäre eben Dovecot (von UW-IMAP fangen wir gar nicht erst an ;)).

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by dodolin » 2005-06-16 15:14

Ok, Roger, jetzt hab ich kapiert, was du meintest. Allerdings gibt es ganz schicke Tools, wie zwischen MBOX und Maildir hin- und herkonvertieren und das ist voellig schmerzlos.

barto
Posts: 88
Joined: 2003-01-09 19:13

Re: zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by barto » 2005-06-16 21:01

ich persönlich find Maildir besser. Ich hatte früher den uwimapd mit mbox installiert, und man hat schon gemerkt, bei größeren Inboxen (ca. 1500-2000 Mails), dass es bisserl gedauert hat. Ausserdem ist der Nachteil, dass man nur 1 mal gleichzeitig sich zu seinem imap account einloggen kann... Mit Maildir und courier-imap ist das jetzt alles viel performanter, und man kann jetzt auch subfolders machen, was mit mbox auch nicht (oder nur beschränkt ging).. es gibt da ein paar programme (ich glaub mb2mdir.pl) die konvertieren in einem rutsch alle mbox files nach Maildir.
Dann nicht vergessen, postfix bzw. procmail auch auf Maildir umstellen, und dann war's das schon.

grafporno
Posts: 21
Joined: 2004-02-01 16:10

Re: zusätzlicher IMAP auf rootserver

Post by grafporno » 2005-06-18 10:39

ich glaub, ich werds erstmal mit dem courier probieren.