Serielle Konsole unter gentoo mit Kernel 2.6

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
firefox747
Posts: 52
Joined: 2002-08-22 12:37

Serielle Konsole unter gentoo mit Kernel 2.6

Post by firefox747 »

Hallo zusammen,
habe auf meinem Test-Server (1&1) Gentoo laufen.
Die serielle Konsole hat immer prima unter Kernel 2.4 funktioniert. Habe sie länger nicht mehr benutzt und bin jetzt auf Kernel 2.6 umgestiegen.

Nun zeigt die serielle Konsole den Bootvorgang, etc. wunderbar an, sobald der Login-Prompt erscheint und ich versuche mich einzuloggen passiert garnichts. Es scheint als würden die Tastaturkommandos nicht weitergeleitet.

Hier ein Auszug meiner Kernel-Config:

Code: Select all

cat .config | grep SERIAL
# CONFIG_SERIAL_NONSTANDARD is not set
CONFIG_SERIAL_8250=y
CONFIG_SERIAL_8250_CONSOLE=y
# CONFIG_SERIAL_8250_ACPI is not set
CONFIG_SERIAL_8250_NR_UARTS=4
# CONFIG_SERIAL_8250_EXTENDED is not set
CONFIG_SERIAL_CORE=y
CONFIG_SERIAL_CORE_CONSOLE=y
Meine /etc/inittab

Code: Select all

cat /etc/inittab | grep S0
S0:12345:respawn:/sbin/agetty -L 57600 ttyS0 vt100
und meine /etc/securetty

Code: Select all

cat /etc/securetty |grep S0
ttyS0
Das ganze funktioniert im Rescuemodus genausowenig. 1&1 Support meinte das sein normal, da im Rescuemode keine serielle Konsole zur Verfügung steht und im Normalen-Modus läge es an meinen Einstellungen.

Was habe ich übersehen? Zumal ich ausser dem Kernel 2.6 nichts geändert habe. Fehlt evtl. noch was in der Kernel-Config?

Viele Grüße und vielen Dank für Eure Hilfe vorab.

Kai

firefox747
Posts: 52
Joined: 2002-08-22 12:37

Grub

Post by firefox747 »

ach so... als Bootloader verwende ich grub.
Hier die Konfiguration:

Code: Select all

cat /boot/grub/menu.lst
# By default, boot the first entry.
default 0

serial --unit=0 --speed=57600 --word=8 --parity=no --stop=1

# For booting GNU/Linux
title  Gentoo
root (hd0,0)
kernel /vmlinuz root=/dev/hda3 console=tty0 console=ttyS0,57600

oxygen
Posts: 2138
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: Serielle Konsole unter gentoo mit Kernel 2.6

Post by oxygen »

Also bei mir sieht die Zeile so aus:

Code: Select all

S0:12345:respawn:/sbin/getty -L ttyS0 57600 vt102

firefox747
Posts: 52
Joined: 2002-08-22 12:37

Re: Serielle Konsole unter gentoo mit Kernel 2.6

Post by firefox747 »

Das hatte ich auch schon probiert... ändert leider nichts.
Es werden weiterhin keine Tastatureingaben weitergegeben.

firefox747
Posts: 52
Joined: 2002-08-22 12:37

Re: Serielle Konsole unter gentoo mit Kernel 2.6

Post by firefox747 »

1&1 bringt auch immer die gleichen Antworten... es läge wohl an den Einstellungen meines Systems.

any clues?
evtl. Hardware defekt?

Vielen Dank für Eure Mühen.

Kai

tally
Posts: 59
Joined: 2004-11-08 21:21

Re: Serielle Konsole unter gentoo mit Kernel 2.6

Post by tally »

Wenn es nicht noch an anderer Stelle in deiner menu.lst steht, dann solltest du auf jeden Fall noch

Code: Select all

terminal --dumb serial
einfügen.

firefox747
Posts: 52
Joined: 2002-08-22 12:37

SOLVED

Post by firefox747 »

So... nachdem ich einfach nicht weitergekommen bin, habe ich den Server neu initialisieren lassen und siehe da... die serielle Konsole funktionierte immer noch nicht. Nach einem erneuten Anruf bei 1&1 wollte man sich der Sache erneut annehmen. 1 Tag später lief sie wieder, ohne dass ich informiert wurde woran es entgültig lag. Gentoo wieder auf gespielt. Alles läuft. :) Schade nur, dass man erst den Server reinitialisieren muss, bis der Support adequat reagiert.