Migration Vpopmail/Qmail zu Postfix

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
cosmicboy
Posts: 146
Joined: 2003-02-04 13:28

Migration Vpopmail/Qmail zu Postfix

Post by cosmicboy » 2005-05-03 11:21

Da ich immer wieder von den postiven Bereichten von Postfix lese und mir das ewige gepatche von QMail auf den Geist geht, wenn man eine neue Funktion möchte, überlege ich mir gerade, ob ich nicht doch von meiner Kobmi VPopmail/QMail auf Postfix umsteigen soll, da Postfix ja mittlerweile auch virtuelle eMail User beherrscht.

Mein Problem - woraus auch meine Frage resultiert - ist, ob ich meine einge 100 eMail User nahtlos von VPopmail auf Postfix migrieren kann? Ich möchte keine eMail verlieren, noch möchte ich nicht jedes eMail-Postfach neu anlegen müssen.

Geht dies? Denn sonst brauche ich mich mit dem Gedanken gar nicht erst weiter beschäftigen ....

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Migration Vpopmail/Qmail zu Postfix

Post by Roger Wilco » 2005-05-03 15:04

cosmicboy wrote:Geht dies? Denn sonst brauche ich mich mit dem Gedanken gar nicht erst weiter beschäftigen ....
Nein, weil Postfix ein MTA ist, Vpopmail aber ein POP3-Server. Du kannst höchstens qmail durch Postfix ersetzen und dann noch einen anderen POP3d oder IMAPd installieren.

cosmicboy
Posts: 146
Joined: 2003-02-04 13:28

Re: Migration Vpopmail/Qmail zu Postfix

Post by cosmicboy » 2005-05-03 15:07

Roger Wilco wrote:
cosmicboy wrote:Geht dies? Denn sonst brauche ich mich mit dem Gedanken gar nicht erst weiter beschäftigen ....
Nein, weil Postfix ein MTA ist, Vpopmail aber ein POP3-Server. Du kannst höchstens qmail durch Postfix ersetzen und dann noch einen anderen POP3d oder IMAPd installieren.
Darum schrieb ich ja auch Vpopmail/QMail! Wollte damit klar machen, daß ich als MTA QMail nutze, inklusiver virtueller Domainen mit Vpopmail!

Also, kann man migrieren? Wenn ja, wie schaffe ich es, alle Daten zu behalten?

squize
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 741
Joined: 2003-05-19 16:46
Location: Karlsruhe

Re: Migration Vpopmail/Qmail zu Postfix

Post by squize » 2005-05-03 15:50

Ich habe jetzt noch keine 100 User migiriert, aber ein manuelles migrieren von einigen Usern von vpopmail/qmail nach postfix/courier lief ohne Probleme.

Das migrieren ist recht einfach, da beide Setups das Maildirformat benutzen.
Ich hatte das folgendermassen gemacht:

1. Postfix Setup installiert und konfigureirt aber noch offline
2. Meine User nach postfix migriert ( in mysql angelegt )
3. Alle Maildirs aus dem alten Setup ins neue kopiert ( Dateirechte überprüfen )

Danach habe ich courier und Postfix gestartet und alles lief zu vollsten Zufriedenheit.

Bei dir müsste man das Ganze natürlich automatisieren. Eine Möglichkeit ist auch das neue Setup hochzuziehen und die alten Mails dann per fetchmail abzuholen und in die neuen Postfächer einzusortieren.

Gruss

Marc

cosmicboy
Posts: 146
Joined: 2003-02-04 13:28

Re: Migration Vpopmail/Qmail zu Postfix

Post by cosmicboy » 2005-05-03 15:55

Danke für deine Antwort!

Also, wenn einfach alle Vpop-Dirs kopiert geht's also? Perfekt, wenn das Maildirformat so einheitlich ist.

Aber wie werden die Passwörter auf der Postfixseite verschlüsselt? Vpopmail hat ja eine seltsame MD5/Salt Kombi, die nicht mit dem MD5 von PHP übereinstimmt.

Sonst hätte man ja die Passwörter aus der VPOPMAIL DB einfach 1:1 übernehmen könnnen..

squize
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 741
Joined: 2003-05-19 16:46
Location: Karlsruhe

Re: Migration Vpopmail/Qmail zu Postfix

Post by squize » 2005-05-03 17:32

Jep da gibt es natürlich ein Problem. Ich musste bei mir alle Passwörter neu setzen, da ich das unverschlüsselte ablegen beim konfigurieren ausgeschaltet habe ( --enable-clear-passwd=n ).

In der standardconfig ist das - glaube ich - nicht ausgeschaltet, wenn du also Glück hast, hast du noch die Passwörter im Klartext vorliegen ( Datei vpasswd ).

Falls nicht musst du dir was einfallen lassen, wie du deinen Usern die Möglichkeit gibst das Passwort zu ändern.

Eine Möglichkeit wäre ein Formular zu bauen, so dass die User mit ihrem alten Login/Passwort einloggen können ( dazu kannst du z.B. vchangepw missbrauchen oder herrausbekommen, was vchkpw als Input nimmt ) und ein neues Passwort eingeben. Dann kannst du ja dass Passwort abgreifen und in dein neues Setup eintragen.

Du wirst aber - mit meinem Wissen - nicht umhin kommen, dass deine User mit Aufwand belastet werden.

Gruss

Marc

kenzo
RSAC
Posts: 530
Joined: 2003-07-15 20:30

Re: Migration Vpopmail/Qmail zu Postfix

Post by kenzo » 2005-05-03 21:04

Roger Wilco wrote:Nein, weil Postfix ein MTA ist, Vpopmail aber ein POP3-Server. Du kannst höchstens qmail durch Postfix ersetzen und dann noch einen anderen POP3d oder IMAPd installieren.
Das ist Unfug - vpopmail ist *kein* POP3-Server.
Zum Thema: Google sagt zu Postfix/vpopmail so einiges, wie z.B. http://home.pages.de/~mandree/postfix/vpop2postfix.sh von Matthias Andree zum Konvertieren von vpopmail-Accounts nach Postfix.

mausgreck
Posts: 84
Joined: 2005-03-19 17:22

Re: Migration Vpopmail/Qmail zu Postfix

Post by mausgreck » 2005-05-03 21:28

squize wrote:Du wirst aber - mit meinem Wissen - nicht umhin kommen, dass deine User mit Aufwand belastet werden.
Doch: ein Skript schreiben, das über tcpdump (o.ä) die Passwörter abfängt und warten, bis alle User brav ihres abgeliefert haben...
(Oder alternativ dem POP3-Server ein kleines Programm vorschalten, das die Passwörter mitloggt)
Last edited by mausgreck on 2005-05-03 22:38, edited 1 time in total.

cosmicboy
Posts: 146
Joined: 2003-02-04 13:28

Re: Migration Vpopmail/Qmail zu Postfix

Post by cosmicboy » 2005-05-03 22:05

Oder es so einrichten, daß ihre erste neue Passworteingabe ihr neues Passwort ist (was hoffenltich auch ihr altes ist). Ging bei vpopmail so ... wollte ich aber nicht unbedingt machen!

Naja, muß mir dazu noch etwas einfallen lassen.

Gibt es eigentlich für Postfix auch ein Vaction Programm?

cosmicboy
Posts: 146
Joined: 2003-02-04 13:28

Re: Migration Vpopmail/Qmail zu Postfix

Post by cosmicboy » 2005-05-03 22:13

Habe ich irgendetwas verpasst?
vpopmail

Handling virtual domains is a common issue posed by new users in the qmail and postfix communities. Inter7 has developed vpopmail (vchkpw - buipopmeil), a free GPL software package, to provide an easy way to manage virtual email domains and non /etc/passwd email accounts on your qmail or Postfix mail servers.
ist von inter7.com

seit wann geht vpopmail mit postfix?

squize
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 741
Joined: 2003-05-19 16:46
Location: Karlsruhe

Re: Migration Vpopmail/Qmail zu Postfix

Post by squize » 2005-05-04 16:32

Muss sagen, dass habe ich auch verpasst :)


vpopmail and postfix

As announced earlier, we tried to use vpopmail as postfix backend.

There is a easy working 2 step solution.

First you have to enter the following line in the postfix master.cf:

vdelivermail unix - n n - - pipe

flags=R user=qmailq argv=/var/qmail/bin/sendmail ${recipient}

(Pay attention to use the path to qmail's sendmail!)

Second edit the main.cf and enter:

fallback_transport = vdelivermail

Don't forget a "postfix reload"! This way you can still use postfix and /etc/password as "fallback_transport" is only valid for accounts that could be not handled by postfix.

I guest this solution is a little bit oversized since it should be possible to call qmail-local instead of the sendmail emulation, but therefor it becomes neccessary to write a wrapper to map the interaction.

Guenther

Hört sich aber so an, als die Integrastion nicht wirklich gut untersatützt ist.

Und dann habe ich noch dass hier gefunden: Postfix mit Vpopmail

Ist vielleicht interessant für dich



Gruss

Marc