perl installieren

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
pico78
Posts: 30
Joined: 2004-10-18 15:19

perl installieren

Post by pico78 »

Hi, ich möchte auf nem Server eine aktuellere Perl Version installieren, jetzt hab ich das bis jetzt immer per rpm gemacht, aber für diese Suse 9.0 Distri gibts das aktuelle Perl nit als RPM.

Hier mal meine eigentliche Frage, muss ich bei der installation von Perl schon VORHER angeben, welche Perl-Erweiterungen ich später einspielen möchte? Oder installiere ich das Perl einfach, und die Erweiterungen "registrieren" sich bei Perl automatisch?
(PS: als erweiterung sehe ich zum bsp.: libcrypt-blowfish-perl, libmime-base64-perl und libnet-smtp-server-perl)

Achja, die jetzige bestehende Version hat ja schon diverse Erweiterungen, wie bekomme ich heraus welche das sind?

gruss Markus
r00ty
Posts: 747
Joined: 2003-03-17 15:32

Re: perl installieren

Post by r00ty »

probier mal als root
> perl -MCPAN -e shell
und dann
> help
jhnet
Posts: 98
Joined: 2004-07-20 11:43

Re: perl installieren

Post by jhnet »

Hallo,

Perl "Erweiterungen" müssen sich nicht in irgendeiner Weise registrieren, wir sind ja schliesslich nicht in der M$ Welt :-D
Bei der Perl-Installation wird lediglich festgelegt ob das dynamische Laden von Modulen unterstützt werden soll (defaultmässig ja) und wohin diese Module standardmässig installiert werden. Den Installationspfad kann man zwar für jedes Modul auch zum Installationszeitpunkt ändern, muss aber Perl hinterher mitteilen wo sich das Modul befindet, alle Module im Standardpfad findet Perl selbstständig.

Was jetzt für Module installiert sind kannst Du entweder im gegenwärtigen Perl-Installationspfad anhand der Dateien (*.pm) herausfinden oder mittels eines Moduls mit Namen ExtUtils::Installed auslesen.

Bye,




Jörg