Putty bleibt nach username / password stehen (Debian 3.1)

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
choecht
Posts: 12
Joined: 2003-03-24 23:35
Location: Kaiserslautern

Putty bleibt nach username / password stehen (Debian 3.1)

Post by choecht »

Hi,

unter Putty habe ich ein merkwürdiges Verhalten festgestellt: manchmal bleibt Putty nach korrekter Eingabe des Passworts (trotz erfolgreichem Login unter sarge) einfach hängen. Nachdem ich in Putty die Option "Attempt keyboard-interactive authentication" deaktiviert habe, klappt der Login nun wieder reibungslos.

In der Hilfe zu Putty steht folgendes:
The SSH 2 equivalent of TIS authentication is called â??keyboard-interactiveâ??. It is a flexible authentication method using an arbitrary sequence of requests and responses; so it is not only useful for challenge/response mechanisms such as S/Key, but it can also be used for (for example) asking the user for a new password when the old one has expired.
Mir ist nicht ganz klar

a) warum dieser Modus manchmal geht - manchmal nicht
b) welche Konsequenzen der Verzicht auf diesen Modus hat

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt bzw. weiß mehr?

Gruß, Christian
fritz
Posts: 891
Joined: 2002-04-23 20:12
Location: Lehrte / Hannover

Re: Putty bleibt nach username / password stehen (Debian 3.1)

Post by fritz »

Hi Christian,
ich habe solche Erfahrungen nicht gemacht, und kann Dir keinen Rat diesbezüglich geben. Welche Distri, welche OpenSSH-Version? Kann auch sein, dass Du mal hinter einer Firewall sitzt und mal nicht - mal geht's mal nicht...keine Ahnung
Aber einen anderen Vorschlag wollte ich Dir machen.
http://www.debianhowto.de/howtos/de/ssh ... ckeys.html
Schau Dir mal die Authentifizierung über öffentliche Schlüssel an, oder auch das http://www.pro-linux.de/t_netzwerk/eleg ... erung.html
könnte mal eine Alternative werden. Schlüssel sind noch 'besser' als Passworte ;-)
Gruss Fritz