gentoo oder debian sarge auf server4you?

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
daten-zwerg
Posts: 3
Joined: 2005-03-02 18:18

gentoo oder debian sarge auf server4you?

Post by daten-zwerg »

Momentan läuft ein SuSE 9.1 auf meinem Server4You-Rootserver!

Hardware:
AMD Athlon XP 2800+
1024 MB RAM
SiS 660 AGP
Samsung SP1203N 120GB 2MB 7200rpm
SiS900 Ethernet

Ich möchte folgende Dienste darauf betreiben:
* CS 1.6 Clanserver
-optional CS:S Publicserver
* TS2 & Ventrilo-Voiceserver
* psybnc-Bouncer
* über Confixx Web-,FTP- und Mailserver

Wichtig ist die Performance des 1.6-Servers (low latency).
Ich schwanke derzeit noch zwischen Debian Sarge und Gentoo Linux.
Wie viel Performance bringt es mir wirklich unter Gentoo einen auf den Server angepassten Kernel zu erstellen? Lieber einen stabilen 2.4er Kernel unter Sarge oder einen 2.6er dev-Kernel unter gentoo benutzen?

Hat schon jemand hier Erfahrungen gemacht mit gentoo Linux auf einem server4you-rootie?
rudi
Posts: 69
Joined: 2004-12-08 19:10

Re: gentoo oder debian sarge auf server4you?

Post by rudi »

Also ich habe Gentoo auf einem Rootserver. Ich habe eine Stage1 Installation und der Server läuft schnell und stabil. Du kannst auch mit Gentoo einen 2.4 Kernel kompilieren. "emerge" macht das relativ einfach.
tcs
Posts: 107
Joined: 2003-11-16 12:05
Location: Woodcastle

Re: gentoo oder debian sarge auf server4you?

Post by tcs »

Hi,

hab sowohl debian als auch gentoo mal als Server OS ausprobiert.
gentoo hat da NIX verloren.
Server und Desktop sind zwei verschiedene Welten, gentoo ist auf Desktopgebrauch optimiert (Stichwort Versionitis, bleeding/b0rken edge).

Eh schon gelesen?:wink:

Cheers

tcs