Raid1 auf Softwarebasis mit Debian

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
iceage
Posts: 10
Joined: 2005-02-28 11:39

Raid1 auf Softwarebasis mit Debian

Post by iceage »

Hallo Liebe Roots,

Ich habe ein Problem bei der Installation eines Raid1 bei der Debian Grundinstallation.

Die Eckdaten:

Debian auf DELL RACK

1x 80gb Maxtor (SATA)
1x 160gb Maxtor (SATA)

Debian Stable

...

Im Partitionierungsmenü habe ich bei beiden Festplatten den Raid Dateityp ausgewählt. Im Software-Raid-Konfigurationsmenü habe ich beide Platten als aktive Platten angegeben und keien als Reserve. Ein Software Raid wurde dann anscheinend erstellt. Dieses findet sich dann auch im Partitionsmenü wieder. Wenn ich aber nun meine Gewünschten Partitionen in diesem Software-Raid eingestellt habe und auf Partitionieren klicke dann kommt ein Dateifehler das er das Dateisystem ext3 nicht erstellen könne (gleich bei der ersten Partition).

Gibt es da ürgendwelche Erfahrungsberichte oder Lösungsansätze ?
ffl
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 269
Joined: 2002-10-23 08:28
Location: Karlsruhe

Re: Raid1 auf Softwarebasis mit Debian

Post by ffl »

Liegt wohl an der unterschiedlichen Größe oder?
iceage
Posts: 10
Joined: 2005-02-28 11:39

Re: Raid1 auf Softwarebasis mit Debian

Post by iceage »

FFL wrote:Liegt wohl an der unterschiedlichen Größe oder?
Nein daran sollte es eigentlich nicht liegen. Die beiden Partitionen die auf RAID Partitioniert wurden sind exakt gleich groß. Ich glaube nicht das da die Physische Größe der Festplatte noch eine Rolle spielt, oder ?
stefanpropehan
Posts: 335
Joined: 2002-12-17 22:25
Location: Berlin

Re: Raid1 auf Softwarebasis mit Debian

Post by stefanpropehan »

Wie partitionierst du denn die erste Partition? Besser gefragt nimmst du auch 100% das richtige Raid Device? Wie sieht deine /etc/raidtab aus...

Meines Wissens nach - spielt die größe der Platten keine Rolle... solange die Raid Partitionen stimmen... darum mal die raidtab posten!
iceage
Posts: 10
Joined: 2005-02-28 11:39

Re: Raid1 auf Softwarebasis mit Debian

Post by iceage »

das kann ich nicht nachschauen weil ich die Raid-installation direkt in der Debian-installation mache.
captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Raid1 auf Softwarebasis mit Debian

Post by captaincrunch »

Dann mach sie halt später. Beide Partitionen müssen/sollten gleich groß sein. Hint: http://tldp.org/HOWTO/Software-RAID-HOWTO.html
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc
stefanpropehan
Posts: 335
Joined: 2002-12-17 22:25
Location: Berlin

Re: Raid1 auf Softwarebasis mit Debian

Post by stefanpropehan »

Ich nehme an das du denn Sarge Installer benutzt? Ich hatte das gleiche Problem... habe nie so richtig herrausgefunden woran das lag und hatte irgendwann aufgegeben. Habe dann einfach alles per Hand konfiguriert.

p.s.: du könntest schon schauen was der Debian Installer so macht... einfach mal noch eine Konsole öffnen und mal in denn /var/log Ordner schauen ;-)
iceage
Posts: 10
Joined: 2005-02-28 11:39

Re: Raid1 auf Softwarebasis mit Debian

Post by iceage »

Danke für die Hilfe. Ich werde jetzt erstmal eine Manuelle Installation des Raids vornehmen (in der Hoffnung das ich als Linux Neuling damit klarkomme). Trotzdem werde ich auf einem Testsystem mal kucken woran das liegt und eventuell einen Bug Report HIER schreiben.
dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Raid1 auf Softwarebasis mit Debian

Post by dodolin »

Du schreibst, du nutzt Debian stable. AFAIK unterstützt der Installer von woody gar kein RAID. Das gibts erst seit dem sarge Installer. Und dort ist die RAID Konfiguration während der Installation IMHO mehr als buggy, habe ich selbst auch schon mehrere Tage damit rumgekämpft, bis ich es schließlich doch noch hinbekommen hatte. Da das ganze aber sehr undeterministisch war, kann ich dir auch nicht sagen, wie man das erfolgreich hinbekommen kann.
iceage
Posts: 10
Joined: 2005-02-28 11:39

Re: Raid1 auf Softwarebasis mit Debian

Post by iceage »

Die Manuelle Installation eines Raid1 scheint mir mehr als schwierig und Langwierig zu sein. Gibt es kein Programm mit Assistenten womit es ganz einfach geht?


Wie gesagt bin neu auf dem Bereich Linux/Administration.

thx 4 help im voraus :P

scnr
ffl
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 269
Joined: 2002-10-23 08:28
Location: Karlsruhe

Re: Raid1 auf Softwarebasis mit Debian

Post by ffl »

Es ist nicht schwer. Einfach das Howto befolgen und gut is. Einfacher gehts nur mit Windoof.