Kernel 2.6.11 für Suse 9.0 auf Rootserver?

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
vevelt
Posts: 122
Joined: 2003-08-01 12:18
Location: Itzehoe

Kernel 2.6.11 für Suse 9.0 auf Rootserver?

Post by vevelt » 2005-03-04 12:41

Hallo,

ich überlege momentan, ob es sinnvoll sein kann, vom 2.4er Kernel auf den aktuellen 2.6er Kernel auf dem Rootserver umzusteigen?!
Ich verspreche mir davon bessere RAM-Nutzung und ein wenig mehr Performance insbesondere z.B. beim Apache, der mit WorkerMPM aufgrund des besseren Threadhandlings davon profitieren sollte.

Es gibt da einige Support-Dokumente (auch direkt bei SuSE), die ein Update schildern:
    Update von mkinitrd (ftp.suse.com/pub/people/agruen/i386/)
    Installation des 2.6er Kernels (ftp.suse.com/pub/people/mantel)
Meine Fragen nun:
    Was habt ihr für Erfahrungen mit Kernel 2.6 auf Rootservern gemacht?
    Ist die Installation wirklich so simpel oder was muss/sollte man sonst noch beachten? (Modul für Netzwerk usw.???)
    Lohnt sich ein Upgrade auf 2.6 aus Performancegründen überhaupt?
Ich freu mich über Meinungen und Erfahrungen. Danke euch schon einmal!
Gruß, Vevelt.

yens
Posts: 10
Joined: 2005-03-07 17:20

Re: Kernel 2.6.11 für Suse 9.0 auf Rootserver?

Post by yens » 2005-03-09 20:41

Unabhängig davon ob Kernel 2.6 Performancesteigerungen bringen könnte oder nicht. Hast du bereits Performanceproblem mit deinem Server oder sind bald welche zu erwarten?

Falls du bereits massive Performanceprobleme hast wird ein neuer Kernel auch nicht alzu viel bringen. Dann muss neue Hardware her.

Wenn du keine Performance Probleme hast würde ich sagen: Never touch a running system

Ich hab übrigens einen 2.6er drauf kann aber nicht viel zu Performance sagen da mein Server nur unter wenig last läuft.
Gruß Yens

danu
Posts: 263
Joined: 2005-02-02 11:15

Habs auch schon versucht

Post by danu » 2005-03-09 21:43

Habe wieder auf 2.4 gewechselt. Beim 2.6er funktionierte apt nicht mehr
und PLESK 6.0 lief nur noch im Schneckentempo. BIND 9.1 motzte wegen einer 'obsoleten' Biblio und ich hatte auch das Gefühl, dass ssh Schwierigkeiten bekam.

never touch a running system

Für eine Neuinstallation kommt selbstverständlich nur ein 2.6er in Frage

vevelt
Posts: 122
Joined: 2003-08-01 12:18
Location: Itzehoe

Nö...

Post by vevelt » 2005-03-10 06:17

...keine Performance-Probleme bisher und wohl auch nicht in naher Zukunft... :)
So werd ich dann mit diesem Server wohl auf 2.4er Kernel bleiben.