warning /etc/hosts.allow, line XX .....

Rund um die Sicherheit des Systems und die Applikationen
Anonymous

warning /etc/hosts.allow, line XX .....

Post by Anonymous » 2005-02-11 12:51

sshd und xinetd bringen mir immer mal wieder Warnungen die so aussehen:

warning /etc/hosts.allow, line 54: missing newline or line too long


Die Zeile existiert, ist jedoch auskommentiert
Zu lang kann sie auch nicht sein, da sonst die vorhergehenden Zeilen auch bemängelt werden müssten ....

Es sind halt die wohl normalen Einträge in Sachen Erklrung drinnen.
Was soll das also für ne Meldung sein?!

Sieht so aus:

Code: Select all

#
# Example 1: Fire up a mail to the admin if a connection to the printer daemon
# has been made from host foo.bar.com, but simply deny all others:
# lpd : foo.bar.com : spawn /bin/echo "%h printer access" | 
#                               mail -s "tcp_wrappers on %H" root

dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: warning /etc/hosts.allow, line XX .....

Post by dodolin » 2005-02-11 13:01

Zu lang kann sie auch nicht sein

Code: Select all

line 54: missing newline 
Na?

Anonymous

Re: warning /etc/hosts.allow, line XX .....

Post by Anonymous » 2005-02-11 13:16

New Line ;o)

Ich weiß worauf Du hinaus willst. Es folgen ja noch mehr Zeilen nach diesem Beispiel.

Am Ende der Datei folgen leere Zeilen. Nur sind die erst auf Zeile 62 - 64

yt
Posts: 103
Joined: 2003-10-13 23:04
Location: Duisburg

Re: warning /etc/hosts.allow, line XX .....

Post by yt » 2005-02-11 15:34

ISt das zufällig Zeile 54?

Code: Select all

# lpd : foo.bar.com : spawn /bin/echo "%h printer access" |  

suntzu
Posts: 669
Joined: 2002-12-20 19:47
Location: Mönchengladbach

Re: warning /etc/hosts.allow, line XX .....

Post by suntzu » 2005-02-11 16:00

YT wrote:ISt das zufällig Zeile 54?

Code: Select all

# lpd : foo.bar.com : spawn /bin/echo "%h printer access" |  
Das wäre egal, die Zeile ist auskommentiert. Aber ein Backslash irgendwo anders könnte tatsächlich die Ursache der Fehlermeldung sein.

Anonymous

Re: warning /etc/hosts.allow, line XX .....

Post by Anonymous » 2005-02-11 16:15

Code: Select all

# /etc/hosts.allow
# See `man tcpd´ and `man 5 hosts_access´ for a detailed description
# of /etc/hosts.allow and /etc/hosts.deny.


Ist jetzt tatsächlich nur noch der aktuelle Inhalt.
Genau so sieht der Dateiinhalt nun aus.

Nun hupt er über Line 3 rum ...

xinetd[28998]: warning: /etc/hosts.allow, line 3: missing newline or line too long


Also ich verstehs nicht.

yt
Posts: 103
Joined: 2003-10-13 23:04
Location: Duisburg

Re: warning /etc/hosts.allow, line XX .....

Post by yt » 2005-02-11 16:49

Das übliche dos2ux-Problem? Hast du die Datei unter Windows bearbeitet?

Anonymous

Re: warning /etc/hosts.allow, line XX .....

Post by Anonymous » 2005-02-11 17:10

YT wrote:Das übliche dos2ux-Problem? Hast du die Datei unter Windows bearbeitet?
Hab ich anfangs auch gedacht und in der Hinsicht die Datei kontrolliert.

Nichts dergleichen. Zumal es die Original Datei ist, die während der Installation des Systems erstellt wird.

So ich ne Datei editiere benutze ich außer mc, pico oder hin und wieder WinSSH nix anderes. Nur hab ich an dieser Datei definitiv erst heute etwas verändert, sprich die Zeilen gelöscht. Die Fehler sind schon länger aufgetreten. Und nun versuche ich so nach und nach alles ins Lot zu bekommen.

yt
Posts: 103
Joined: 2003-10-13 23:04
Location: Duisburg

Re: warning /etc/hosts.allow, line XX .....

Post by yt » 2005-02-11 17:19

rm hosts.allow danach touch hosts.allow - wenn dann kein Fehler auftritt langsam die Datei mit Leben füllen

Anonymous

Re: warning /etc/hosts.allow, line XX .....

Post by Anonymous » 2005-02-11 20:27

*hmpf*

OK, so hupt es bisher nicht mehr rum. Datei neu erstellt. Danke ;o)

Nur Leute, kann mir einer erklären wie das passieren kann? Was hat diesen Fehler verursacht? Falsches Dateisystem? Fehlerhafte Festplatte?
Oder einfach nur "Zufall"?? An letzteres glaub ich nämlich nicht wirklich.

suntzu
Posts: 669
Joined: 2002-12-20 19:47
Location: Mönchengladbach

Re: warning /etc/hosts.allow, line XX .....

Post by suntzu » 2005-02-11 22:33

Hast du dir die Datei mal mit verschiedenen Editoren angeschaut? Also mal mit vi, vim, nano, etc...? Vielleicht hat einer aus irgendeinem Grund dir da einen Zeilenumbruch reingemacht wo keiner hinsollte.

Anonymous

Re: warning /etc/hosts.allow, line XX .....

Post by Anonymous » 2005-02-13 17:51

SunTzu wrote:Hast du dir die Datei mal mit verschiedenen Editoren angeschaut? Also mal mit vi, vim, nano, etc...? Vielleicht hat einer aus irgendeinem Grund dir da einen Zeilenumbruch reingemacht wo keiner hinsollte.
Hab ich gemacht. Gesehen hab ich keinen. Ich kann Dir ja gerne mal die Original Datei zukommen lassen, hab se im kopierten Zustand noch hier.
Kann ja sein ich übersehe etwas.