Kurze replikationsfrage

MySQL, PostgreSQL, SQLite
daniel_p
Posts: 34
Joined: 2003-11-15 16:24

Kurze replikationsfrage

Post by daniel_p » 2005-02-02 19:29

hallo Forum,

ich denke eine ganz kurze MySQL Replikations-Verstänsdnisfrage.
Ich habs oft gelesen, aber noch nicht definitiv verstanden - 2-way Replikation, geht das?

Also das Problem:

Eine Tabelle einer Datenbank muß auf einem externen System nochmal vorliegen. Dort müßen Ã?nderungen vorgenommen werden. Idealerweise sollten diese Ã?nderungen dann auch in der "lokalen" Version der Tabelle zur Verfügung stehen und dann auch dort geändert werden können.

Anforderung:

In beiden Tabellen den ganzen Tag über Ã?nderungen in beiden Tabellen - bspw. abends dann eine Replikation und dananch in beiden Tabellen der gleiche Datenbestand. Es sind übrigens sehr wenig Ã?nderungen zu erwarten, ca. 3 Benutzer und hauptsächliche lesender Zugriff.

Funktioniert das mit 2-way replication?


Vielen Dank

oxygen
Posts: 2138
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: Kurze replikationsfrage

Post by oxygen » 2005-02-02 22:13

Ja das geht schon, in dem man jeden der beiden Server jeweils als SLAVE und als MASTER einrichtet. Das ist aber recht Fehler anfällig und auch nicht sonderlich performat. In der Regel ist es wohl besser, Ã?nderungen direkt auf dem Master zu machen. Lesen kann man ja immer noch lokal.

outofbound
Posts: 470
Joined: 2002-05-14 13:02
Location: Karlsruhe City

Re: Kurze replikationsfrage

Post by outofbound » 2005-02-03 11:43

Hi,

das gibt es in diversen RDB Systemen. Im allgemeinen wird aber durchgängig davon
abgeraten, wenn man seine Datenkonsistenz behalten will.

Gruss,

Out