Exim4 nach Debianhowto: .forward-files gehen nicht

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
volkmar
Posts: 13
Joined: 2003-10-08 21:15

Exim4 nach Debianhowto: .forward-files gehen nicht

Post by volkmar » 2005-01-26 19:05

Hallo, ist wahrscheinlich eine Kleinigkeit, wenn man weiß, woran es liegt. Ich habe exim4 nach der Anleitung in Debianhowto installiert und es läuft auch alles einwandfrei. Nun möchte ich gern, dass ankommende Mails an die Adresse abc@domain.tld auch bei der Adresse def@domain.tld ankommen. Dazu habe ich ein .forward-File im Maildir von abc@domain.tld eingestellt und dort def@domain.tld reingeschrieben. Resultat: Es passiert nichts, die Mails kommen nach wie vor nur bei abc an. In den Logfiles steht nichts, nur der Empfang der Mails und die Auslieferung ins Postfach abc.

Hat jemand einen Tip für mich ? Danke. Gruß, Volkmar

majobu
Posts: 23
Joined: 2003-06-16 14:59
Location: Frankfurt / Main

Re: Exim4 nach Debianhowto: .forward-files gehen nicht

Post by majobu » 2005-01-26 23:25

Also wenn ich dich richtig verstehe, dann hast du exim4 etc nach http://www.debianhowto.de/howtos/de/exim4-vexim-sarge/ eingerichtet?

Dann hast du auch vexim installiert. Mit vexim erstellst du dein forward als User...

Oder habe ich deine Frage nicht richtig verstanden?

Gruß
Marcus

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Exim4 nach Debianhowto: .forward-files gehen nicht

Post by dodolin » 2005-01-26 23:49

Jo.

Würde ich über vexim lösen, dafür hast du den doch schließlich, oder?
So, wie du das gemacht hast, kann das ja nix werden. Hast du dich schonmal minimal mit Exim beschäftigt? Ich fürchte, nein.

Nebenbei: Bei dem Setup mit virtuellen Usern WILLST du keine .forward Files!

volkmar
Posts: 13
Joined: 2003-10-08 21:15

Re: Exim4 nach Debianhowto: .forward-files gehen nicht

Post by volkmar » 2005-01-27 09:17

Das ist genau das Problem: Was ich will, geht mit dem stable-release von vexim nicht. Damit wird forwarding so ausgeführt, daß die Mails zwar weitergeleitet werden, aber keine Kopie im ursprünglichen Zielpostfach gespeichert wird. Das Problem wird in der Dezember 2004-Mailingliste zu vexim beschrieben. Angeblich soll dieses Feature in der aktuellen CVS-Version drin sein. Bevor ich mir aber eine möglicherweisen andernorts fehlerhafte CVS-Version installiere, habe ich nach anderen Möglichkeiten gesucht und bin beim Lesen der Dokus und FAQs zu exim4 auf die forward-files und ggf. exim-filter (damit gehts auch nicht) gestoßen. Erst dann habe ich hier meine Frage gepostet. Es ist also nicht so, daß ich mich nicht mit exim beschäftigt habe.

Aber es bestand die Möglichkeit, daß jemand, der davon weit mehr Ahnung hat als ich, eine Lösung kennt, auf die ich nicht gekommen bin. Offensichtlich also nicht, dann muß ich es wohl oder übel mit der CVS-Version versuchen

Gruß, Volkmar

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Exim4 nach Debianhowto: .forward-files gehen nicht

Post by dodolin » 2005-01-27 12:09

Ok, also nochmal ausführlicher:

Im Standard-Setup werden alle Mailboxen der virtuellen User unter einem einzigen System User abgelegt. Durch .forward Files kann man u.U. auch externe Kommandos aufrufen etc., die dann unter diesem Benutzer ausgeführt werden. Dadurch wäre es möglich, dass Benutzer Zugriff auf fremde Postfächer erhalten. :!:

Idee:
Willst du es grundsätzlich immer so haben, dass wenn man im vexim Webfrontend eine Weiterleitung anlegt, die Mail sowohl lokal gespeichert wird als auch weitergeleitet wird? Dann könntest du einfach deine Router im Exim entsprechend anpassen.

Andernfalls könntest du dir ja auch einfach mal den CVS Code ziehen und schauen, wie die das dort gelöst haben und eventuell nur die relevanten Teile davon bei dir einbauen. In der ML wird aber regelmäßig von Avleen und Co. behauptet, dass der CVS Code ja relativ stabil wäre, insofern könntest du es auch einfach mal gleich komplett austesten, wenn dir danach ist.

volkmar
Posts: 13
Joined: 2003-10-08 21:15

Re: Exim4 nach Debianhowto: .forward-files gehen nicht

Post by volkmar » 2005-01-27 13:53

Ich habe jetzt die neueste CVS-Version drauf (Snapshot von heute nacht), aber es ändert sich nichts. Bei Durchsicht der CVS-Files habe ich festgestellt, daß in der Tabelle "users" ein neues Feld "unseen" hinzugekommen ist. Das habe ich dann manuell in die vexim-Tabelle eingefügt. Jetzt ist zwar die "store locally"-Checkbox da, aber sie bewirkt nichts. Mails werden weiterhin ausschließlich an die Forward-Adresse zugestellt.

und ja: Ich möchte es grundsätzlich so haben, daß wenn man im vexim Webfrontend eine Weiterleitung anlegt, die Mail sowohl lokal gespeichert wird als auch weitergeleitet wird. Und jetzt wäre ich wirklich für einen Tip dankbar, wo ich da anfassen muß, denn so tief - das gebe ich ehrlich zu - bin ich noch nicht in exim drin.

volkmar
Posts: 13
Joined: 2003-10-08 21:15

Re: Exim4 nach Debianhowto: .forward-files gehen nicht

Post by volkmar » 2005-01-27 14:22

Ich habe das Problem inzwischen gelöst. In der Beispiels-exim4.conf, die mit vexim mitgeliefert wird, ist ein geänderter Forward-Router mit einer unseen-Anweisung drin. Dieser Router muß in die exim4conf von Debianhowto eingetragen werden, dann klappt das mit dem Forwarding über vexim.

Gruß, Volkmar

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Exim4 nach Debianhowto: .forward-files gehen nicht

Post by dodolin » 2005-01-27 14:45

Gratuliere!

Wollte gerade sagen, dass du dann wohl noch deine Router im Exim ändern musst... :)