AntiVir Frage

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
mg115301
Posts: 80
Joined: 2002-12-26 23:59

AntiVir Frage

Post by mg115301 » 2005-01-26 12:18

Da ich immer noch Probleme mit qmil-scanner habe, gedenke ich vielleicht AntiVir zu nutzen. Dazu habe ich zu der Doku eine Frage.

Dort stehen 2 Möglichkeiten:

1) backdoor-Mechanismus

2) Sendmail wrapper

Da der Server von strato.de installiert wird, habe ich mal geschaut.
Ein Sendmail Prozess läuft nicht. Also sollte es nur üeber die Backdoor Fariante gehen.

Den smtp-service in die /etc/services eintragen

In der /etc/avmailgate.conf eintargen, wie die Mails weiter geleitet werden sollen.

Was mir nicht ganz klar ist, sind die nächsten 2 Punkte in der Doku.

Dort steht, das ich zu einem qmail ueber inetd.conf nutzen kann und was dort steht eintragen soll, in der inetd.conf. Da ich SuSE9.0 habe, sollte das jetzt die xinetd.conf sein oder? Und an welcher stelle soll der EIntrag stehen?

Die 2te Möglichkeit ist üeber den tcpwrapper. Auch dort soll ein Eintrag gemacht werden.

Woher weis ich, welche Variante ich davon nutze? xinetd.conf oder tcpwrapper?

suntzu
RSAC
Posts: 698
Joined: 2002-12-20 19:47
Location: Mönchengladbach

Re: AntiVir Frage

Post by suntzu » 2005-01-26 12:26

mg115301 wrote:Da ich immer noch Probleme mit qmil-scanner habe, gedenke ich vielleicht AntiVir zu nutzen. Dazu habe ich zu der Doku eine Frage.

Dort stehen 2 Möglichkeiten:

1) backdoor-Mechanismus

2) Sendmail wrapper

Da der Server von strato.de installiert wird, habe ich mal geschaut.
Ein Sendmail Prozess läuft nicht. Also sollte es nur üeber die Backdoor Fariante gehen.
Was wahrscheinlich daran liegt, dass du qmail nurtzt...
Den smtp-service in die /etc/services eintragen
Stand der da etwa vorher nicht drin?
Was mir nicht ganz klar ist, sind die nächsten 2 Punkte in der Doku.

Dort steht, das ich zu einem qmail ueber inetd.conf nutzen kann und was dort steht eintragen soll, in der inetd.conf. Da ich SuSE9.0 habe, sollte das jetzt die xinetd.conf sein oder? Und an welcher stelle soll der EIntrag stehen?
Es kommt drauf an, ob du deinen MTA über (x)inetd startest. Wenn ja, solltest du einfach in der Doku zu dem MTA nachschauen, wie er über diesen Superservice gestartet wird.
Die 2te Möglichkeit ist üeber den tcpwrapper. Auch dort soll ein Eintrag gemacht werden.

Woher weis ich, welche Variante ich davon nutze? xinetd.conf oder tcpwrapper?
DAS ist etwas, was du als A D M I N I S T R A T O R mit R O O T -Rechten wissen solltest...

Und jetzt liest du dir erstmal die ersten, sticky threads hier: http://www.rootforum.org/forum/viewforum.php?f=14 durch.

EOT für mich.

squize
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 741
Joined: 2003-05-19 16:46
Location: Karlsruhe

Re: AntiVir Frage

Post by squize » 2005-01-26 13:45

Da du anscheinend einige Probleme hast qmail in dein Suse zu integrieren, stellt sich mir die Frage, warum du nicht lieber den default MTA, nämlich postfix benutzt?

Spricht da etwas dagegen?
Qmail funktioniert zwar ganz gut, ich kann aber jedem nur raten exim oder postfix zu benutzen, die einfacher und übersichtlicher zu handeln sind.

Gruss

Marc

mg115301
Posts: 80
Joined: 2002-12-26 23:59

Re: AntiVir Frage

Post by mg115301 » 2005-01-26 17:03

Also qmail läuft ohne Probleme. Ich habe nur Probleme einen Virenscanner mit zu integrieren.

Ich habe qmail-scanner installiert, aber er funzt net so, wie er soll. Ich habe einen anderen thread, wo die Fehlermeldung drinn steht. Auch nach Doku vor gegangen und ein FAQ gefunden, wo einige genau das gleiche Problem hatten. Nur geht bei mir der Fehler einfach nciht weg.

@SunTzu
Mir ist die Konfiguration von qmail noch nicht 100% klar. Ich habe mir das halt von Strato installieren lassen. Nur kann man jemand doch mal einen Tip geben, wo ich nachschauen kann ob ich es mit tcpwrapper nutze oder nicht. Imme rnur auf READMES oder andere 1000 links verweisen, ist auch nciht das ware. Jeder fängt klein an.

Aber in meiner xinetd.conf steht nichts über MTA Dienste oder qmail. Also bleibt nur mir der Weg ueber tcpwrapper. Und das löse ich ueber die hosts.allow und hosts.deny, so ein bischen habe ich was gelesen.

Nur schade das qmail-scanner bei mir einfach nciht laufen will.

squize
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 741
Joined: 2003-05-19 16:46
Location: Karlsruhe

Re: AntiVir Frage

Post by squize » 2005-01-26 17:44

Die empfohlene Art ist die Installation mit dem in ucspi-tcp enthaltenen tcpserver und ich würde es dementsprechenden machen.
Dies steht, wie schon beschrieben alles im LWQ. Mache es genau wie es dort beschrieben steht, dann sollte es ohne Probleme laufen. Es gibt einen Haufen Anleitungen, aber LWQ ist der Standard und du solltest dich danach richten.
Ich habe mittlerweile schon einige Mailserver in der Hand gehabt, zum installieren von qmail habe ich mir trotzdem erst einmal das LWQ durchgelesen. Ã?ber qmail-scanner kann ich dir wenig sagen, weil ich es nicht benutzte. Ich habe spamassassin über .qmail-default eingebunden.


Gruss

Marc