von 2.4.28 auf 2.6.10

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

von 2.4.28 auf 2.6.10

Post by alexander newald »

Hi,

ich habe gerade etwas Zeit und frage mich, ob es Sinn macht diese Zeit mit einem Wechsel von 2.4.28 auf 2.6.10 zu vertreiben. Kernel ist ohne Module aber mit grsecurity. Macht das Sinn und bringt das was? (Bis jetzt bin ich eigendlich zufrieden wie die Kiste läuft)
captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: von 2.4.28 auf 2.6.10

Post by captaincrunch »

Ich wüsste ehrlich gesagt für einen "stinknormalen" Inetserver keinen sinnigen Grund, auf 2.6 zu wechseln, es sei denn, du bist gezwungen, das letzte Quentchen Performance aus der Mühle ruaszukitzeln.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc
flo
Posts: 2223
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: von 2.4.28 auf 2.6.10

Post by flo »

Ich verwende derzeit 2.6 nur auf meinem Heimserver, noch in der Version 2.6.7 mit grsec.

Auf dem Rootserver läuft immer noch ein 2.4er Kernel - bin zufrieden damit, und brauche hier - weil eben nur ein LAMP darauf läuft - keine neuen Features für die ich Grsecurity aufgeben würde.

Grüße,

flo.
h0nig
Posts: 51
Joined: 2004-07-14 17:03
Location: /dev/null

Re: von 2.4.28 auf 2.6.10

Post by h0nig »