ARP Requests ununterbrochen

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
wolfgang
Posts: 28
Joined: 2002-08-19 11:48
Location: Karlsruhe, BW

ARP Requests ununterbrochen

Post by wolfgang » 2004-12-21 23:05

Hallo,
ich habe heute beim routinemaessigen ueberpruefen meiner server auf einem bei schlund/1und1 root server festgestellt, dass endlos arp requests gesendet werden. Wurde das neu so eingeführt? Liegt dort eine Fehlkunfiguration der anderen rechner vor? Die IPs von den ARPs snd laut RIPE alle bei Schlund - also ich tippe auf andere RZ rechner. Irgendwelche tips zu diesem Vorkommen?

Gruß

Wolfgang

| ARP request for 217.160.135.213 (46 bytes) from 000f2434143f to ffffffffffff │
│ ARP request for 82.165.24.165 (46 bytes) from 000f2434143f to ffffffffffff o │
│ ARP request for 217.160.30.21 (46 bytes) from 000f2434143f to ffffffffffff o │
│ ARP request for 82.165.15.224 (46 bytes) from 000f2434143f to ffffffffffff o │
│ ARP request for 82.165.24.171 (46 bytes) from 000f2434143f to ffffffffffff o

bungeebug
Posts: 187
Joined: 2004-04-14 10:08

Re: ARP Requests ununterbrochen

Post by bungeebug » 2004-12-21 23:08

Hi,

das gabs schon mal ... such mal nen Thread "ARP Dauerfeuer" oder so ähnlich. Da war genau das selbe Problem ... nur das Ende der Geschichte weiß ich leider nich mehr :/

wolfgang
Posts: 28
Joined: 2002-08-19 11:48
Location: Karlsruhe, BW

habe ich schon gefunden

Post by wolfgang » 2004-12-21 23:49

Hallo,
den thread habe ich auch schon gefunden und gelesen, nur gab es leider kein ende der geschichte. vielleicht hoerte es irgendwann von selbst wieder auf, ich tippe ja auch auf eine fehlkonfiguration seitens der anderen rechner. Interessant waere halt ob andere das auch bemerken. habe das mit iptraf auf suselinux festgestellt.

Gruß

Wolfgang

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: ARP Requests ununterbrochen

Post by dodolin » 2004-12-22 12:18

Wenn es dir zuviel Traffic macht, steht es dir ja frei, mal abuse@provider anzuschreiben, dass die den anderen Kunden etwas auf die Füße treten.

Was es dir allerdings bringen soll, wenn du weißt, ob andere das selbe Phänomen ebenso haben, will sich mir nicht erschließen.

wolfgang
Posts: 28
Joined: 2002-08-19 11:48
Location: Karlsruhe, BW

weil

Post by wolfgang » 2004-12-22 16:18

Also warum es mir was bringen soll zu wissen ob es bei anderen auch auftritt?
Wenn es bei allen anderen Nutzern aehnlich ausschaut, dann kann ich mir einfach den anruf sparen. Dann ist das nun mal so und ich muss nicht die teure supportnummer anrufen.

Gruss

Wolfgang