Datenschutz -eMail Ã?berwachung-

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
xamibor
Posts: 211
Joined: 2003-03-11 16:52

Datenschutz -eMail Ã?berwachung-

Post by xamibor » 2004-12-15 14:02

Hi,

auf die gefahr hin mich unbeliebt zu machen .... eine Frage.

Mir ist zu Ohren gekommen das man ab 2005, wenn ein Gerichtsbeschluss vorliegt, die emails der Kunden die bei einem auf dem Server liegen zu Ã?berwachen bzw. die Inhalte an die entsprechende Stelle weiter zu geben.

Meine Frage: Um diesem gerecht zu werden ... wie kann mann die eMails Ã?berwachen? sollte man einen User anlegen wo grundsätzlich alle eMail automatische weitergeleitet werden und dessen Postfach dann alle 24 Stunden sichern? Ich habe ca. 8000 email Adressen (von Kunden) .... nur habe ich keine Ahnung wie man das umsetzen kann ...

Bitte um Tipps .... mir reichen auch links wo ich etwas zu diesem Thema nach lesen kann.

lg
Andreas

xamibor
Posts: 211
Joined: 2003-03-11 16:52

Re: Datenschutz -eMail Ã?berwachung-

Post by xamibor » 2004-12-15 14:20

Provider erhebt Ã?berwachungssteuer


Nach Angaben des Branchendienstes Heise durften Kunden des Providers Canhost am Wochenende erfahren, dass zum 1.12.2004 eine einmalige Kostenbeteiligung von 5 EURO pro Kundenaccount erhoben wird, um damit die Kosten der zum 1. Januar 2005 vorgesehenen E-Mail-Ã?berwachung decken zu können. Auf besonders starken Protest stieß der zunächst vom Provider Canhost verkündete Auschluss eines Widerspruchsrechts, welcher aber aufgrund der Gegenwehr der Kunden zu einem späteren Zeitpunkt revidiert wurde. Nunmehr haben Canhost-Kunden ein Widerspruchsrecht, welches der Geschäftsführer als Kündigung zum Vertragsende wertet. Neukunden sollen die besagten 5 EURO als Einrichtungsgebühr zahlen.

Hintergrund sind entsprechende Vorschriften der mehrfach novellierten Telekommunikations-Ã?berwachungsverordnung (TKÃ?V), welche eine Verpflichtung der Provider zur E-Mail-Ã?berwachung vorsehen, die zum 1. Januar 2005 ohne weitere Ã?bergangsregelungen gilt.

Daher müssen Provider derzeit Vorkehrungen treffen, um die TKÃ?V-konforme Abhörung ihrer Kunden zum Jahresanfang vornehmen zu können. Die abhörgerechte Aufrüstung trifft kleinere Zugangs- und Domain-Anbieter besonders hart, da die Einstiegskosten für die Ã?berwachungstechnik (ca. 20.000 EURO mindestens) für sie existenzgefährdend sein können.

Das Beispiel des Providers Canhost könnte daher Schule machen und Kunden insbesondere kleiner Provider wären letztendlich die Träger der gesetzlich angeordneten Ã?berwachungskosten.

Auch ist derzeit unklar, wer den Ausnahmeregelungen der TKÃ?V unterfällt und daher die Ã?berwachungsausrüstung nicht permanent bereit stellen muss.


-- Anne Pichet (ULD SH)
Quelle: http://www.datenschutz.de/news/detail/?nid=1414

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Datenschutz -eMail Ã?berwachung-

Post by alexander newald » 2004-12-15 17:22

Aktuelle C't kaufen - Da steht was drin.

Outlaw
Posts: 1500
Joined: 2002-12-04 10:22
Location: 4. Server von rechts, 2. Reihe von oben

Re: Datenschutz -eMail Ã?berwachung-

Post by Outlaw » 2004-12-19 10:24

Ich denke mal, wenn ein Gerichtsbeschluss vorliegt, it es IMHO verm. egal, was das TKÃ?V sagt, denn dann wirst Du wohl alle aktuellen Daten und Mails rausrücken müssen. Alles, was bis dahin nicht mehr da ist und was dann kommt, wird egal sein. Hängt halt vom Beschluss ab, kann auch sein, daß Du "kopieren" musst.

Das, was im ct Artikel und in dem TKÃ?V steht, betrifft nur bestimmte Provider und Anbieter, die dort definiert sind und ahben mit einem Gerichtsbeschluß überhaupt nichts zu tun, denn diese Verordnung beschreibt, wie die Sache allgemin zu händeln ist und wie die Behörden an Deine gehosteten Mails kommen OHNE einen Gerichtsbeschluß zu benötigen.

Das Ganze nennt sich Ã?berwachung und nicht Verfolgung ....

Gruß Outi

PS: Wenn Du nicht zu den Ã?berwachungspflichtigen gehörst, kann das Ganz auch schnell nach hinten losgehen (Datenschutz).

Am Besten nen Inet Rechtsexperten oder Anwalt fragen, denn nur die können Dir entsprechende Rechtsberatungen zukommen lassen, dies hier ist nur meine Meinung.

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Datenschutz -eMail Ã?berwachung-

Post by dodolin » 2004-12-21 00:37

Mir ist zu Ohren gekommen das man ab 2005, wenn ein Gerichtsbeschluss vorliegt [...] Ich habe ca. 8000 email Adressen (von Kunden) ....
Je nachdem, ob es sich dabei um "1000 Teilnehmer" handelt, musst du das nicht erst dann wenn ein Gerichtsbeschluss vorliegt, sondern du musst diese Ã?berwachungseinrichtung permanent griffbereit haben.
nur habe ich keine Ahnung wie man das umsetzen kann ...
Dann frag nen Fachmann, wenn du selber keiner bist.