Ramdisk Problemchen

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
distanzcheck
Posts: 531
Joined: 2003-01-09 08:58
Location: NRW

Ramdisk Problemchen

Post by distanzcheck »

Ersteinmal hoffe ich das ich im Richtigen Forum bin.

Wenn ich versuche eine Ramdisk mit

Code: Select all

/sbin/mkfs -t ext2 /dev/ram0
zu erstellen, wird diese auch direkt angelegt.

Ich hätte aber gerne eine größere Ramdisk von 6 -8 MB

Wenn ich nun eingebe

Code: Select all

/sbin/mkfs -t ext2 /dev/ram0 8192
kommt diese meldung:

Code: Select all

mke2fs 1.28 (31-Aug-2002)
mkfs.ext2: Filesystem larger than apparent filesystem size.
Proceed anyway? (y,n)
Wenn ich jann "j" eingebe macht der Server danach direkt Probleme.

Was mache ich da falsch ?

Dirk
kase
Posts: 1031
Joined: 2002-10-14 22:56

Re: Ramdisk Problemchen

Post by kase »

Hi,

ich würde die integrierten Ramdisks nicht nutzen, es gibt inzwischen wesentliche bessere "Systeme"

Lege einfach ein Verzeichnis an, und mounte dann eine tmpfs Ramdisk in dieses. Die tmpfs Ramdisk hat sogar noch den Vorteil, dass sie immer nur soo viel Ram belegt, wie du mit Files auch wirklich benutzt, dh, selbst wenn du eine 1 GB große Ramdisk anlegst, du aber nur 10 MB benutzt, werden auch nur 10 MB Ram benutzt. Außerdem kann eine tmpfs Ramdisk zur Not sogar swappen.

Code: Select all

mount -t tmpfs -o size=10M,mode=1777 tmpfs /foobar