qmail problem

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
cronet
Posts: 83
Joined: 2003-07-21 13:37
Location: Augsburg

qmail problem

Post by cronet » 2004-11-23 10:18

Hallo,

seit ein/zwei tagen kann ich keine Mails mehr über meinen Server verschicken. Bzw. nur sporadisch.

Der server ist ein woody mit qmail /clamav/ Spamassassin über qmail-scanner-queue....

ein ps aux | grep qmail bringt unter anderem folgendes (was mir vorher nicht aufgefallen wäre)

Code: Select all

qscand   24076  0.0  0.3  5264 3968 ?        S    09:45   0:00 /usr/bin/perl -T /dev/fd/3//var/qmail/bin/qmail-scanner-queue.pl
/dev/fd/3/ -> steht definitiv in keinem Startskript...

In den mail logs steht nur:

Code: Select all

Nov 23 10:07:46 X-Qmail-Scanner-1.23: [kenny110119966548224314] Requeuing: Maximum time exceeded. Something cannot handle this message. at /var/qmail/bin/qmail-scanner-queue.pl line 394.
und das ständig.

Die queue explodiert auch (ca. 1000 Mails drin... ) .

und top zeigt mir folgende ungewöhnliche einträge:

Code: Select all


25906 qscand     9   0  3972 3972  1316 S     0.0  0.3   0:00 perl5.6.1

diese qmail-scanner und perl prozesse werden immer mehr.
Hatte heute schon ca. 2000 nur von diesen Prozessen.

Hat jemand vielleicht einen Tip für mich?

Viele Grüße

kenzo
RSAC
Posts: 530
Joined: 2003-07-15 20:30

Re: qmail problem

Post by kenzo » 2004-11-23 11:27

Hat jemand vielleicht einen Tip für mich?
Schon mal gegooglet bzw. ins Listenarchiv geschaut? Da findet man einige dieser Einträge, z.B. mit Hinweis auf clamd.
Ansonsten ist, sofern du viel Last auf dem Server hast, Perl in der Mailverarbeitung zu vermeiden - schau mal nach Beseitigung des Problems nach qscanq / simscan.

cronet
Posts: 83
Joined: 2003-07-21 13:37
Location: Augsburg

Re: qmail problem

Post by cronet » 2004-11-23 12:52

die hinweise auf den clamd habe ich auch bemerkt.

Hab auch versucht die max-size runterzusetzen, was mein problem bislang noch nicht gelöst hat.

es wurde auch nichts an der Serverkonfiguration geändert. Es passiert eigentlich so ziemlich von heut auf morgen.

cronet
Posts: 83
Joined: 2003-07-21 13:37
Location: Augsburg

Re: qmail problem

Post by cronet » 2004-11-24 03:30

und wieder mal funktioniert das nicht so direkt wie ich will... :(

Hab mir gedacht, ich werde den qmailscanner mal aussen vor lassen und mal deaktivieren.

Eigentlich müsste man ja doch nur die /etc/tcp.smtp wieder in das

Code: Select all

127.:allow,RELAYCLIENT="",RBLSMTPD="",QMAILQUEUE="/var/qmail/bin/qmail-queue"
umschreiben, also ohne den Teil:

Code: Select all

QMAILQUEUE="/var/qmail/bin/qmail-scanner-queue.pl"

danach neu bilden mit /etc/init.d/qmail cdb
und alles sollte funktionieren.

Leider kann ich keine Mails mehr nach aussen hin senden. Empfangen funktioniert, lokal hin und hersenden auch. Nur Lokal nach Extern funktioniert nicht.

Woran könnte denn das liegen?

In den Logs siehts da auch eher düster aus. Ich kann dazu nämlich nichts finden,...

SMTP-Auth funktioniert soweit.

Kann es sein das die mails einfach nur in der queue landen und nicht bearbeitet werden?
Es kommt nämlich auch kein bounce mail o.ä. zurück.

Und die queue hat mittlerweile schon über 2000 wartende...

cronet
Posts: 83
Joined: 2003-07-21 13:37
Location: Augsburg

Re: qmail problem

Post by cronet » 2004-11-24 03:45

ich konnte folgendes feststellen.

ein ps aux | grep qmail

ergab folgendes:

Dieser eintrag:

Code: Select all

   30506  0.0  0.1  2392 1208 ?        S    03:34   0:00 qmail-remote aj-s.de noreply@nosite.com lui@aj-s.de
erscheint ca. 20 mal...
(also genau sooft wie in meiner /var/qmail/control/concurrencyincoming )

Das blockiert meine queue und deswegen wird sie auch grösser.
Wenn ich diesen qmail-remote prozess kille wird wieder ein teil der queue abgearbeitet..

Die email adresse ist keine Lokale adresse.

Wieso blockiert genau diese eine Mail? und wie kann es passieren das 20 qmail-remotes versuchen diese gleichzeitig zu überliefern?

cronet
Posts: 83
Joined: 2003-07-21 13:37
Location: Augsburg

Re: qmail problem

Post by cronet » 2004-11-24 04:44

Ich denke mein Problem ist gelöst...

Ich weiß zwar nicht wie das passieren konnte aber ich denke es ist vorbei...

Die Mail die qmail versucht hat zu zu stellen war eine von einem PHP Skript aus generierte mail. Und es war nicht nur eine sondern mehrere... vielleciht nicht 20 aber so um die 8 warens sicherlich.

Die Problemmails habe ich mittels qmHandle (auf sourceforge zu finden) gelöscht...

Jetzt leert sich die queue langsam und ich denke dann ist alles wieder gut.

Das würde auch den allerersten post erklären. also die Maximum time exceeded meldung...


Viele Grüße