/usr durch unachtsamkeit gelöscht

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
keksdesgrauens
Posts: 30
Joined: 2003-08-08 22:46
Location: Hannover

/usr durch unachtsamkeit gelöscht

Post by keksdesgrauens » 2004-11-04 16:53

Moinsen Gemeinde

ich hab in meinem verschlafenen Kopp ersehntlich mein /usr gelöscht als ich ein ordner löschen wollte mit selben namen

wie kann ich jetzt /usr wieder herstellen ?....ein backup hab ich gezogen mit yast vor dem unfall aber wie krieg ich das weider rein da ja yast mit flöten gegnagen ist ?

mutombo
Posts: 184
Joined: 2003-06-19 06:10

Re: /usr durch unachtsamkeit gelöscht

Post by mutombo » 2004-11-04 17:00

ich fürchte da hast du pech gehabt.
yast und was dazugehört liegt zum größten teil unter /usr.
du könntest versuchen nen suse drüberzuinstallieren und dann das backup einzuspielen.
oder halt gleich neuinstallieren.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: /usr durch unachtsamkeit gelöscht

Post by Joe User » 2004-11-04 18:01

Reinitialisieren und Backups künftig per tar anlegen, denn das YaST-Modul ist auf das entsprechende SuSE-Rescuesystem (CD/DVD) angepasst...
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.