Postfix - "No address associated with hostname"

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
ghost48
Posts: 29
Joined: 2004-02-20 12:18

Postfix - "No address associated with hostname"

Post by ghost48 » 2004-11-01 15:10

Hallo,

einer unserer Mailserver "bounced" sporadisch Emails mit der Fehlermeldung
No address associated with hostname.

Nachfolgend mal ein kompletter Auszug aus der mail.log zu der Fehlermeldung:
Nov 1 14:03:40 unsermailserver postfix/smtp[20527]: 78FA683C03: to=<irgendein.user@lennoxdeutschland.com>, relay=none, delay=9, status=bounced ([lennoxdeutschland.com]: No address associated with hostname)
Minuten später wird die mail bei einem zweiten Versuch (durch einen Email Client, nicht durch den Server selbst) ordnungesgemäß versendet.
Ein dig mx auf lennoxdeutschland.com ergibt natürlich die richtigen Angaben.

Der Fehler tritt nicht nur bei oben genannter Domain auf, sondern auch bei einigen anderen noch.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit einem Postfix Backport gemacht?
Da sich das Problem anscheinend auch nicht so einfach replizieren läßt, ist es schwer dem Ã?bel aufzulauern.
Wäre toll wenn jemand näheres wüßte.

Specs unseres Mailservers:
Debian Woody 3.0
Postfix 2.1.4-2 Backport

Timo

irnbru
Posts: 31
Joined: 2003-05-19 11:50

Re: Postfix - "No address associated with hostname"

Post by irnbru » 2004-11-07 11:37

Ich wage mal eine Vermutung, kann aber auch völlig falsch liegen.
Ist es möglich, dass der SMTP Server an den verschickt wird, den hostnamen eures SMTP nicht auflösen kann, bzw. die IP nicht korrekt ist?

Soll in der MS Welt MTAs geben, die hostname mit IP abgleichen bevor die Mails annehmen.

ghost48
Posts: 29
Joined: 2004-02-20 12:18

Re: Postfix - "No address associated with hostname"

Post by ghost48 » 2004-11-08 09:37

Für alle die es interessiert und evtl. ein ähnliches haben werden.

Wir haben mit den netten Jungs auf der Mailinglist von Postfix das Problem erörtert.
Bei den Domains die bei uns einen solchen Logeintrag auslösen, scheint es DNS Probleme zu geben.
Uns wurde als Referenz die Seite http://www.dnsreport.com/ genannt. Dort weisen die DNS Einträge der besagten Domains doch arge Fehlkonfigurationen auf.