[Exim] SMTP command timeout

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
nautilusiii
Posts: 48
Joined: 2004-06-12 19:55

[Exim] SMTP command timeout

Post by nautilusiii » 2004-10-03 19:06

Hallo,

mein Exim 4.41 spuckt mir seit heute Mittag für Mails die von Freemail (andere kommen durch) kommen immer folgende Meldung aus:

SMTP command timeout on connection from fmmailgate04.web.de [217.72.192.242]

Die Mails kommen deswegen nicht durch.

2 Fragen:

1.
Weiß jmd. ob man da was umstellen kann, dass das nicht passiert ?
Evtl. hilft da smtp_receive_timeout das in der Exim Doku erwähnt wird ?
Aber wo muß man das einbauen, in keinem config file habe ich das bisher gesehen.

2.
Was passiert mit den Mails die aufgrund des Timeouts nicht ankamen ?
Sind die verloren oder wirds der andere MTA weiter versuchen ?
Was sagt das Protokoll also dazu ?

Danke.

MfG

nautilusiii
Posts: 48
Joined: 2004-06-12 19:55

Re: [Exim] SMTP command timeout

Post by nautilusiii » 2004-10-04 00:09

Ich hab mir meine Logs nochmal angeschaut.
Da gibt es noch einen anderen Eintrag der verdächtig aussieht:

2004-08-16 10:14:57 H=(some.host.name) [some.ip] F= rejected RCPT

Der host der connected ist web.de, also ein großer ISP.

Das ist ziemlich sicher kein ACL problem, denn es lief ja alles seit 3 Wochen stabil.
Ich benutze Spamassassin, ClamAV und Blacklists, aber es gibt keine Hinweise dass hier etwas "blackholed" oder als Spam erkannt wurde.

Das scheint auch kein temporäres Problem zu sein.
Ich versuchen den ganzen Tag von 2 web.de Adressen mir eine Mail zu schicken -> keine Chance.

Wie gesagt: Exim 4.41 unter Gentoo.

Das hier hab ich beim googlen gefunden:
Aber es gibt kein callout* file in dem Verzeichnis:

http://www.exim.org/pipermail/exim-user ... 75044.html

Danke für irgendeine Hilfe !

Gruß !

nautilusiii
Posts: 48
Joined: 2004-06-12 19:55

Re: [Exim] SMTP command timeout

Post by nautilusiii » 2004-10-04 00:21

Achja, und ganz toll, ist der Mailerdämon der zurückkommt:

The original message was received at Mon, 4 Oct 2004 00:15:49 +0200
from fmomail01.dlan.cinetic.de [172.20.1.45]

----- The following addresses had permanent fatal errors -----
meinadresse@meinedomain.de
(reason: 550 Administrative prohibition)

----- Transcript of session follows -----
... while talking to meinMailserver.:
>>> DATA
<<< 550 Administrative prohibition
550 5.1.1 meineadresse@meinedomain.de... User unknown
<<< 503 valid RCPT command must precede DATA

User unknown ist voll der Schwachsinn... von GMX z.B. kommts ja an :-(

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: [Exim] SMTP command timeout

Post by dodolin » 2004-10-04 19:21

Hatte ich bereits an anderer Stelle gelesen. :)

Ich denke, exim-users wird dir die bestmögliche Hilfe zukommen lassen. Insofern denke ich, dass es nicht nötig ist, hier eine identische Diskussion zu führen.

Wie bereits erwähnt, solltest du mal rausfinden, warum dein Exim den RCPT rejected, wenn Web.de dir was einliefern will. Wenn du die Zeitstempel in den hier nicht vorhandenen Logs genau betrachtest, könnte man auch den Verdacht hegen, dass zuerst (aus welchem Grund auch immer) ein Timeout auftritt und dein Exim _deshalb_ den RCPT rejected. Um das genauer rauszukriegen, würde ich mal den log_selector anpassen und mehr loggen, insbesondere auch schon die eingehenden Connections und weiterhin könntest du deine deny und require Statements in der RCPT ACL mal mit aussagekräftigen message's spicken.