qmail erstellt 0kb grosse logs...

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
cyber_bushi
Posts: 35
Joined: 2002-09-13 17:10

qmail erstellt 0kb grosse logs...

Post by cyber_bushi » 2004-09-20 10:42

Hallo Kollechen,

mein qmail erstellt mir nur 0kb grosse logs. Sollte mich das beunruhigen? -Tut's auf jeden Fall. Auf der Kiste läuft Fedora Core release 1 (Yarrow) und qmail (Sorry, hab keine Ahnung wie ich die Version nachschaue). Es wäre toll, wenn mich jemand mit der Nase auf die Lösung schubsen könnte! :)

danke im Voraus für die Hilfe,

CB

kenzo
RSAC
Posts: 530
Joined: 2003-07-15 20:30

Re: qmail erstellt 0kb grosse logs...

Post by kenzo » 2004-09-20 10:58

Glaskugel-Tip Nr. 23: "Dein Server steht auf einer Wasserader."

cyber_bushi
Posts: 35
Joined: 2002-09-13 17:10

Re: qmail erstellt 0kb grosse logs...

Post by cyber_bushi » 2004-09-20 11:09

kenzo wrote:Glaskugel-Tip Nr. 23: "Dein Server steht auf einer Wasserader."
Ist Dir die Zeit nicht zu Schade für so einen Blödsinn? Was genau bringt Dir das? Bitte ernsthafte Antworten und solche Sch**** einfach an /dev/null weiterleiten, ok?

kenzo
RSAC
Posts: 530
Joined: 2003-07-15 20:30

Re: qmail erstellt 0kb grosse logs...

Post by kenzo » 2004-09-20 11:19

Okay - eine Grundsatzdiskussion - OT?
Ist Dir die Zeit nicht zu Schade für so einen Blödsinn?
Nein - im Gegenteil ist mir meine Zeit zu schade, dich zu fragen, wie du qmail kompiliert hast, konfiguriert hast, ob du ein Howto benutzt hast oder nach lwq vorgegangen bist, was readproctitle sagt, welche Fehlerquellen du gesucht hast, etc.pp.
Bitte ernsthafte Antworten und solche Sch**** einfach an /dev/null weiterleiten, ok?
Bitte ernsthafte Fragen und diesen Beitrag entweder > /dev/null oder unerwünscht oder was weiß ich. Komm wieder, wenn Du Art. 5 der Forenregeln gelesen hast.

cyber_bushi
Posts: 35
Joined: 2002-09-13 17:10

Re: qmail erstellt 0kb grosse logs...

Post by cyber_bushi » 2004-09-20 11:35

Ich weiß gar nicht, ob wir diese Diskussion nicht lieber mit PM's fortsetzen sollten, wenn Du das denn willst, weil es ja definitiv nix mit dem Thread zu tun hat. Aber wenn Du das schon hier Posten mußt, dann hier für Dich nochmal Artikel 5 Absatz 5 (auf den Du zweifelsohne anspielst):

(5) Nach Möglichkeit sollen "schlaue" Fragen gestellt werden, wie auf http://www.lugbz.org/documents/smart-questions_de.html beschrieben [Anm.: Der Autor dieses Textes und auch der Ã?bersetzer sind kein Helpdesk und haben nichts mit dem RootForum zu tun.]. Hierunter fallen insbesondere die Punkte "Poste keine Hausaufgaben" und "Verwende aussagekräftige, genaue Betreffszeilen", "Wähle das Forum sorgfältig", aber auch alle anderen Punkte. Unter letzteres fällt insbesondere auch, dass sämtliche Themen, die speziell Heiminstallationen von Linux betreffen hier Off Topic sind. Beispiele für Off Topic und damit nicht erwünscht: Grafische Benutzeroberflächen wie X, KDE, GNOME, Fenstermanager, Netzzugangstechniken wie DSL, ISDN oder Modems.

"Nach Möglichkeit schlaue Fragen" -> Da ich das System nicht selbst installiert habe kann ich nicht so viel Auskunft darüber geben, ich will hier auch nur jemandem helfen, der noch weniger Ahnung hat als ich. Wenn mir jemand sagt, was ich zusätzlich posten soll (logs, configs), dann mach ich das.
Betreffzeile ist meiner Meinung nach Aussagekräftig und genau, wenn nicht im Mailforum, wo dann? Heiminstallation ist's nicht, ist ein dedizierter Web-/Mailserver und hat nix mit X, KDE,... zu tun.

Wenn Du noch was hinzufügen möchtest das Grundsatzdiskussionen angeht, bitte schreib's mir als PM, weil das sonst hier alles nur zumüllt. DANKE.

cyber_bushi
Posts: 35
Joined: 2002-09-13 17:10

hat sich erledigt...

Post by cyber_bushi » 2004-09-20 16:54

Die logs wurden nur von PLESK in ein anderes Verzeichnis geschrieben.

cronet
Posts: 83
Joined: 2003-07-21 13:37
Location: Augsburg

Re: qmail erstellt 0kb grosse logs...

Post by cronet » 2004-09-21 00:34

Hallo,

ich glaube es ging einfach nur darum, dass Leuten nicht geholfen werden kann, wenn man keine Infos postet (Hab selbst oft genug zu wenig Infos gepostet)... auch wenn man es wollte.

Ich versteh beide Seiten. Man möchte einfach Hilfe haben und bekommt sinnfreie Antworten. Die andere Seite: Man möchte/bzw. hat das wissen jemandem helfen zu können, geht aber nicht weil das Problem einfach zu ungenau beschrieben wurde, oder einfach die Hintergrundinfos fehlen.

Man kann jetzt auch nicht erwarten dass andere jemandem die Hausaufgaben übernehmen. Mann sollte sich schon selbst auch mit dem Problem auseinandergesetzt haben...

Einfach hinschreiben, was man alles weiß oder herausgefunden hat, seine Situation beschreiben, und was man schon alles versucht hat, und alle sind glücklich...

Viele Grüße,
Cronet