Verständnisfrage: Postfix DNS Auflösung des Gegner MX

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
ghost48
Posts: 29
Joined: 2004-02-20 12:18

Verständnisfrage: Postfix DNS Auflösung des Gegner MX

Post by ghost48 » 2004-08-30 14:28

Hallo,

habe eine Verständnisfrage.
Wie geht ein MTA (Postfix) DNS technisch vor, wenn eine Mail an eine bestimmte Domain geschickt wird?

Ich habe einen Kunden der über meinen Mailserver eine Email an Domain xyz.de schicken möchte. Dabei wird seine Mail gebounced mit unbekanntem Fehler.
Ein Blick in die Logfiles hat folgenden Eintrag ergeben:
([xyz.de]: No address associated with hostname)
Nun wurde per Hand und dig nachgeforscht. Für die Domain xyz.de besteht kein DNS A Record Eintrag 8O ... aber ein MX Eintrag.
Sollte Postfix nicht in dem Fall versuchen an den MX die Mail zuzustellen?

Danke im Voraus für Aufklärung.

Timo

mgr
Posts: 5
Joined: 2004-06-03 11:09
Location: Unterägeri, CH

Re: Verständnisfrage: Postfix DNS Auflösung des Gegner MX

Post by mgr » 2004-08-30 15:01

hallo,

ein MX Record muss immer auf einen A Record zeigen
(zB xyz.de MX 10 mail.xyz.de)
ansonsten kann der MTA das Mail nicht an den anderen MTA zustellen

gruss
mgr

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Verständnisfrage: Postfix DNS Auflösung des Gegner MX

Post by dodolin » 2004-08-30 18:56

Aufklärung gibt es im Tausch gegen echte Hostnamen! :evil:

ghost48
Posts: 29
Joined: 2004-02-20 12:18

Re: Verständnisfrage: Postfix DNS Auflösung des Gegner MX

Post by ghost48 » 2004-08-31 10:00

Hallo dodolin,

nicht so böse! :)

Ich tausche die Domain vbk.se gegen Aufklärung! :-D

Danke dir.

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Verständnisfrage: Postfix DNS Auflösung des Gegner MX

Post by dodolin » 2004-08-31 12:58

Also mit der Domain ist mailtechnisch eigentlich alles in Ordnung:

Code: Select all

dominik@trinity:~$ host -t mx vbk.se
vbk.se mail is handled by 0 mailgate.vbk.se.
dominik@trinity:~$ host mailgate.vbk.se
mailgate.vbk.se has address 195.67.73.117
dominik@trinity:~$ telnet mailgate.vbk.se 25
Trying 195.67.73.117...
Connected to mailgate.vbk.se.
Escape character is '^]'.
220 SMTP service ready
ehlo dodolin.de
250-Requested mail action okay, completed
250-HELP
250 SIZE 10240000
mail from:<>
250 Requested mail action okay, completed
rcpt to:<postmaster@vbk.se>
250 Requested mail action okay, completed
quit
221 SMTP server closing transmission channel
Connection closed by foreign host.
Entweder es gab da ein temporäres Problem mit dem DNS auf deinem Rechner oder bei vbk.se, oder irgendwas stimmt mit deinem Postfix nicht, würde ich mal tippen.
Sollte Postfix nicht in dem Fall versuchen an den MX die Mail zuzustellen?
So ist es.

ghost48
Posts: 29
Joined: 2004-02-20 12:18

Re: Verständnisfrage: Postfix DNS Auflösung des Gegner MX

Post by ghost48 » 2004-08-31 13:28

So habe ich natürlich auch getestet. Nur das ich anstatt host dig genutzt habe.

Na dann scheint es wirklich nur ein temporäres Problem gewesen zu sein.
Trotzdem danke der Mühe.

Allerdings wird man feststellen das für vbk.se trotzdem kein A Record Eintrag hinterlegt ist.

dig vbk.se

<<>> DiG 9.2.1 <<>> vbk.se
;; global options: printcmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 48934
;; flags: qr aa rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 0, AUTHORITY: 1, ADDITIONAL: 0

;; QUESTION SECTION:
;vbk.se. IN A

;; AUTHORITY SECTION:
vbk.se. 10800 IN SOA dns3.telia.com. dns.telia.net. 2
001052802 10800 3600 604800 86400

;; Query time: 66 msec
;; SERVER: 212.82.225.7#53(212.82.225.7)
;; WHEN: Tue Aug 31 13:21:52 2004
;; MSG SIZE rcvd: 93

meinward
Posts: 11
Joined: 2003-07-31 16:28

Re: Verständnisfrage: Postfix DNS Auflösung des Gegner MX

Post by meinward » 2004-08-31 17:44

Allerdings wird man feststellen das für vbk.se trotzdem kein A Record Eintrag hinterlegt ist.
ist irrelevant. Für Mailverkehr zählt hauptsächlich der MX-Eintrag. Nur wenn für eine Domain kein MX-Eintrag vorhanden ist wird ein A-Eintrag überhaupt betrachtet. Lediglich der Mailserver, auf den den der MX verweist muss ggf. mit einem A-Eintrag erreichbar sein.

so long

meinward