Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
recoilmaster
Posts: 188
Joined: 2003-10-02 10:35

Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by recoilmaster »

Hi,

ich habe ein Problem mit meiner Debian 3 Distri und Kernel 2.4.26. Alle Prozesse laufen wunderbar bis darauf, das nach bestimmten Zeitabständen 7-8 min plötzlich alle Prozesse aus dem slepp Prozess aktiv werden und so lange in der Auslastung ansteigen bis die CPU Idle bei 0% ist. Als wenn sie auf irgendetwas zugreifen müssten, Swap, Ram ?!?

Kennt eventuell einer das Problem ?

Thx

Bye Keule

recoilmaster
Posts: 188
Joined: 2003-10-02 10:35

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by recoilmaster »

Ich hab keine SCSI Platten es sind 1.5 GB Ram drinne der fast vollkommen genutzt wird und die swap is 1 gb gross erlaubt sind 2 gb. CPU ist eine AMD 3000+ und es handelt sich nicht um bestimmte Prozesse die so ennorm ansteigen, alle Prozesse die laufen steigen an.

Danke

Bye Keule

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by captaincrunch »

Ratespielchen?
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

recoilmaster
Posts: 188
Joined: 2003-10-02 10:35

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by recoilmaster »

Ich Rate seid 2 Monaten und hab mich shcon in diversen Mailingslisten und in Google, .... umgeschaut, aber nix.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by captaincrunch »

Und warum willst du uns dann auch raten lassen, anstatt einfach mal verwertbarre Informationen zu liefern? *kopfschüttel*
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

recoilmaster
Posts: 188
Joined: 2003-10-02 10:35

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by recoilmaster »

Weil meine Glaskugel kaputt ist ?

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by captaincrunch »

*plonk*
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

recoilmaster
Posts: 188
Joined: 2003-10-02 10:35

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by recoilmaster »

Ich freue mich immer wieder aufs neue, deine Antworten zu lesen.

niemand
Posts: 142
Joined: 2003-12-12 18:36

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by niemand »

Ã?hm...
CaptainCrunch fragte nur im Namen aller nach weiteren Informationen, weil seine Glaskugel gerade nicht verfügbar ist. Meine übrigens auch nicht, wie wäre es, wenn du uns einfach ein paar mehr Infos gibst? Wenn du dafür selbst eine Glaskugel benötigst, hast du mit Sysadmin den falschen Job erwischt, andere brauchen dafür so Sachen wie cat, grep, crontab, top, netstat, lsof, strace, ...

cu

dea
Posts: 532
Joined: 2002-08-13 12:05

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by dea »

Versucht's doch bitte erstmal mit sysstat oder pcp.

Es ist unsinnig, hier zu fragen, ohne auch nur den geringsten Hinweis zu haben bzw. zu liefern.

recoilmaster
Posts: 188
Joined: 2003-10-02 10:35

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by recoilmaster »

Laut sysstat siehts normal aus

http://www.ehg-clan.de/recoilmaster/sysstat.txt

Kann es sein das top falsche Werte ausgibt ?
Last edited by recoilmaster on 2004-08-27 17:20, edited 1 time in total.

dea
Posts: 532
Joined: 2002-08-13 12:05

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by dea »

Recoilmaster wrote:Kann es sein das top falsche Werte ausgibt ?
Nein, jedenfalls nicht so, wie Du wahrscheinlich meinst. (Tu doch bitte dieses Riesenlisting raus, als txt auf einen Webserver und dann im Beitrag verlinken - das ist übersichtlicher, Danke).

Mir fällt auf, dass Dein Swapspace recht voll ist (verglichen mit meiner Kiste) und das auch recht viel Bewegung dort herrscht. Das kann für mehr oder weniger regelmäßige "Hickups" beim Lesen und Schreiben von Swap verantwortlich sein. Ansonsten sieht Deine Kiste eigentlich recht gut aus, 'ne Load von 0.23/0.27/0.34 ist weit weg von "ausgelastet" :)

recoilmaster
Posts: 188
Joined: 2003-10-02 10:35

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by recoilmaster »

Beste Möglichkeit wäre da den RAM zu erhhöhen, damit die Swap nicht so vollgeschrieben wird, oder seh ich das falsch ? ;)

Danke

Bye Recoilmaster

kase
Posts: 1031
Joined: 2002-10-14 22:56

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by kase »

Was läuft denn auf dem Server, dass du 1,5 GB Ram und 800 MB swap vollbekommst?

Poste mal die Ausgabe von

Code: Select all

vmstat -n 1
und dort insbesondere die Spalte Swap (so,si), wenn du da höhere Werte hast, macht er aktiv von der Swap gebrauch, was das System durchaus ganz schön in die Knie zwingen kann.

Ram-Upgrade wäre eine Lösung dann, allerdings solltest du mal auf die Suche gehen, was so ungeheuere Mengen Ram verbraucht und evtl ein paar Einstellungen/Limits setzen.

recoilmaster
Posts: 188
Joined: 2003-10-02 10:35

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by recoilmaster »

Ist ein grösserer Web und Entwicklungsserver da frisst die Mysql Db dank den Mengen an Datenbank schon Ihren GB.

Danke für die Tipps, ich werd das Ding mal aufrüssten.

dea
Posts: 532
Joined: 2002-08-13 12:05

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by dea »

Ich danke Dir dafür, dass Du das Listing verlinkt hast :)

Ich hab' jetzt nicht so den Pejl von MySQL, aber aus der Erfahrung mit anderen RDBMS kann ich Dir noch die Anregung mitgeben, Dich mit dem Thema Datenbankoptimierung zu beschäftigen und Dir vielleicht sogar noch die Struktur und Abfragen in der/den Anwendung(en) die auf die DB zugreifen anzusehen - da liegt meist etliches im Argen.

thorsten
Posts: 561
Joined: 2003-02-01 13:14
Location: Fuldatal

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by thorsten »

Ich hatte mal einen ähnlichen Fall, da verbrachte folgendes ein wahres Wunder:
mysqlcheck --all-databases --auto-repair --extend --optimize -uroot -p

Der host hatte mit einem mal einen vernünftigen load und die Reaktionszeiten waren so wie man es erwarten sollte.
Evtl. hilft es ja auch bei dir...

recoilmaster
Posts: 188
Joined: 2003-10-02 10:35

Re: Auslastungsproblem = Kernelproblem ?

Post by recoilmaster »

Ich probiers mal aus.

Danke

Bye Keule