festplatte defekt ?

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
dirk0201
Posts: 25
Joined: 2003-01-06 00:03

festplatte defekt ?

Post by dirk0201 »

moin euch allen.

heute nacht hat sich von einer seknunde auf der anderen meine festplatte verabschiedet.
ich habe einen server bei der firma 1&1.

aich übers rescue kann ich die platte nicht mounten.
es kommt vollgende meldung:
mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/hda3,
or too many mounted file systems
(could this be the IDE device where you in fact use
ide-scsi so that sr0 or sda or so is needed?)
rescue:~#
ich habe auach mal versucht debian neu zu installieren.
macht er auch nicht.

habe schon beim support angerufen.
aber die konnt mir auch noch nicht bestimmtes sagen.
kawfy
Posts: 307
Joined: 2002-08-08 23:45

hmmmmmmm

Post by kawfy »

Das sieht doch nur nach einem kaputten Dateisystem bzw. Superblock oder Bootblock aus.

:?: Hast du beim Installieren von Debian auch alle Partitionen gelöscht und neue angelegt?

:idea: Was passiert, wenn du einige Sektoren der Festplatte roh ausliest?

Code: Select all

dd if=/dev/hda of=/dev/null bs=512 count=100
dirk0201
Posts: 25
Joined: 2003-01-06 00:03

Re: festplatte defekt ?

Post by dirk0201 »

das debian system lieft ja.
die platte war auf einmal im laufenden betrieb weg.
und dann habe ich erst versucht neu zu installieren.

aber ich habe den befehl mit vollgender ausgabe ausgeführt:
rescue:~# dd if=/dev/hda of=/dev/null bs=512 count=100
100+0 records in
100+0 records out
rescue:~#
was hat das zu bedeuten ?
kawfy
Posts: 307
Joined: 2002-08-08 23:45

Re: festplatte defekt ?

Post by kawfy »

:!: na immerhin können die ersten 100 Sektoren der Platte ohne Fehler gelesen werden. Das sagt natürlich nicht aus, dass der Rest der Festplatte OK ist.

:arrow: mach das mal mit /dev/hda3 statt /dev/hda (die Partitionstabelle wird ja hoffentlich noch OK sein)
dirk0201
Posts: 25
Joined: 2003-01-06 00:03

Re: festplatte defekt ?

Post by dirk0201 »

da kommt vollgende ausgabe:
rescue:~# dd if=/dev/hda of=/dev/hda3 bs=512 count=100
dd: writing `/dev/hda3': No space left on device
1+0 records in
0+0 records out
und hier mal eine ausgabe wenn ich versuche debian neu zu installieren:
Error: Unable to open /dev/hda - unrecognised disk label.
Information: Don't forget to update /etc/fstab, if necessary.

mke2fs 1.27 (8-Mar-2002)
mke2fs: Device size reported to be zero. Invalid partition specified, or
partition table wasn't reread after running fdisk, due to
a modified partition being busy and in use. You may need to reboot
to re-read your partition table.
kawfy
Posts: 307
Joined: 2002-08-08 23:45

Re: festplatte defekt ?

Post by kawfy »

dirk0201 wrote:da kommt vollgende ausgabe:

Code: Select all

rescue:~# dd if=/dev/hda of=/dev/hda3 bs=512 count=100
dd: writing `/dev/hda3': No space left on device
1+0 records in
0+0 records out
bitte nicht hinter "of" eine Partition eintragen. Bitte vergiss das mit dd. Bitte lasse den Server neu reinitialisieren. Backups hast du ja hoffentlich.
dirk0201
Posts: 25
Joined: 2003-01-06 00:03

Re: festplatte defekt ?

Post by dirk0201 »

sorry, habe nicht aufgepasst.
hier jetzt die richtige ausgabe.
rescue:/tmp# dd if=/dev/hda3 of=/dev/null bs=512 count=100
0+0 records in
0+0 records out
rescue:/tmp#
niemand
Posts: 142
Joined: 2003-12-12 18:36

Re: festplatte defekt ?

Post by niemand »

rescue:~# dd if=/dev/hda of=/dev/hda3 bs=512 count=100
o_O
Zum Glück wurde anscheinend nichts geschrieben, wenn doch, hast du dir mit hoher Wahrscheinlichkeit die Daten endgültig zerstört. Herzlichen Glückwunsch.
Vielleicht erstmal mit der Wirkung der Commands befassen, bevor Enter gedrückt wird?

cu