Verständnisfrage Cyrus-IMAP parallel zu qpopper

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
mc5000
Posts: 308
Joined: 2004-06-17 11:56
Location: Köln

Verständnisfrage Cyrus-IMAP parallel zu qpopper

Post by mc5000 » 2004-08-12 11:08

Ich wollte nun (endlich) mal einen IMAP Server aufsetzen, ich dachte mir, dass ich denn doch erst mal parallel installiere (mit anderen ports) und teste bevor ich dann die ports umstelle und den imap in betrieb nehme, da cyrus ja auch pop3 kann, verändert sich ja für meine Kunden nix (AFAIK) ?!

Doch es wird ja immer nur an einen mailserver ausgeliefert, oder ?
Dann erhält der neue Mailserver ja keine nachrichten?

Aber senden sollte gehen - ich übertrag die Kontoeinstellungen und meld mich auf dem anderen port am neuen mailserver an und schau obs läuft, richtig?

Klappt das so?
Muss ich sonst noch was beachten?
Will ja nix kaputt machen. :wink:

Ich hoffe dass nervt jetzt nicht schon wieder jemanden, schon mal sorry :)

squize
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 741
Joined: 2003-05-19 16:46
Location: Karlsruhe

Re: Verständnisfrage Cyrus-IMAP parallel zu qpopper

Post by squize » 2004-08-12 14:13

So wie du es haben willst wuerde ich dir empfehlen lieber courier zu benutzen. Cyrus benutzt ein eigenes Format zum ablegen der Mails, Courier benutzt Maildir, das soweit ich glaube auch qpopper kann.

Wenn du deinen Kunden beides anbietest funtkioniert es folgendermassen. Ueber POP3 ist immer nur die INBOX erreichbar, alle Mails die du in andere Ordner schiebst sind ueber POP3 nicht mehr erreichbar.

Damit dir klar wird, was du da vorhast solltest du fuers Erste einmal klarstellen, was jetzt eigentlich die einzelnen Tools machen und wie sie zusammenhaengen.

Der MTA ( postfix, qmail, exim, ...... ) kuemmert sich um das annehmen und uebertragen der Mails.
IMAP und POP3 hat damit erst einmal nichts zu tun. Ueber einen MDA ( procmail, maildrop oder einem MTA-Tool) werden die angenommen Mails in die Postfaecher einsortiert. Von dort kannst du sie dann mit IMAP oder POP3 abholen. Bei mir laeuft beides parralell, so das jeder die Wahl hat wie er es will oder auch beides benutzen kann.

Gruss

Marc

r00ty
Posts: 747
Joined: 2003-03-17 15:32

Re: Verständnisfrage Cyrus-IMAP parallel zu qpopper

Post by r00ty » 2004-08-13 09:38

aaalso....
du hast nachher zwei Dinge laufen:
Postfix + Cyrus
Postfix nimmt die Mails an und gibt sie an Cyrus weiter zur Verwaltung....
SMTP geht wie bisher über Postfix

Cyrus kann jetzt IMAP (deswegen installiert man es ja) und zudem auch noch pop - allerdings nur die Inbox, wo aber alle Mails per default hinkommen. Also ändert sich für Leute die pop3 weiter verwenden wollen nichts.

folgendes installieren:
http://www.rootforum.org/forum/viewtop ... highlight=

und hier sind 2 scripts zum kopieren der alten Mails ins neue Format:
folgende zwei Scripts irgendwohinkopieren und mit

cd /var/spool/mail

/MEINPFAD/Mailcopy * ausführen

Mailcopy

Code: Select all

#!/bin/sh
#
echo "Mailcopy - Mbox2Cyrus"
echo "processing... ($# files)"

while [ $# -gt 0 ]
do
   echo "conv  $1"
   /root/scripts/mbox2cyrus -m /var/spool/mail/$1 -p /var/spool/imap/user/$1
   shift
done
echo "...ready";
echo "su cyrus -m"
echo "/usr/lib/cyrus/bin/reconstruct"
mbox2cyrus

Code: Select all

#!/usr/bin/perl -w
#
#  mbox2cyrus - convert mbox Mailbox Format to Cyrus Format
#
#         This program is free software; you can redistribute it and/or
#         modify it under the terms of the GNU General Public License
#         as published by the Free Software Foundation; either version
#         2 of the License, or (at your option) any later version.
#
#  Copyright (C) 2000, 2001 SuSE GmbH
#  Copyright (C) 2002 SuSE Linux AG
#
#  Author: David Strbac <strbac@suse.de>
#


use strict;
use Getopt::Long;



my $mbox = "";
my $path = "";
my $countstart = 0;
my $i = 0;



sub usage
{
        print <<EOF;
Usage: mbox2cyrus [OPTION] ...
convert mbox Mailbox Format to Cyrus Format

   -m, --mbox=<mbox file>
   -p, --path=<path>         output directory
   -c, --countstart=<start>
   -u, --usage
EOF
        exit(1);
}


GetOptions('mbox=s'       => $mbox,
           'path=s'       => $path,
           'countstart=i' => $countstart,
           'usage'        => sub {usage});

if ($mbox eq "") {usage}


$i = $countstart;

open(MBOX, $mbox) || die "can't open $mbox :(n";

unless ($path eq "") { chdir($path) || die "bla" ; }

while (<MBOX>)
{
        chomp;
        if (/^From /)
        {
                unless ($i == $countstart) {close(CYRUS) || die "can't close $i. :(n";}
                $i++;
                while (-e "$i.") {$i++;}
                open(CYRUS, ">$i.") || die "can't open $i. :(n";
        }
        print CYRUS $_ . "x0Dx0A";
}
close(MBOX) || die "can't open $mbox :(n";
close(CYRUS) || die "can't close $i. :(n";

exit(0);

mc5000
Posts: 308
Joined: 2004-06-17 11:56
Location: Köln

Super !!!

Post by mc5000 » 2004-08-13 10:40

@r00ty:

ja das ist ja super - hatte den anderen thread schon gelesen, aber so formuliert ist mir das noch viel klarer - thx

@squize:

ich hab so viel gutes über cyrus gelesen, dass ich courier nicht in betracht gezogen habe, gibt es denn größere unterschiede bzw. was würdet ihr bevorzugen ?

squize
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 741
Joined: 2003-05-19 16:46
Location: Karlsruhe

Re: Verständnisfrage Cyrus-IMAP parallel zu qpopper

Post by squize » 2004-08-13 12:11

Ich kann beides empfehlen. Generell kann man vielleicht sagen, dass Cyrus in grossen Setups von seinem Aufbau her besser skaliert.

Lass dir von niemanden erzählen:"XY ist das einzig wahre, ZZ ist total scheisse". Das sind meistens nur irgendwelche nachgeplapperten Vorurteile ohne reale Erfahrungswerte.

Resumee:
Mein erster IMAP-Server war Cyrus und ein harter Kampf am Anfang, mittlerweile muss ich sagen, dass Cyrus nach meiner Erfahrung sehr stabil läuft, super gut zu administrieren ist und mit Sieve-Filter und einigen anderen Features einfach ein super Tool ist.

Courier fand ich zu Beginn einfacher zu installieren, läuft ebenfalls sehr stabil bietet aber nicht ganz so viel Features.

Ich denke du kannst deine Entscheidung also darauf basieren, welches System dir vom Feeling besser zusagt oder mit welchem du bereits Erfahrung hast oder Leute kennst, von deren Erfahrung du profitieren kannst.

Gruss

Marc