Apache2 Installiert und gestartet, wie stoppe ich ihnwieder?

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
killerhorse
Posts: 78
Joined: 2004-06-16 03:33

Apache2 Installiert und gestartet, wie stoppe ich ihnwieder?

Post by killerhorse » 2004-07-25 09:56

Hallo,

Hab unter Debian den Apache zuerst deinstalliert und dann laut dem Buch "Der eigene Webserver" kompiliert und installiert. In dem Buch steht auch drinnen wie ich den httpd starte und ein bestimmtes configfile angebe. Laut dem Buch-Beispiel:

/usr/local/apache2/bin/httpd -f /usr/local/apache2/conf/highperformance.conf

Meine Frage ist nun: Wie kann ich den Server stoppen oder restarten oder einfach nur das configfile neu einlesen. Da es ja bei diesem selbstgebauten Server keine start/stop Scripts gibt...

MfG

Christian

killerhorse
Posts: 78
Joined: 2004-06-16 03:33

Re: Apache2 Installiert und gestartet, wie stoppe ich ihnwieder?

Post by killerhorse » 2004-07-25 10:17

Hallo,

Noch eine kurze Frage: bin gerade draufgekommen, dass sich der httpd stoppen lässt indem ich

/usr/local/apache2/bin/httpd -k stop

eingebe. Das Problem: Das funktioniert nur wenn ich beim starten kein configfile angegeben hab. Er meint sonst beim stoppen, dass mit der httpd.conf etwas nicht stimmt (was hat die eigentlich mit dem Stoppen zu tun??).
Wäre es also sinvoll die highperformance.conf nach httpd.conf zu verschieben und beim Start des apache kein configfile anzugeben?
Aber es muss doch auch möglich sein ihn zu stoppen wenn ich ein anderes configfile verwende.

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Apache2 Installiert und gestartet, wie stoppe ich ihnwieder?

Post by floschi » 2004-07-25 10:44

Wie wäre es, ein eigenes Startskript dafür zu schreiben? Ein Template findest du imho unter /etc/init.d...

Ansonsten halte ich es für ein Gerücht, dass es bei selbstgebauten Sachen keine Skripte gibt... entweder die sind bei der Dokumentation dabei oder man schreibt sie sich ;)

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Apache2 Installiert und gestartet, wie stoppe ich ihnwieder?

Post by Joe User » 2004-07-25 11:30

man apachectl
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

killerhorse
Posts: 78
Joined: 2004-06-16 03:33

Re: Apache2 Installiert und gestartet, wie stoppe ich ihnwieder?

Post by killerhorse » 2004-07-25 13:26

debianserver:/usr/local/apache2/conf# man apachectl
Kein Manual-Eintrag für apachectl vorhanden

killerhorse
Posts: 78
Joined: 2004-06-16 03:33

Re: Apache2 Installiert und gestartet, wie stoppe ich ihnwieder?

Post by killerhorse » 2004-07-25 20:58

Hallo,

Komisch man eintrag für apachectl gibts bei mir scheinbar nicht. Was im Grunde halb so wild ist. Wenn ich nämlich im entspr. Ordner ./apachectl eingebe, kommt auch eine Beschreibung. In dieser steht aber ich soll das ganze mit ./httpd machen.
Wenn ich mir die Kommentare in dem apachectl Script anschau steht dort auch mittendrinnen, dass das alles nicht mehr so stimmt wi es wohl noch bei einer älteren Apache Versionwar. Hab übrigens Apach 2.0.50. Aber ich weiss jetzt auf jeden Fall wie ich den apache Starte, stoppe usw.

Was aber meiner Meinung nach komisch ist an der Standartinstallation des selbstkompilierten Apaches, dass die configfiles in /usr/local/apache2/conf/ sind. Wo es ja immer heisst Configfiles sind in /etc. Irgendwie verwirrend... Mal sind sie da mal dort, bei Redhat reicht "service httpd start/stop" bei debian ist es wieder ganz anders.

MfG

Christian

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Apache2 Installiert und gestartet, wie stoppe ich ihnwieder?

Post by captaincrunch » 2004-07-26 08:28

Mal sind sie da mal dort, bei Redhat reicht "service httpd start/stop" bei debian ist es wieder ganz anders.
Unter jedem halbwegs vernünftigen Unix lassen sich Dienste wunderbar per /etc/init.d/BLAH [start|stop] starten, respektive stoppen.

Oh, jetzt hätte ich doch fast die BSD-Fraktion vergessen: da sieht die Sache natürlich anders aus. ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Apache2 Installiert und gestartet, wie stoppe ich ihnwieder?

Post by floschi » 2004-07-26 10:10

killerhorse wrote:Was aber meiner Meinung nach komisch ist an der Standartinstallation des selbstkompilierten Apaches, dass die configfiles in /usr/local/apache2/conf/ sind. Wo es ja immer heisst Configfiles sind in /etc. Irgendwie verwirrend... Mal sind sie da mal dort, bei Redhat reicht "service httpd start/stop" bei debian ist es wieder ganz anders.
Je nachdem, was du ihm beim kompilieren mitgibst... und die rc-Skripte bei SuSE bzw. service ... bei RedHat sind Eigenerfindungen der jeweiligen Distris. Bei den meisten anderen liegen nur die simplen Startskripte in /etc/init.d

suntzu
RSAC
Posts: 698
Joined: 2002-12-20 19:47
Location: Mönchengladbach

Re: Apache2 Installiert und gestartet, wie stoppe ich ihnwieder?

Post by suntzu » 2004-07-26 16:51

CaptainCrunch wrote: Unter jedem halbwegs vernünftigen Unix lassen sich Dienste wunderbar per /etc/init.d/BLAH [start|stop] starten, respektive stoppen.

Oh, jetzt hätte ich doch fast die BSD-Fraktion vergessen: da sieht die Sache natürlich anders aus. ;)

Code: Select all

/usr/local/etc/rc.d/{servicename} [start|stop|restart|...]
oder
/etc/rc.d/{servicename} [start|stop|restart|...]
So ists in FreeBSD, also auch ein "vernünftiges Unix" :-)