Suche Anti-Spam/Viren-Lösung mit guter Usability

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
deacon frost
Posts: 28
Joined: 2003-03-18 16:59

Suche Anti-Spam/Viren-Lösung mit guter Usability

Post by deacon frost » 2004-07-13 13:46

Hallo,

ich suche obige Lösung, welche serverseitig ausgeführt werden sollte. Das ganze soll auf einem ded. Server laufen und für jedes Kundenweb extra zuordenbar sein.

Die einmalige Konfiguration muss nicht unbedingt einfach sein, allerdings sollte die spätere Handhabung recht simpel sein.

Das Ganze muss unter Linux (RedHat) funktionieren und kann auch kostenpflichtig sein, wenns nicht ins unendliche geht.

Für Tipps und Anregungen oder Links bin ich sehr dankbar!

kenzo
RSAC
Posts: 530
Joined: 2003-07-15 20:30

Re: Suche Anti-Spam/Viren-Lösung mit guter Usability

Post by kenzo » 2004-07-13 16:38

Die Angabe des MTA würde die Antwortmöglichkeiten drastisch einschränken.

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Suche Anti-Spam/Viren-Lösung mit guter Usability

Post by floschi » 2004-07-14 00:39

Hm, und evtl. eine eierlegende Wollmilchsau obendrein *g*

Es gibt dazu viele Lösungen, spamassassin und irgendein Virenscanner ist immer dabei, der MTA wechselt.

Am besten du nimmst den MTA, mit dem du dich als gewissenhafter Administrator bisher sehr gut auskennst (ich meine wirklich sehr gut, Mail ist ein vredammt kritischer Dienst) und suchst nach den beiden Stichworten in Verbindung mit deinem MTA ;)

Oder du sagst mehr als bisher, damit die Anforderungen genauer werden... :?:

deacon frost
Posts: 28
Joined: 2003-03-18 16:59

Re: Suche Anti-Spam/Viren-Lösung mit guter Usability

Post by deacon frost » 2004-07-14 11:37

Hmmm also:

Derzeit ist sendmail installiert. ICH kenne mich fast gar nicht aus, habe aber einen managed Server, auf dem ich installieren und konfigurieren lassen kann (und zwar von Leuten, die sich wirklich auskennen).

Das Problem ist nur, das ICH sagen muss, was installiert wird, deshalb kam hier auch meine Frage.

Habe hier schon einige FAQ's zum Thema Spam gelesen, z.B. mit Spamassassin und Procmail etc. Aber wie sich das letztendlich in der Benutzung zeigt, weiss ich eben nicht. Sicherlich habe ich gelesen, wie viel weniger SPAM manche dadurch bekommen, aber wie hoch ist der Support- und Wartungsaufwand? Einmalig einrichten und Spamassassin lernen wie es geht und das wars? Oder alle Monate bzw. in jedem neu angelegten Postfach die gleiche Arbeit?

Gehen nicht doch wichtige Mails verloren?

duergner
RSAC
Posts: 976
Joined: 2003-08-20 11:30
Location: Pittsburgh, PA, USA

Re: Suche Anti-Spam/Viren-Lösung mit guter Usability

Post by duergner » 2004-07-14 12:50

Deacon Frost wrote:Gehen nicht doch wichtige Mails verloren?
Diese Gefahr besteht bei automatischer Filterung und danach direkt Löschen immer. Bzw. liegt das Problem da immer in der Funktion/Heuristik die verwendet wird, um eine bestimmte Nachrich als SPAM zu identifizieren.

Man kann das Problem zwar minimieren dadurch, dass man die entsprechenden Heuristik immer besser verfeinert, aber ein Restrisiko bleibt immer. IMHO

toyflish
Posts: 20
Joined: 2003-11-09 11:46
Location: Kiel

Re: Suche Anti-Spam/Viren-Lösung mit guter Usability

Post by toyflish » 2004-07-15 17:48

also ich lasse meine post per procmail zustellen , der filtert Vieren mit clamav und spam mit spamassassin inclusive razor.

Meine Erfahrungen die letzten 3 Tage keine false-positives , 2 spammails durchgelassen, und das auf 700 Mails , davon ca 60% spam und 20% vieren