ipac-ng segmentation fault

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
webskipper
Posts: 10
Joined: 2003-01-14 03:20

ipac-ng segmentation fault

Post by webskipper » 2004-06-26 02:39

Hallo,

leider liefert mir ipac-ng segmentation fault:

./ipac-ng restart
Restarting IP Accounting: ./ipac-ng: line 66: 29305 Segmentation fault $DAEMON
./ipac-ng: line 66: 29306 Segmentation fault $DAEMON -S
ipac-ng.

Eine RAM oder Plattenfehler schließe ich aus, da alle anderen Programme einwandfrei laufen.

Hat jemand einen Tipp was das Problem sein könnte?

Dank und Gruß

Webskipper

kase
RSAC
Posts: 1041
Joined: 2002-10-14 22:56

Re: ipac-ng segmentation fault

Post by kase » 2004-06-26 03:42

vielleicht ein kleiner Fehler in den rules, der dann crashed, wenn ipac-ng bei einem restart versucht, die neuen rules zu setzen.

Entferne ma sämtliche rules und probiere, ob er dann immer noch segfaultet.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: ipac-ng segmentation fault

Post by captaincrunch » 2004-06-26 08:33

Worauf "zeigt" denn die Variable $DAEMON? Was passiert, wenn du das Binary einmal händisch aufrufst? Was sagt strace dazu?
Fragen über Fragen...
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: ipac-ng segmentation fault

Post by floschi » 2004-06-26 11:00

Gibt's auf deinem Server evtl. soetwas wie Logfiles?