Server friert ein.

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
[monk]
Posts: 163
Joined: 2002-08-09 17:31
Location: Ulm

Server friert ein.

Post by [monk] »

Hallöchen,
ich hab jetzt schon das 2. mal das problem gehabt dass der server einfach einfriert. (das letzte mal war ne knappe woche her)
Ich finde keinerlei informationen in den Log files, welche auf ein Fehler schließen würden.

nach nem reset geht alles wieder prima.

Woran könnte das liegen ? Hat jemand eine idee ?
Bisher lief das system immer fehlerfrei. Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit dass die Hardware nen Macken hat ?

thx4reply

Gruß
Michael

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11164
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Server friert ein.

Post by Joe User »

Apache-Version? MySQL-Version? PHP-Version?
Persistente DB-Verbindungen in der php.ini deaktiviert?
Was läuft noch?
Logs?
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

[monk]
Posts: 163
Joined: 2002-08-09 17:31
Location: Ulm

Re: Server friert ein.

Post by [monk] »

Apache/1.3.26
MySQL 4.0.18
PHP Version 4.3.6

keine persisente db-verbindungen.
logs ergeben keinerlei fehlermeldungen und keine error´s.
(ausser: modprobe: Can't locate module char-major-4)
dies dürfte den server aber nicht zum einfrieren bringen. letztendlich betrifft es ja nur den seriellen port.

das system lief bisher einwandfrei. ich habe keine größeren änderungen gemacht am system (sonst hätt ich ja geschrieben dass ich am apache 1.3 erst bla bla blubb geändert habe)

das system läuft völlig normal. keinerlei belastungen. weder netzwerktechnisch noch system intern. die load bleibt unverändert im 0,0X bereich.

es läuft noch nen cyrus pop/imap, postfix,snmpd,amavisd,bind9,spamass. und ssh.

aber wie gesagt es lief bisher prima ohne dass ich was großartig geändert habe.

Gruß

Michael

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3247
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Server friert ein.

Post by floschi »

Evtl. irgednwelche Hardwaregeschichten? Gibt es Regelmäßigkeiten, d.h. immer nach der gleichen Zeit o.ä.?

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Server friert ein.

Post by captaincrunch »

uname -a
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

[monk]
Posts: 163
Joined: 2002-08-09 17:31
Location: Ulm

Re: Server friert ein.

Post by [monk] »

es gibt keinerlei Regelmäßigkeiten. Der Server ist bisher an verschiedenen Tagen zu verschiedenen Uhrzeiten eingefroren.

2.4.26-grsec #1 Tue Apr 20 23:24:03 << dürfte dir bekannt vorkommen ;)

Ich vermute ein Hardwaremacken.. Ist noch ein 1und1 Server um den es sich hier handelt. Mein eigener ist erst in 3 Monaten geplant. Solange sollte er noch durchhalten ...


Gruß

Michael

dukepyrolator
Posts: 38
Joined: 2004-03-12 06:51

Re: Server friert ein.

Post by dukepyrolator »

Mein "L" friert ein, sobald zuviel Traffic auf der Netzwerkkarte ist.

Beispielsweise bei mehr als 200 Usern aufm IRC-Server, wenn man ein grösseres File per FTP sendet/empfängt oder mit wget was grösseres saugt...

Ich hab mir jetzt nen XL geholt, weiss aber noch nicht, wie ich die ganzen Daten von meinem "L" zu dem neuen Server rüberbekomme. Hab schon zwei mal versucht, das Homedir als tar.gz mittels FTP rüberzukopieren - nur jedesmal ist mir der Server dabei abgeschmiert .... :(

sascha
Posts: 1325
Joined: 2002-04-22 23:08

Re: Server friert ein.

Post by sascha »

Das ist ein bekanntes Problem bei den Servern mit VIA-Rhine Netzwerkkarte. Lösung? K.A ;)