mysqldump erzeugt riesige Dateien

MySQL, PostgreSQL, SQLite
mischmi
Posts: 13
Joined: 2003-04-28 16:00

mysqldump erzeugt riesige Dateien

Post by mischmi » 2004-05-17 12:19

Hallo,
nachdem mysql bei mir auf dem Server nun ueber ein Jahr fehlerlos lief habe ich auf einmal Probleme mit mysqldump.
Ich sichere regelmaessig mehrere DBs mit
mysqldump -u username -ppasswd dbname > datei.sql

Bisher lief immer alles problemlos, aber auf einmal habe ich bei einer DB das Problem, dass der Dump kein Ende nimmt.
Er wird erst mit einem Fehler abgebrochen wenn die Ausgabedatei so gross ist, dass die Festplatte voll ist.
Bisher hat der Dump dieser DB immer ca. 40MB beansprucht und auf einmal reichen 35GB nicht???
Es scheint, als ob mysqldump immer weiter in die Datei schreibt (Endlosschleife)?
Meine MySql-Version: 3.23.52

Hat jemand eine Idee wie das Problem zu beheben ist?

gruesse,
michael

blackmagic
Posts: 33
Joined: 2004-04-06 08:43

Re: mysqldump erzeugt riesige Dateien

Post by blackmagic » 2004-05-17 12:21

wenn du phpmyadmin drauf hast versuchs dochmal damit

mischmi
Posts: 13
Joined: 2003-04-28 16:00

Re: mysqldump erzeugt riesige Dateien

Post by mischmi » 2004-05-17 13:13

BlackMagic wrote:wenn du phpmyadmin drauf hast versuchs dochmal damit
mit dem export von phpmyadmin hatte ich schon immer Probleme.
Der download des gezippten exports klappt hier nur bei kleineren DBs.

odysseus
Posts: 115
Joined: 2003-02-07 10:21

Re: mysqldump erzeugt riesige Dateien

Post by odysseus » 2004-05-18 21:50

Gib mal die Option --opt mit an.
Vielleicht sind da ein paar Datenein voller Leerdaten.

Ein myisamchk könnte auch nicht schaden.

metrax
Posts: 194
Joined: 2003-02-22 22:51
Location: München / Berg-am-Laim

Re: mysqldump erzeugt riesige Dateien

Post by metrax » 2004-05-19 08:11

Odysseus wrote:Gib mal die Option --opt mit an.
Vielleicht sind da ein paar Datenein voller Leerdaten.

Ein myisamchk könnte auch nicht schaden.
Bei nem Dump ist das aber normalerweise auch egal.

Ich würd lieber mal schauen warum das ganze so groß wird und was in der datenbank drinn ist, die so riesig ist.

kenshinxl
Posts: 17
Joined: 2004-05-05 14:28

Re: mysqldump erzeugt riesige Dateien

Post by kenshinxl » 2004-05-19 13:45

das würde aber dauern eine 30GB grosse datei in den editor zu laden hihi

mischmi
Posts: 13
Joined: 2003-04-28 16:00

Re: mysqldump erzeugt riesige Dateien

Post by mischmi » 2004-05-20 12:39

Hallo zusammen,
mein Problem ist geloest, wenn ich auch nicht verstehe was es verursacht hat.
Ich habe mir den Dump bei ca. 2GB abgebrochen und mir die erzeugte Datei angesehen.
Dabei habe ich festgestellt, dass der Dump beim Export einer Tabelle in eine Endlosschleife geraten ist (die Daten wurden immer wieder rausgeschrieben).
Ich habe mir den Inhalt der Tabelle angesehen und, dass sie Eintraege enthaelt, die da gar nicht drin sein duerften:
Tabelle:

Code: Select all

CREATE TABLE `XXX` (
  `LINK_ID` int(11) NOT NULL default '0',
  `RESOURCENAME` varchar(255) default NULL,
  UNIQUE KEY `LINK_ID` (`LINK_ID`,`RESOURCENAME`),
  KEY `LINK_ID_2` (`LINK_ID`)
) TYPE=MyISAM;
Der Schluessel liegt also auf link_id UND resouurcename, aber in der Tabelle hat ich mehrere (>30) Eintrage mit den gleichen Werten (0, null).
Ueber phpmyadmin konnte ich die Tabelle reparieren lassen.
Die dubiosen Eintraege waren danach verschwunden und der Dump lief auch wieder problemlos.

Ich frage mich jetzt natuerlich nur, wie die fehlehaften Eintraege in die Tabelle gelangen konnten????

ciao,
michael

ts77
Posts: 15
Joined: 2003-10-13 22:53

Re: mysqldump erzeugt riesige Dateien

Post by ts77 » 2004-05-21 20:57

heißt "reparieren" bei dir, das du die einträge gelöscht hast, oder das du ein "repair table" hast laufen lassen?

wenn zweiteres, dann war wohl mal der DB-Server abgestürzt oder es gibt ein ernsteres plattenproblem ;).

mischmi
Posts: 13
Joined: 2003-04-28 16:00

Re: mysqldump erzeugt riesige Dateien

Post by mischmi » 2004-05-24 11:34

ts77 wrote:heißt "reparieren" bei dir, das du die einträge gelöscht hast, oder das du ein "repair table" hast laufen lassen?

wenn zweiteres, dann war wohl mal der DB-Server abgestürzt oder es gibt ein ernsteres plattenproblem ;).
Mit 'Reparieren' meine ich 'Repair table'.
Meines Wissens ist der DB-Server bisher nicht abgestuerzt. Aber ein Plattenproblem hatte ich aufgrund des Endlos-Dumps - irgendwann war die Platte voll.
Ich gehe aber davon aus, dass die Tabelle bereits vorher 'kaputt' war, da sie anscheinend das Problem verursacht hat.