Purtec-Konfiguration für EMail-Addressen und eigener Server

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
tstening
Posts: 21
Joined: 2002-11-30 17:26
Location: Würzburg

Purtec-Konfiguration für EMail-Addressen und eigener Server

Post by tstening » 2004-04-27 23:00

Hallo alle zusammen,

gestern wurde ein Domainumzug (cmaxx.de) von einem 1&1 Webspace auf meinen Server durchgeführt. Beim stöbern in der Konfiguration unter config.puretec.de sah ich die Möglichkeit, Postfächer anzulegen, auch für die neue Domain. Etwas umgläubig legte ich eines an (nospam@cmaxx.de) und siehe da, nach etwa drei Stunden, konnte ich Mail in diesem Postfach empfangen. Meine erste Frage dazu: Wo liegt denn das Postfach? Auf meinem Server oder bei Puretec? Als POP-Server musste ich pop.1und1.com und als SMTP smtp.1und1.com angeben.

Versenden über das Postfach ging nicht. Ich bekam eine Fehlermeldung, die so aussah:

Fehler (0x800CCC78) beim Ausfähren der Aufgabe "nospam@cmaxx.de - Nachrichten werden gesendet": "Die Nachricht kann nicht gesendet werden. Bitte überprüfen Sie die E-Mail-Adresse in den Kontoeigenschaften. Antwort des Servers: 550 rejected: cannot route to sender: response from cmaxx.de [217.160.140.215] was 554 <nospoam@cmaxx.de>: Reciepient address rejected: Relay access denied <nospam@cmaxx.de>"

Ich dachte mir klar, wie soll es auch gehen? Habe ja kein Postfach auf meinem Server angelegt. Also fix mit saslpasswd nen neuen Eintrag in der sasldb gemacht und dann mit dem confixx-skript ./confixx_useradd.pl nen neuen User angelegt.

Nützt natürlich irgendwie trotzdem nix, da ja immer noch als pop.1und1.com und smtp.1und1.com im Mail-Cleint eingetragen sind und nicht die Adresse meines Servers.

Meine Frage also: Lässt sich dieser Service, der von 1&1 unter config.puretec.de angeboten wird überhaupt sinnvoll nutzen? Wenn ja, wie richte ich den korrekt ein? Und warum bekomme ich eine Fehlermeldung meines Servers, wenn ich pop.1und1.com und smt.1und1.com benutze?

Viele Grüße,
Tobias :-)

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: Purtec-Konfiguration für EMail-Addressen und eigener Server

Post by wgot » 2004-04-28 00:18

Hallo,

wenn die Domain direkt über 1&1 registriert ist (also z.B. die Inklusivdomain) kannst Du wahlweise Deinen eigenen Server als Mailserver verwenden oder die Mailserver von 1&1. Sinnvoll ist es dann, wenn man keinen eigenen Mailserver betreiben will.

Du kannst im config.puretec.de einstellen, ob Du das Mailsystem von 1&1 oder den eigenen Server als Mailserver verwenden willst. Die Entscheidung ist pro Domain zu treffen und einzustellen. Wenn Du Dich für eigenen Server entscheidest, mußt Du zusätzlich alle für die Domain im config.puretec.de eingerichteten Emailadressen löschen, das passiert nicht automatisch.

Nach einer Umstellung zweischen 1&1-Mail und eigenem Server dauert es bis zu einer Woche, bis die Emailadressen unter der umgestellten Domain wieder zuverlässig senden und empfangen können (Caching der Nameserver und Mailserver). Eben gleiches Problem wie nach Domainumzug.

Vorteil ist klar: die Emailadressen funktionieren noch, wenn der Server flachliegt. Nachteil auch: die Vorteile eines eigenen Mailservers wie ganz individuelle Konfiguration und komplette Logs entfallen.

Entscheide Dich für eines der beiden Mailsystems (meine Meinung: wenn schon eigener Server, dann auch eigener Mailserver), richte alles entsprechend ein und hab dann ein paar Tage Geduld bis die Caches aktualisiert sind.

Gruß, Wolfgang

tstening
Posts: 21
Joined: 2002-11-30 17:26
Location: Würzburg

Re: Purtec-Konfiguration für EMail-Addressen und eigener Server

Post by tstening » 2004-04-28 00:37

Hallo,

danke für die Hinweise. Ich betreibe ja einen eigenen Mailserver. Die Doman, die jetzt zusätzlich vorhanden ist, wird mailtechnisch nur von meinen Freunden und Bekannten verwendet. Und die wollte ich nicht alle auf dem Server einrichten, nachdem ich die Konfigurationsmöglichkeit auf config.puretec.de gesehen hatte.

Ich lass mir das nochmal durch den Kopf gehen. Aber wahrscheinlich werde ich doch alle Postfächer auf dem Server einrichten.

Eine Frage habe ich da aber noch: Der MX-Record steht derzeit auf

Domainname cmaxx.de
Verwendeter Mailserver Eigenes Mailsystem
MX1 / PRIO1 cmaxx.de / 10
MX2 / PRIO2 mx01.kundenserver.de / 20

zeigt also auf meinen Server. Warum kann ich dann aber Post über pop.1und1.com abrufen? Sind das die Nachwehen des alten Posfaches auf onlinehome.de? (cmaxx.de war mal Bestandteil einer 1&1 Flatrate).

Viele Grüße,
Tobias

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: Purtec-Konfiguration für EMail-Addressen und eigener Server

Post by wgot » 2004-04-28 08:35

Hallo,
Die Doman, die jetzt zusätzlich vorhanden ist, wird mailtechnisch nur von meinen Freunden und Bekannten verwendet.
dann macht's durchaus Sinn, die dem 1&1-Mailsystem anzuvertrauen. Solltest Du Spamfilter o.ä. anbieten wollen, dann muß natürlich der eigene Server herhalten.

Mailzustellung erfolgt zunächst an den MX1 (dein Server). Wenn der die Mail nicht annimmt, wird Zustellung an den MX2 (mx01.kundenserver.de) versucht. So landen die Mails letztlich doch bei 1&1, obwohl die Einstellung eigentlich verkehrt ist. Drauf verlassen kannst Du Dich nicht (hängt vom Absender ab), sondern die eine Domain umstellen falls Du Dich für's 1&1-Mailsystem entscheidest.

Gruß, Wolfgang