Wem gehört die smtpd.conf?

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
onekilometer
Posts: 5
Joined: 2003-03-18 19:41
Location: Köln

Wem gehört die smtpd.conf?

Post by onekilometer » 2004-03-11 20:39

Mein lieber Scholli! Seit Tagen bin ich damit beschäftigt, Postfix mit SMTP-Auth abzusichern. Eigentlich möchte ich es alleine schaffen und Schritt für Schritt geht aus auch voran. Ich meine auch, alle notwendigen Pakete unter Woody installiert zu haben:

- postfix und postfix-tls
- libsasl-modules-plain
- sasl-bin
- libsasl-digestmd5-des

Und doch gibt es Schwierigkeiten! Immer wieder finde ich bei anderen den Hinweis auf smtpd.conf. Nur: die Datei ist bei mir nicht vorhanden. Fehlt also doch ein Paket? Von wem wird dem System denn smtpd zur Verfügung gestellt?

Noch was: Basis-Wissen zu Postfix ist wunderbar aufbereitet in O'Reillys Definitive Guide "Postfix" von Kyle D. Dent. Deutsche Ausgabe soll in den nächsten Wochen erscheinen.

michaelzz5
Posts: 14
Joined: 2002-12-07 22:32
Location: Zeitz

Postfix

Post by michaelzz5 » 2004-03-12 20:17

Hallo,

Postfix läuft bei Debian in einer chroot. Die Datei die Du suchst heist "smtpd.conf" und liegt bei Debian unter /etc/postfix/sasl/smtpd.conf
dort must Du nur reinschreiben gegen was du Auth laufen läst. also z.B. pwcheck_method: pwcheck
um gegen Systemkonten den Auth laufen zu lassen (für Confixx).

Hier noch ein Link in dem die Einrichtung von Postfix mit SMTP Auth auf Woody beschrieben wird.

http://www.debianforum.de/wiki/?page=Postfix+SMTP-AUTH

onekilometer
Posts: 5
Joined: 2003-03-18 19:41
Location: Köln

Re: Wem gehört die smtpd.conf?

Post by onekilometer » 2004-03-12 21:49

Warum auch immer, aber unter dem genannten Verzeichnis liegt die Datei nicht. Sie gibt es überhaupt nicht. Aber ich werde schon dahinter kommen, warum das so ist. Danke für den Link!

michaelzz5
Posts: 14
Joined: 2002-12-07 22:32
Location: Zeitz

Postfix

Post by michaelzz5 » 2004-03-13 10:14

Hallo,

Ich vermute mal das Du erst ein apt-get install postfix gemacht hast.
Dabei wird die Datei nicht angelegt ! Du brauchst nur einfach ein apt-get install postfix-tls machen, dabei wird die Datei angelegt. Und apt löst gleichzeitig die Abhängigkeiten auf. Die Datei kannst Du aber auch einfach selber anlegen.

mfg. micha

onekilometer
Posts: 5
Joined: 2003-03-18 19:41
Location: Köln

Re: Wem gehört die smtpd.conf?

Post by onekilometer » 2004-03-13 10:32

Ich glaube, an einer Stelle steh ich völlig auf dem Schlauch:

Gibt es SMTP-Auth ohne cyrus-sasl? Also: wenn ich

- postfix-tls
- libsasl-modules-plain
- sasl-bin

installiere, muss ich dann noch cyrus-sasl installieren? Habe ich nämlich nicht (Mein Provider hat mir kein C-Compiler installiert und apt-get install gcc will nicht.)

Was auch seltsam ist, ich lese überall sasl1 und sasl2 - bei mir ist aber libsasl7 als Paket installiert. Bezieht sich das erste auf die Version von cyrus und ist libsasl7 die Unterstützung von Debian?