SMTP-Server soll mit auf die jeweilige User-Domain lauten

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
matthias
Posts: 31
Joined: 2002-06-16 16:53
Location: München

SMTP-Server soll mit auf die jeweilige User-Domain lauten

Post by matthias » 2004-03-10 21:38

Hallo zusammen!

Ich hab folgendes Problem. Puretec hat mir einen Server unter dem Namen meinedomain.de eingerichtet.

Wenn ich jetzt die einzigen Useraccounts Email-technisch einrichte, kann ich aber an die jeweiligen User nicht smtp-server = userdomain.de angeben, sondern muss immer meinedomain.de angeben.

Jeder User soll halt smtp.userdomain.de und pop.userdomain.de eingeben können und nicht "meinen" domainnamen verwenden.

Wo kann man das denn ändern?

Gruß

Matthias

robertw
Posts: 165
Joined: 2002-12-17 16:10
Location: Berlin

Re: SMTP-Server soll mit auf die jeweilige User-Domain lauten

Post by robertw » 2004-03-10 21:44

Gib mal ein paar mehr Infos!

- welcher MTA?
- laufen die Domains bei Dir?
- benutzt Du für die Kundendomains Confixx?

Normalerweise ist dies auch ein Thema für DNS. smtp.* und pop.* musst Du dort einrichten.

Grundsätzlich ist der Zugriff kein Problem, da ja die IP-Adresse der Kunden auf Deinen Rechner aufgelöst werden.

Blöde Frage: Hast Du es schon mal ausprobiert - vielleicht läuft ja alles...

Robert

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: SMTP-Server soll mit auf die jeweilige User-Domain laute

Post by wgot » 2004-03-10 22:02

Hallo,
Matthias wrote:Jeder User soll halt smtp.userdomain.de und pop.userdomain.de eingeben können und nicht "meinen" domainnamen verwenden.
wenn Du die Domains über Puretec registriert hat, geht das automatisch, es kann allerdings nach der Domaineinrichtung ein paar Tage dauern bis es funktioniert.

Allerdings mußt Du die Domain in config.puretec.de = login.1und1.de auf eigenen Mailserver umstellen und eventuell dort eingerichtete Emailadressen löschen, damit es überhaupt geht.

Wenn Du die Domains über einen Domainprovider registriert hast, mußt Du das beim Domainprovider einstellen bzw einen eigenen Nameserver einsetzen.

Wie immer: wenn echte Domainnamen angegeben werden, läßt sich sinnvoll und effektiv helfen.

Gruß, Wolfgang

matthias
Posts: 31
Joined: 2002-06-16 16:53
Location: München

Re: SMTP-Server soll mit auf die jeweilige User-Domain lauten

Post by matthias » 2004-03-10 22:37

Hallo!
RobertW wrote:Gib mal ein paar mehr Infos!

- welcher MTA?
Postfix
RobertW wrote:- laufen die Domains bei Dir?
Die Domains selber laufen tadellos
RobertW wrote:- benutzt Du für die Kundendomains Confixx?

Ja, genau :-D
RobertW wrote:Normalerweise ist dies auch ein Thema für DNS. smtp.* und pop.* musst Du dort einrichten.
Das hab ich noch nie gemacht. Wo kann ich das nachgucken?
wgot wrote:wenn Du die Domains über Puretec registriert hat, geht das automatisch, es kann allerdings nach der Domaineinrichtung ein paar Tage dauern bis es funktioniert
Nee, ausser der Domain für die Server-Bestellung hab ich alle Domains über Providerdomain registriert.
wgot wrote:auf eigenen Mailserver umstellen
oh, oh, ich ahne schon: der never stop a running system-faktor könnte mir zum verhängnis werden :-D
Wo kann man das denn nachlesen, wie man das macht
wgot wrote:Wenn Du die Domains über einen Domainprovider registriert hast, mußt Du das beim Domainprovider einstellen bzw einen eigenen Nameserver einsetzen.
Nen anderen Weg gibt's da nich, wa? Hm, ich bin da ehrlich gesagt auf ziemlich wackligen Beinen - nicht das nachher gar nix mehr funktioniert.

Danke erstmal soweit

Matthias

vratislav
Posts: 118
Joined: 2002-05-05 12:05

Re: SMTP-Server soll mit auf die jeweilige User-Domain lauten

Post by vratislav » 2004-03-10 22:45

Nee, ausser der Domain für die Server-Bestellung hab ich alle Domains über Providerdomain registriert.
Tja.
Nen anderen Weg gibt's da nich, wa?
Es gibt keinen anderen Weg. Du müßtest einen eigenen primären Nameserver aufsetzen und Providerdomain als secondären nutzen.

Hm, ich bin da ehrlich gesagt auf ziemlich wackligen Beinen - nicht das nachher gar nix mehr funktioniert.
Dann laß es lieber :wink: Beschreibungen wie, weshalb , warum findest du übrigens reichlich hier im Forum.

Viel Erfolg,

Björn

tiuri_b
Posts: 23
Joined: 2004-02-19 10:59
Location: Berlin

Re: SMTP-Server soll mit auf die jeweilige User-Domain lauten

Post by tiuri_b » 2004-03-10 22:47

Wenn Du die Domain beim Domainprovider hast, musst Du auch die Subdomains dort einrichten. Entweder mit *.domain.tld oder direkt pop.domain.tld und smtp.domain.tld. Was Du erst mal test kannst und was gehen müüste: Nimm als Mailserver nur die Domain, ohne POP oder SMTP. Wenn das geht, ist das Prob nur die Sub-Domain-Einrichtung.

Also ich habs genau so und bei mir läufts ohne Probleme. Ã?nderungen am System waren nicht notwenidig, übrigens die Subdomains im confixx sind dann auch egal, weill die sind nur für den Apache interessant!

matthias
Posts: 31
Joined: 2002-06-16 16:53
Location: München

Re: SMTP-Server soll mit auf die jeweilige User-Domain lauten

Post by matthias » 2004-03-10 23:10

Tiuri_B wrote:Wenn Du die Domain beim Domainprovider hast, musst Du auch die Subdomains dort einrichten. Entweder mit *.domain.tld oder direkt pop.domain.tld und smtp.domain.tld. Was Du erst mal test kannst und was gehen müüste: Nimm als Mailserver nur die Domain, ohne POP oder SMTP. Wenn das geht, ist das Prob nur die Sub-Domain-Einrichtung.
Das hört sich als Workaround richtig gut an - gute Idee

Danke an alle für Euren Input - ich glaub ich werd's wirlich wagen aber dank Euch weiss ich jetzt erstmal in welcher Richtung ich jetzt genauer nachlesen kann, bevor ich loslege! :-D

Gruß

Matthias

duergner
RSAC
Posts: 976
Joined: 2003-08-20 11:30
Location: Pittsburgh, PA, USA

Re: SMTP-Server soll mit auf die jeweilige User-Domain lauten

Post by duergner » 2004-03-11 01:03

Wobei das Ganze bei manchen anderen Mailservern, z.B. gmx.de glaub ich Probleme geben könnte, da die ein Reverse-Lookup machen und mann dann die Domain nicht gleich aufgelöst werden kann, wird die Mail abgelehnt. Wenn mich nicht alles täuscht.

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: SMTP-Server soll mit auf die jeweilige User-Domain lauten

Post by wgot » 2004-03-11 01:15

Hallo,

die vorgeschlagene Lösung hat mit dem Reverse-Lookup nichts zu tun, es geht dabei ausschließlich um den Servernamen unter dem der Client den Server findet. Man könnte auch gleich in Outlook & Co die IP des eigenen Servers eintragen. Im Client kann ohne Nachteile jede Domain / Subdomain eingetragen werden, die auf den eigenen Server zeigt.

Ein vorhandener Reverse-Lookup ist natürlich wichtig, um nicht bei manchen Maildiensten als Spamschleuder eingestuft zu werden. Der Reverse-Lookup ist aber eine Eigenschaft der IP, also Aufgabe des IP-Providers, der meistens auch der Serverprovider ist.

Gruß, Wolfgang

tiuri_b
Posts: 23
Joined: 2004-02-19 10:59
Location: Berlin

Re: SMTP-Server soll mit auf die jeweilige User-Domain lauten

Post by tiuri_b » 2004-03-11 08:25

Dann wäre aber doch, jetzt mal sogesehen, 1&1 für das Reverse-Lookup zuständig, auch wenn ich die Domain bei einem Domain-Provider habe??? Dann weiss ich endlich, warum meine Mails öfter im Spam-Ordner beim Empfänger landen ....

Und wie bringe ich dann 1&1 bei, dass das Reverse-Lookup zu funktionieren hat? DNS parallel noch einmal einrichten?

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: SMTP-Server soll mit auf die jeweilige User-Domain lauten

Post by wgot » 2004-03-11 12:41

Hallo,
Tiuri_B wrote:Dann wäre aber doch, jetzt mal sogesehen, 1&1 für das Reverse-Lookup zuständig, auch wenn ich die Domain bei einem Domain-Provider habe???
ja.
Und wie bringe ich dann 1&1 bei, dass das Reverse-Lookup zu funktionieren hat?
dig -x <Deine-IP>

Was wird angezeigt? Der Reverse-Lookup ist bei 1&1 gesetzt, entweder auf die Inklusivdomain oder auf die pxxxxxxx.pureserver.info. Und wenn es Dir nicht gefällt, kannst Du (ist recht neu) den Reverse-Lookup über's Kundenmenü ändern.

Aber vorsicht: Apache und MTA müssen auch angepaßt werden, wenn man das nicht oder falsch macht, gibt's komische Effekte: die Inklusivdomain geht nicht richtig, Mails landen im falschen Postfach u.ä.
Dann weiss ich endlich, warum meine Mails öfter im Spam-Ordner beim Empfänger landen ....
Das kann auch hundert andere Gründe haben, prüfe mal Deinen Reverse wie oben angegeben.

Gruß, Wolfgang