php_mail problem

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
flancrest
Posts: 27
Joined: 2004-03-08 13:12

php_mail problem

Post by flancrest »

Hallo. Habe ein php-Script, das eine Mail versendet. Hier der code:



$benutzer2=str_replace(" ","%20",$benutzer);

mail("$email","Willkommen bei $auktionsname","Hallo $benutzer,

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Um Ihre Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link. Nach einer kurzen Prüfung wird Ihre Mitgliedschaft dann umgehend freigeschaltet.

Bestätigungs-Link: $auktionsurl/valid.php?user=$benutzer2

Hier sind Ihre Benutzerdaten. Bitte bewahren Sie diese gut auf!

Benutzer: $benutzer
Passwort: $passwort


Ihr $auktionsname Team
$auktionsurl
","From: $adminmail <$adminmail>
Content-Type: text");

Das Problem ist, dass die Mails zwar an Mailadressen, die auf dem selben Server liegen ankommen, an andere Adressen (z.B. @tiscali.de) jedoch nicht.
Woran könnte das liegen? Habe als Mailserver postfix
dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: php_mail problem

Post by dodolin »

Das Problem ist, dass die Mails zwar an Mailadressen, die auf dem selben Server liegen ankommen, an andere Adressen (z.B. @tiscali.de) jedoch nicht.
Woran könnte das liegen?
Relaying für localhost nicht erlaubt?
Falscher sendmail_path in php.ini?
Was sagen die Logs von deinem Postfix?
flancrest
Posts: 27
Joined: 2004-03-08 13:12

Re: php_mail problem

Post by flancrest »

Habe Sendmail nicht installiert. Als Sendmail-Path ist in der php.ini der Pfad zu postfix angegeben /usr/sbin/postfix. Habe ich in einem anderen Thread so gelesen. Blöde Frage, wo kann ich in Postfix das relaying für localhost erlauben?
flancrest
Posts: 27
Joined: 2004-03-08 13:12

Re: php_mail problem

Post by flancrest »

Update:

Habe folgenden Eintrag in der Log-Datei:

Mar 7 23:29:37 linux postfix/smtp[28121]: 6618E1474D: to=<contact@marsn.de>, relay=mail.marsn.de[81.209.148.135], delay=97398, status=deferred (host mail.marsn.de[81.209.148.135] said: 450 <wwwrun@linux-mta-fd.org>: Sender address rejected: Domain not found)
dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: php_mail problem

Post by dodolin »

said: 450 <wwwrun@linux-mta-fd.org>: Sender address rejected: Domain not found)
Ja also, dann funktioniert doch prinzipiell schon alles.
Du solltest halt auch gültige Absender (Envelope-Sender) benutzen, sonst wollen manche Empfänger-MTAs nicht mit dir reden. Warum der allerdings 450 und nicht 550 bringt, ist mir ein Rätsel - eigentlich verstößt das gegen RFCs, IMHO. Eventuell gibt deine Domain kein NXDOMAIN im DNS-Lookup, sondern einen Timeout?
flancrest
Posts: 27
Joined: 2004-03-08 13:12

Re: php_mail problem

Post by flancrest »

Wo muss ich denn dann die gültige Absenderadresse eintragen?? Im php-Script ist ja eine gültige angegeben.
Das mit den Lookups versteh ich ehrlich gesagt nicht ganz. :roll:
dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: php_mail problem

Post by dodolin »

Wo muss ich denn dann die gültige Absenderadresse eintragen??
Schon hundertmal hier im Forum diskutiert und eine FAQ:
http://www.dclp-faq.de/q/q-mail-absender.html
Im php-Script ist ja eine gültige angegeben.
Nein.
Das mit den Lookups versteh ich ehrlich gesagt nicht ganz.

Code: Select all

dominik@trinity:~$ host -t mx linux-mta-fd.org
Host linux-mta-fd.org not found: 3(NXDOMAIN)
Damit verstößt mail.marsn.de[81.209.148.135] gegen RFCs. Nichtsdestotrotz solltest du halt einen existierenden Envelope-From verwenden, das gehört sich so.
flancrest
Posts: 27
Joined: 2004-03-08 13:12

Re: php_mail problem

Post by flancrest »

Habe die Absenderadresse auf eine gültige Adresse geändert:


mail("$email","Willkommen bei $auktionsname","Hallo $benutzer,

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Um Ihre Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link. Nach einer kurzen Prüfung wird Ihre Mitgliedschaft dann umgehend freigeschaltet.

Bestätigungs-Link: $auktionsurl/valid.php?user=$benutzer2

Hier sind Ihre Benutzerdaten. Bitte bewahren Sie diese gut auf!

Benutzer: $benutzer
Passwort: $passwort


Ihr $auktionsname Team
$auktionsurl
","From: info@webprojaggt.de <info@webprojaggt.de>,
Content-Type: text");

Funktioniert leider weiterhin nicht.

Sobald ich in obiger Dokumentation enthaltenen Befehl

"-f absender@example.com");

einfüge, lädt mein Script nicht mehr.
flancrest
Posts: 27
Joined: 2004-03-08 13:12

Re: php_mail problem

Post by flancrest »

Habe leider keine Lösung gefunden, er versendet weiterhin die Mail an Adressen, von Domains auf dem selben Server, bei anderen kommt nie was an.
Keiner mehr eine Idee??
flancrest
Posts: 27
Joined: 2004-03-08 13:12

Re: php_mail problem

Post by flancrest »

Die Mails kommen nun an! :-D

Habe im Script den Parameter für den envelope angegeben und eine gültige Mailadresse angegeben.

Danke an alle für die Hilfe!