Connection dauert lange beim Abrufen von Mail

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
floker
Posts: 82
Joined: 2004-01-04 15:14

Connection dauert lange beim Abrufen von Mail

Post by floker » 2004-02-24 01:58

Hallo!

Ich hatte die Tage schonmal die Frage gestellt, und dachte dann mit dem wechsel auf qpopper wäre das Problem gelöst, ist leider doch nicht so...

Und zwar dauert der Verbindungsaufbau zu meinem Server beim Abrufen von Mail recht lange (20sec +). Der eigentliche Mailabruf geht fix.
Ich habe als Mailserver im Client direkt die IP des Servers eingetragen.
Auf derm Server läuft kein Namserver.

teilweise habe ich beim verbinden mit ssh ähnliche "probleme".

Kann mir da jemand nen Tipp geben? Ich poste auch gerne Config-Auszüge, weiss nur nicht, wass genau da das "interessante" ist. ;-)

Danke,
Floker

Matthias Diehl
Posts: 315
Joined: 2002-09-24 13:26

Re: Connection dauert lange beim Abrufen von Mail

Post by Matthias Diehl » 2004-02-24 07:13

Guten Morgen,
ich weiss nicht ob es daran liegt, aber sieh Dir doch mal diese FAQ an und probiere ob es Dir hilft:

http://www.rootforum.org/faq/index.php ... 36&lang=de

floker
Posts: 82
Joined: 2004-01-04 15:14

Re: Connection dauert lange beim Abrufen von Mail

Post by floker » 2004-02-24 11:47

Matthias Diehl wrote:Guten Morgen,
ich weiss nicht ob es daran liegt, aber sieh Dir doch mal diese FAQ an und probiere ob es Dir hilft:

http://www.rootforum.org/faq/index.php ... 36&lang=de
Sorry, hatte ich vergessen zu schreiben:

Ich benutze den xinetd und qpopper nicht als standalone. Die Faq bezieht sich ja auf inetd.

floker
Posts: 82
Joined: 2004-01-04 15:14

Re: Connection dauert lange beim Abrufen von Mail

Post by floker » 2004-02-25 00:16

hat noch jemand ne Idee? Dodolin hatte was von RDNS gemeint, wie setze ich da an?

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Connection dauert lange beim Abrufen von Mail

Post by dodolin » 2004-02-25 01:17

hat noch jemand ne Idee?
RDNS und/oder ident.
wie setze ich da an?
Wenn dir deine Konfiguration undurchschaubar bleibt (was ich persönlich für _sehr_ bedenklich halte...!), dann mit tcpdump.

floker
Posts: 82
Joined: 2004-01-04 15:14

Re: Connection dauert lange beim Abrufen von Mail

Post by floker » 2004-02-25 09:08

Hi!
dodolin wrote:
hat noch jemand ne Idee?
RDNS und/oder ident.
Eben das ist mein Problem, RDNS Eintrag ist gesetzt (vernünftig), Xidentd ist drauf, also kein ident -> Sollte das Problem ja eigentlich gar nicht bestehen.
wie setze ich da an?
Wenn dir deine Konfiguration undurchschaubar bleibt (was ich persönlich für _sehr_ bedenklich halte...!), dann mit tcpdump.
Konfiguration ist mir selber schon klar, nur bei diesem Fehler komme ich einfach nicht weiter, es ist halt auch nicht wirklich tragisch, einfach nur nervig.

Edit: es scheint wohl am Auflösen des Reverseeintrages von dem Client liegen:

Unable to get canonical name of
client XXX.XXX.XXX.XXX


mmh, da der ja ne dynamische IP hat macht nen eintrach in /etc/hosts ja wenig sinn.... Ideen?

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Connection dauert lange beim Abrufen von Mail

Post by dodolin » 2004-02-25 12:43

Eben das ist mein Problem, RDNS Eintrag ist gesetzt (vernünftig), Xidentd ist drauf, also kein ident -> Sollte das Problem ja eigentlich gar nicht bestehen.
Es geht um den RDNS bzw. ident des Clients, nicht des Servers.

floker
Posts: 82
Joined: 2004-01-04 15:14

Re: Connection dauert lange beim Abrufen von Mail

Post by floker » 2004-02-25 17:18

dodolin wrote:
Eben das ist mein Problem, RDNS Eintrag ist gesetzt (vernünftig), Xidentd ist drauf, also kein ident -> Sollte das Problem ja eigentlich gar nicht bestehen.
Es geht um den RDNS bzw. ident des Clients, nicht des Servers.
mmh, achso. Und was kann ich da tun? Ich hab im inet gelesen, dass das wohl irgendwie "ausschaltbar" ist... also die abfrage nach dem RDNS des Clients. es nervt schon ein bißchen immer 20sec zu warten...

floker
Posts: 82
Joined: 2004-01-04 15:14

Re: Connection dauert lange beim Abrufen von Mail

Post by floker » 2004-02-26 10:25

um das ganze zu beenden... Fehler endgültig gefunden.

Die Nameservereinträge auf dem Server waren nicht ganz korrekt... daher hat der Server solange gebraucht um die Anforderungen zu bearbeiten.

ana
Posts: 55
Joined: 2004-01-09 19:44

Re: Connection dauert lange beim Abrufen von Mail

Post by ana » 2004-02-26 13:03

ich hab genau das gleiche Problem, kann es bei mir auch am Nameserver liegen?

floker
Posts: 82
Joined: 2004-01-04 15:14

Re: Connection dauert lange beim Abrufen von Mail

Post by floker » 2004-02-26 13:37

ana wrote:ich hab genau das gleiche Problem, kann es bei mir auch am Nameserver liegen?
also bei mir war es so. Da waren noch die alten Einträge von T-online drin.... (mein Fehler... ist ja "nur" nen gehouster Server). Wie sieht denn deine resolv.conf aus?
Wenn du inetd und nicht xinetd benutzt könnte es auch daran liegen.

jan10001
Anbieter
Posts: 727
Joined: 2004-01-02 12:17

Re: Connection dauert lange beim Abrufen von Mail

Post by jan10001 » 2004-03-01 20:36

Probier mal das:

Ã?ndere in der /etc/inetd.conf:

Diese Zeilen:
pop3 stream tcp nowait root /usr/sbin/tcpd /usr/sbin/popper -S -s --> pop3 stream tcp nowait root /usr/sbin/popper -S -s
und
ftp stream tcp nowait root /usr/sbin/tcpd vsftpd --> ftp stream tcp nowait root /usr/sbin/vsftpd vsftpd

Danach nur noch den inetd Service neustarten:
/etc/init.d/inetd restart