Postfix/QPopper

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
root66
Posts: 5
Joined: 2003-04-20 21:58

Postfix/QPopper

Post by root66 » 2004-02-19 04:29

Hallo,

bei mir bleibt alle paar Tage irgendein Lock-File hängen und es können dann keine Mails über den Pop3 Account mehr abgerufen werden, bis ich die Lock-Datei manuell lösche. Ich habe bereits den neuesten QPopper installiert, die Verzeichnis/Dateirechte stimmen auch. Manchmal läuft es tagelang ohne Probleme. Leider verraten die Log-Files nicht, was vorher passiert ist.

Fehler (0x8004210E) beim Ausführen der Aufgabe "x@y.de - Nachrichten werden empfangen": "Das Postfach ist momentan nicht verfügbar, da eine andere E-Mail-Nachricht empfangen wird oder eine andere E-Mail-Anwendung darauf zugreift. Antwort des Servers: -ERR [IN-USE] /var/mail/.web1p12.pop lock busy! Is another session active? (11)"

Weiß jemand, was der Fehlercode 11 bedeutet, in der qpopper FAQ sind für diesen Fehler nich alle Codes aufgelistet?

Gruß,
root66..

arachon
Posts: 44
Joined: 2003-03-26 19:22

Re: Postfix/QPopper

Post by arachon » 2004-02-19 22:20

Hallo,

dieser Fehler tritt leider häufig auf, z.B. wenn ein Client die Verbindung nicht ordentlich beendet.

Leider ist auch die Option -T beim Start von qpopper keine Lösung....

Hintergrund ist, dass der entsprechende Qpopper-Prozess nicht ordentlich beendet wird und daher das Lock-File bestehen bleibt.


Eine "Brutal-Methode", um diesem Problem zu begegnen, ist die Löschung aller Lockfiles, die älter als X Minuten sind, z.B. via Cronjob:

Code: Select all

find /var/spool/mail -name ".*.pop" -and -cmin +60 | xargs rm
Ist jedoch nicht unbedingt zu empfehlen, da dadurch auch "reguläre" Lockfiles - irrtümlich - gelöscht werden können, z.B. wenn ein User mit langsamer Internetverbindung eine grosse EMail abruft und daher das Lockfile entsprechend alt ist...


Grüsse
Christoph