Problem mit Namensauflösung (web, ftp, mail)

Bind, PowerDNS
media
Posts: 60
Joined: 2003-07-28 14:45

Problem mit Namensauflösung (web, ftp, mail)

Post by media » 2004-02-11 12:06

Hallo,
habe folgendes Problem. Eine Kundendomain spinnt total. Wenn ich die Domain über http://www.xyz.com aufrufe, dauert es extrem lange, bis die Daten geliefert werden. Wenn ich webxx.serverxyz.de (also meine rootserver-Adresse) eingebe geschieht das ganze total schnell. Wenn ich eine subdomain, die nicht existent ist aufrufe, bekomme ich normalerweise bei den anderen Domains eine confixx-Seite. Bei dieser kommt "Seite nicht gefunden". Ein Ftp-Zugriff über xyz.com geht nicht. Ã?ber webxx.serverxyz.de gehts einwandfrei. Wenn ich mails an info@xyz.com schicke, kommt die Mail zwar an (ist eine Weiterleitung auf eine t-online-adresse), aber es ist kein Eintrag in /var/log/mail vorhanden. Jetzt denke ich, dass es irgendwie an der Namensauflösung liegt. Habe mal bind9 neu gestartat und auch nscd, hat aber nichts gebracht. Die zone-files habe ich auch kontrolliert. Sieht alles normal aus.
Wer kann mir hier weiterhelfen. Vielen Dank.

Gruss

oxygen
RSAC
Posts: 2179
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: Problem mit Namensauflösung (web, ftp, mail)

Post by oxygen » 2004-02-11 12:51

Wo hast du die domain registriert? das klingt nach einer frame/refresh/location weiterleitung...

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: Problem mit Namensauflösung (web, ftp, mail)

Post by wgot » 2004-02-11 13:54

Hallo,

puh, genau eines von den Problemen wo man sich selbst einen Eindruck verschaffen sollte --> echter Domainname wär nützlich.

Falls die Domain weniger als 10 Tage angemeldet, umgemeldet o.ä. ist, kann es das normale Cachingproblem sein.

Welchen NS verwendest Du als Secondary, vielleicht einen anderen als bei Deinen anderen Domains? Ein unzuverlässiger Secondary reicht für solche Probleme, weil der Secondary kein Backup ist sondern 50% der Anfragen beantwortet.

Gruß, Wolfgang

media
Posts: 60
Joined: 2003-07-28 14:45

Caching Problem

Post by media » 2004-02-11 14:22

Hallo,
ja die Domain wurde umgemeldet (Montag). Secondary liegt wie bei allen anderen Domains auch bei Schlund.
Heisst das, wenn es caching-Probleme sind, abwarten und Tee trinken ?

Gruss, Klaus

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: Problem mit Namensauflösung (web, ftp, mail)

Post by wgot » 2004-02-11 15:24

Hallo Klaus,
Wenn ich mails an info@xyz.com schicke, kommt die Mail zwar an (ist eine Weiterleitung auf eine t-online-adresse), aber es ist kein Eintrag in /var/log/mail vorhanden.
wenn Dein Server weiterleitet, steht auch was in den Logs. Wo immer die Domain vorher war, stand dort auch eine Weiterleitung zu T-Online? Sieht so aus, als ob noch der alte Account die Weiterleitung durchführt.

Sieht sehr nach Caching-Problem aus. Sollte die nächsten Tage langsam abklingen.

Wenn's Dir die Mühe wert ist: wähl Dich mal über verschiedene ByCall-Provider ein und teste. Bei Cachingproblemen hat man meist eine starke Abhängigkeit vom Einwahlprovider.

Und schau mal in den Header einer an T-Online weitergeleiteten Mail, da steht drin, wer weitergeleitet hat.

Gruß, Wolfgang