550 User unknown (Sendmail)

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
faby
Posts: 13
Joined: 2003-05-07 11:13
Location: Lengede

550 User unknown (Sendmail)

Post by faby » 2004-02-10 13:06

Sooooo ich habe nun leider ein Problem was ich nicht in den Griff bekomme und auch nicht nachvollziehen kann.

Wir haben hier einen Mailserver laufen, der laeuft schon immer. Nun haben wir am Freitag die NIS Domain umstellen muessen. Nur leider bekommt der Mailserver nun die mail.aliases vom NIS Server nicht mehr mit (scheint ein Problem mit Solaris zu sein). Ok da der Server nur noch uebergangsweise laeuft ist das nicht so wild, die 5 User kann man auch lokal erstellen dachte ich mir. Nun habe ich alle Benutzer lokal erstellt. An der Configuration wurde weiter nichts geaendert (ausser das der Rechner aus der NIS Domain abgemeldet wurde). Doch siehe da, es klappt nicht. Der Server laeuft unter Solaris 2.7.

Das bekomme ich in die Logdatei geschrieben:

Code: Select all

Feb 10 13:00:47 sun36 sendmail[385]: NAA00385: from=<flatping@hotmail.com>, size=1529, class=0, pri=31529, nrcpts=1, msgid=<BAY10-F64IVVJ18Ek0x00054a12@hotmail.com>, bodytype=8BITMIME, proto=ESMTP, relay=rzcomm5.rz.tu-bs.de [134.169.9.40]

Feb 10 13:01:22 sun36 sendmail[387]: NAA00385: to=<fabian@nst.ing.tu-bs.de>, delay=00:00:35, xdelay=00:00:35, mailer=relay, relay=rzcomm1.rz.tu-bs.de. [134.169.9.107], stat=Sent (NAA13133 Message accepted for delivery)

Feb 10 13:01:22 sun36 sendmail[389]: NAA00389: ruleset=check_rcpt, arg1=<fabian@nst.ing.tu-bs.de>, relay=rzcomm1.rz.tu-bs.de [134.169.9.107], reject=550 <fabian@nst.ing.tu-bs.de>... Relaying denied

Feb 10 13:01:22 sun36 sendmail[389]: NAA00389: from=<flatping@hotmail.com>, size=808, class=0, pri=0, nrcpts=0, bodytype=8BITMIME, proto=ESMTP, relay=rzcomm1.rz.tu-bs.de [134.169.9.107]
Mail versenden klappt normal.. Wer kann mir da helfen?

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: 550 User unknown (Sendmail)

Post by captaincrunch » 2004-02-10 14:25

Was lässt sich denn mit Hilfe von niscat aus den Tabellen rausholen?
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

faby
Posts: 13
Joined: 2003-05-07 11:13
Location: Lengede

Re: 550 User unknown (Sendmail)

Post by faby » 2004-02-10 15:06

Da sagt er mir das es NIS+ brauchst, wir haben nur NIS :)!

Also ich will das ganze nun lokal zum laufen kriegen, die Benutzer sind nun alle lokal eingetragen.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: 550 User unknown (Sendmail)

Post by captaincrunch » 2004-02-10 15:16

Shit sorry, ich bin halt nur NIS+ gewohnt. ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

faby
Posts: 13
Joined: 2003-05-07 11:13
Location: Lengede

Re: 550 User unknown (Sendmail)

Post by faby » 2004-02-10 15:42

Nun meldet er das wenn ich versuche ein Mail zu schicken:

Code: Select all

The original message was received at Tue, 10 Feb 2004 14:22:41 +0100 (MET)
from sun36.nst.ing.tu-bs.de [134.169.16.36]

   ----- The following addresses had permanent fatal errors -----
<fabian@nst.ing.tu-bs.de>

   ----- Transcript of session follows -----
554 Too many hops 27 (25 max): from <flatping@hotmail.com> via
sun36.nst.ing.tu-bs.de, to <fabian@nst.ing.tu-bs.de>
Geaendert habe ich eigentlich nichts...

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: 550 User unknown (Sendmail)

Post by captaincrunch » 2004-02-10 17:00

Klingt fast so, als würde der "Zielmailserver" sich nicht für die Domäne zuständig fühlen, oder irgendwas mit den Nameservices nicht passen.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

faby
Posts: 13
Joined: 2003-05-07 11:13
Location: Lengede

Re: 550 User unknown (Sendmail)

Post by faby » 2004-02-10 17:11

Also Zielserver ist eigentlich die sun36 :)!

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: 550 User unknown (Sendmail)

Post by captaincrunch » 2004-02-10 17:39

OK, und was sagen die Logs auf der Sun?
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

faby
Posts: 13
Joined: 2003-05-07 11:13
Location: Lengede

Re: 550 User unknown (Sendmail)

Post by faby » 2004-02-11 08:06

Die tut so als wuerde die Mail 100x ankommen. Er sagt Mail accepted und dann kommt die naechste und wieder accepted.. Es scheint so als wuerde er irgendwo ne Schleife haben oder dem Senderserver keine Bestaetigung schicken, so dass dieses immer neue Mails schickt.