Servername ändern oder nicht zulassen...

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
Anonymous

Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by Anonymous »

Schönen guten Tag,

ich möchte gerne meinen Servernamen (1&1 Server) ändern, doch wie ich hier gelesen habe, ist dieses nicht möglich.

Gibt es denn die Möglichkeit, den Servernamen zu verstecken, sodass dieser nicht angezeigt wird?


Vielen Dank!

Betse Grüße
Astrid

smur
Posts: 167
Joined: 2003-05-26 16:00
Location: Mannheim

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by smur »

Du sprichst in rätseln. Bitte erkläre genau was du vorhast und wovon du sprichst.

Anonymous

...

Post by Anonymous »

Hi,

bei 1&1 lautet der Servername ja immer p...pureserver.info. Den Servernamen kann man nicht ändern, da das Netwerk es nicht zulässt, glaube ich zumindest.

Nun ist die Farge, ob man diesen Servernamen unsichtbar machen kann, sodass man diesen nicht erfahren kann oder vielleicht eine Art Alias einbauen kann.

Beste Grüße
Astrid

smur
Posts: 167
Joined: 2003-05-26 16:00
Location: Mannheim

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by smur »

Natürlich kannst du ihn innerhalb deines Systems ändern. Nach außen hin kannst du ihn nicht verstecken. Meines Wissens setzt 1&1 den Reverse-Eintrag auch auf jenen Namen. Somit kann jeder über deine IP deinen Hostnamen rausfinden.

Anonymous

...

Post by Anonymous »

Hallo,

gut, dann mache ich das so...

Ich muss den Namen doch nur in der httpd.conf ändern, gibt es da was, was ich noch beachten sollte?

Beste Grüße
Astrid

checker
Posts: 113
Joined: 2003-06-09 13:17

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by checker »

Hallo,

hier findest du ein howto

http://www.netsecond.de/howto

MfG

Anonymous

...

Post by Anonymous »

Hi,

ich habe das eben mal nach dem HowTo versucht aber das klappt leider gar nicht. Sobald ich den Server neu starte, sind alle Einstellungen wieder die alten :cry:

Beste Grüße
Astrid

checker
Posts: 113
Joined: 2003-06-09 13:17

Re: ...

Post by checker »

astrid2 wrote:Hi,

ich habe das eben mal nach dem HowTo versucht aber das klappt leider gar nicht. Sobald ich den Server neu starte, sind alle Einstellungen wieder die alten :cry:

Beste Grüße
Astrid
Mhh kann ich dir auch nicht helfen, habe es selber nicht ausprobiert!
Aber muss man den Server überhaupt neu starten?

MfG

Anonymous

...

Post by Anonymous »

Auf jden Fall den Apache.

Aber daran wird es nicht liegen. Ich gehe mal davon aus, dass das von 1&1 direkt unterbunden ist. Warscheinlich werden die Dateien dann wieder gegen Standartdateien ersetzt, in der dann der richtige Servername steht.

Na ja, es gibt Wichtigeres...


Schönen Abend noch;
Astrid

smur
Posts: 167
Joined: 2003-05-26 16:00
Location: Mannheim

Re: ...

Post by smur »

astrid2 wrote:Auf jden Fall den Apache.

Aber daran wird es nicht liegen. Ich gehe mal davon aus, dass das von 1&1 direkt unterbunden ist. Warscheinlich werden die Dateien dann wieder gegen Standartdateien ersetzt, in der dann der richtige Servername steht.
Ã?hm.. ja genau ;)
Nein im Ernst: mit Sicherheit nicht.

checker
Posts: 113
Joined: 2003-06-09 13:17

Re: ...

Post by checker »

astrid2 wrote: Warscheinlich werden die Dateien dann wieder gegen Standartdateien ersetzt, in der dann der richtige Servername steht.

Schönen Abend noch;
Astrid

Hallo,

naja das würde ich auschließen weil man kann ja auch dem Server machen was man will und wenn man eine neue Distri installiert dann kann 1und1 da eh nichts mehr machen, außerdem würde es kein Howto geben wenn es nicht möglich wäre.

MfG

Anonymous

...

Post by Anonymous »

Hallo,

hin und her...

Auch laut 1&1 ist es nicht möglich, den Servernamen zu ändern. Das Netwerk lässt dieses nicht zu laut Support.

Wie die das unterbinden ist auch egal, warscheinlich auch Serverabhängig (L, XL, ...) aber funktionieren tut es auf jeden Fall nicht.

Auch wenn du die Einstellungen auf deinem Server so änderst, wie du es möchtest, bleibt der alte Servername.

Betse Grüße
Astrid

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by captaincrunch »

Kann es sein, dass hier von zwei verschiedenen Dingen die Rede ist? Sofern du den Reverse-DNS meinst, ist die Aussage von 1&1 korrekt, alles andere ist problemlos möglich.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

Outlaw
Posts: 1500
Joined: 2002-12-04 10:22
Location: 4. Server von rechts, 2. Reihe von oben

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by Outlaw »

Wollte ich auch gerade sagen. ich habe dies nach dem HowTo gemacht, sogar noch vor dessen Veröffentlichung. Hat prima geklappt.

Ansonsten meinst Du was anderes.

Gruß Outi

Anonymous

...

Post by Anonymous »

Schönen guten Abend,

so, nun hatte ich endlich ein wenig Zeit und so konnte ich das noch mal in Ruhe ausprobieren.

Wenn ich mich per SSH einlogge steht dort nun nicht mehr p...#, sondern meine Angabe. Dieses hat also gut geklappt.

Sobald ich aber einen Ping mache oder beispielsweise den Hostnamen über einen Script auslese kommt wieder p... raus.

Ist das nun so alles korrekt oder dürfte das eigentlich gar nicht sein?


Vielen Dank für eure Hilfe!


Beste Grüße
Astrid

fritz
Posts: 891
Joined: 2002-04-23 20:12
Location: Lehrte / Hannover

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by fritz »

Astrid,
was Du wohl haben möchtest, ist ein geänderter ReversDNS Eintrag.
1&1 arbeitet daran schon seit 1,5 Jahren. Es gab darüber hier schon viele Diskussionen.
u.a. http://www.rootforum.org/forum/viewtopic.php?t=12018 Aber der Bedarf scheint trotzdem nicht gross genug, dass die Sache Prioritäten bekommt.

Bisher sieht die Sache so aus:
Du bestellst einen neuen Server mit NEUER Domain xyz.de , dann ist Dein ReversDNS Eintrag (bei ping und traceroute) auch xyz.de
Bestellst Du den Server, und gibst eine Domain an, die per KK umgezogen werden muss, dann wird bei 1&1 vorher schon der p1234567.pureserver.info Eintrag festgelegt und nie wieder geändert.

Es haben aber auch schon einige User Pech gehabt, die schon mal einen 'guten' ReversDNS auf ihre Domain hatten, und durch eine Ã?nderung in den 'Adressdaten' ist das 'verlorengegangen'.

Also selbst wenn Du einen neuen Server unter Beachtung des oben Beschriebenen bestellst, hast Du bei 1&1 keine Garantie auf einen dauerhaften ReversDNS Deiner Wahl.

Aber Du musst Dich nicht für einen 1&1 Server schämen. Selbst wenn Du einen ReversDNS auf Deine Astrid.de Domain hast, und willst irgendwem vortäuschen, das sei Dein eigener Server, erkennt jeder noch an der IP , der Route und dem RZ, dass es ein einfacher 1&1 Rootie ist :wink: (das p1234567. verrät auch nicht mehr, als die nackte IP es tut)

Gruss Fritz

Anonymous

...

Post by Anonymous »

Hi,

vielen Dank Fritz für deine ausführliche Antwort.

Mir ging es aber eigentlich weniger Darum, den Servernamen wegen der oben angegebenen Gründe zu ändern :lol:

Ich bin noch nicht so ganz Fit in diesen Dingen, aber man sollte auch so etwas schon mal gemacht haben oder wenigstens wissen wie es geht.

Desshalb war meine Farge auch, ob es nach meinen Ã?nderungen auch alles richtig gelaufen ist. Nicht das ich irgendwas geändert habe, dieses aber eine Fehloption war.

Wenn ich das also richtig verstanden habe, ist es so korrekt, wie ich es gemaht habe aber die Reserve DNS bleibt sowieso.


Gut, dann vielen Dank nochmal und einen schönen Sonntag.


Betse Grüße
Astrid

majortermi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 916
Joined: 2002-06-17 16:09

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by majortermi »

Das ist korrekt, denn andere Hosts benutzen den PTR-Record der IP-Adresse, schließlich können die nicht wissen, auf was der lokale Hostname gesetzt ist.
Erst nachlesen, dann nachdenken, dann nachfragen... :)
Warum man sich an diese Reihenfolge halten sollte...

addiy
Posts: 35
Joined: 2004-01-17 12:19

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by addiy »

hallo,
ich weis der thread ist schon alt. aber ich habe da ein kleines problem und zwar habe ich das how to durchgeführt, bei mir ließen sich auch alles wieder starten ;) nur komm ich jetzt nicht mehr in sen https bereich rein, also admin und user controll zentrum, woran könnte das liegen......
als fehlermeldung steht dann da das die seite nicht angezeigt werden kann....
die hp geht aber ohne probleme........

Anonymous

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by Anonymous »

Hallo Astrid,

das ist jetzt wieder eine andere Baustelle.

Wie Du Deinen Rechner intern nennst, kannst Du leicht bestimmen.

Wie Dein Rechner in der Reverse-Lookup-Zone des Internets steht, das bestimmt der 1&1 bzw. bei mir der Strato. Da kommt unsereins nicht dran. Bei Strato gibt es eine bedingt taugliche (???) Einstellmöglichkeit im Kundenservice-Bereich ("Reverse DNS" oder ähnlich), die aber nicht wirklich funktioniert. :cry: Mein Root-Server wird immer nur als <domain>.de aufgelöst. Der eigentliche Servername vorneweg fehlt. Stato war auf meine Bitte nicht bereit, daran etwas zu ändern.

Insofern kannst Du nur mal den Service fragen, ob Du als Reverse Lookup Angabe auch Deine eigene Domain bekommen kannst. (Viel Glück!)

Schönen Gruß

Rolf

addiy
Posts: 35
Joined: 2004-01-17 12:19

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by addiy »

Neueres Problem.....

seit der umbenennung läuft irgendwie mein ftp server nicht mehr, also die seite kann nicht dagestellt werden, auch ein restart hat nix gebracht......

woran könte das nun wieder liegen......

ich berichtige ftp server läuft :-D kann mich per ftp einloggen nur stellt er halt die seite nicht mehr da...... :cry:

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by captaincrunch »

Seit wann gibt's "Seiten" beim FTP?

An dieser Stelle einmal wieder: ohne wenigstens zu wissen, welchen ftpd du einsetzt, werden sich die wenigsten die Mühe machen, die Glaskugel zu polieren. Die fehlenden Logs verringern die Chance auf eine qulifizierte Antwort nur noch mehr... :roll:
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

addiy
Posts: 35
Joined: 2004-01-17 12:19

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by addiy »

CaptainCrunch wrote:Seit wann gibt's "Seiten" beim FTP?

An dieser Stelle einmal wieder: ohne wenigstens zu wissen, welchen ftpd du einsetzt, werden sich die wenigsten die Mühe machen, die Glaskugel zu polieren. Die fehlenden Logs verringern die Chance auf eine qulifizierte Antwort nur noch mehr... :roll:
Ok, laut 1&1 ist angeblichder ftp server unten wenn man die hp nicht ohne das "www" vor dem domainnamen schreibt.............. :roll:
und aus langwieriger internet download erfahrung kann ich eigentlich behaupten, das jede größere seite im netz auch einen zugang über ftp hat, wo man nicht nur was runter laden kann. sondern auch noch sich was anschauen.......befor man sich was per file transfer protokoll etwas zieht...
8)

also mein problem wie oben beschrieben.......... ftp-server läuft, kann per ftp auf dem server vergbinden und daten bewegen, per WS_FTP nur die Seite wird halt nicht dargestellt..... :roll: und ne fehlermeldung gibt es nicht, also nicht in den log's, weil ja alles "läuft"

Outlaw
Posts: 1500
Joined: 2002-12-04 10:22
Location: 4. Server von rechts, 2. Reihe von oben

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by Outlaw »

Nunja, der Captain hat da schon recht, FTP hat keine "Seiten", FTP is n Ã?bertragungsprotokoll, mehr nicht. Wenn Du Seiten sehen willst oder tust, dann sind das meist html Aufsätze wie WebFTP oder die Clientprogramme stellen Dir in Fenstern nen Inhalt da. Was auch möglich ist, ist der IE, der hat ne Funktion eingebaut, daß er mit dem Explorer Dir die Struktur darstellen kann, das sind aber alles keine "Seiten" ....

Auch sind "Runterladeseiten" bei anderen Anbietern, die den Inhalt anzeigen meist per HTTP Download realisiert, da dann eben die Ã?bertragung per HTTP gestartet wird.

Gruß Outi

addiy
Posts: 35
Joined: 2004-01-17 12:19

Re: Servername ändern oder nicht zulassen...

Post by addiy »

Ok ok........

also da wir ja nun groß erkannt haben das es unterschiede gibt zwischen ftp und http könnte mir dann nun einer bei meinem problem helfen???

also meine hp ist über http://www.meinedomaine.tld zu erreichen und unter meinedomaine.tld nicht..........
ich habe eigentlich nur das how to auf das hier verwiesen wird ausgerührt und es hat auch super geklappt nur das seit dem eben die seite nicht mehr wie ober beschrieben wird aufgerufen werden kann.........