Wie viel mail kann welcher MTA handhaben?

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
dude4you
Posts: 49
Joined: 2003-11-25 10:01

Wie viel mail kann welcher MTA handhaben?

Post by dude4you » 2004-01-19 11:20

Wir möchten ziemlich viel E-Mails verschiecken. Meistens zur Selben zeit.
Als MTA währe uns Postfix, Exim oder Qmail recht.

Welcher währe besser für grosse Aufgaben????

Empfangen werden nur wenige oder auch keine.

Die Hardware wird dann auch demensprechend gekauft.
Wir möchten nicht das der Server absolut blockiert ist wenn gerade
1000 - 10'000 Emails verschickt werden. Evtl. wird auch der Webserver/Apache auf der Selben Maschine installiert.

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Wie viel mail kann welcher MTA handhaben?

Post by dodolin » 2004-01-19 11:34

Wenn man den MTA gescheit konfiguriert, sollte jeder dieser 3 locker in der Lage sein, ein paar Tausend Mails zu handhaben...

dude4you
Posts: 49
Joined: 2003-11-25 10:01

Re: Wie viel mail kann welcher MTA handhaben?

Post by dude4you » 2004-01-19 11:40

Kann man Postfix dazu bringen nicht alle CPU resourcen zu benutzen?
Das heisst, wenn ich 30'000 Emails mal schnell senden will und der Server ca 1 Minute hätte, währe es möglich in 4 Minuten arbeiten zu lassen um den Webserver nicht zu blockieren?

Auf gut Deutsch, Webserver muss stabil laufen, und rest resourcen darf Postfix benutzten.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Wie viel mail kann welcher MTA handhaben?

Post by captaincrunch » 2004-01-19 11:52

Eine der Fragen, auf die es keine genaue Antwort geben kann, da zu viele Faktoren da mit reinspielen. Nur mal als Beispiel: sofern ein oder mehrere MTAs auf der Gegenseite kurzzeitig keine Mails mehr annehmen, bleiben diese dann bei deiner Kiste auf der Queue liegen, usw. usf.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

dude4you
Posts: 49
Joined: 2003-11-25 10:01

Re: Wie viel mail kann welcher MTA handhaben?

Post by dude4you » 2004-01-19 11:59

kann man das abschalten, falls der empfänger nicht mehr existiert, das mail einfach verfliegen lassen?

Wie ist die Reihenfolge einer gsendeten Mail?
Sendet der MTA einfach alle zum nächsten ISP oder wird mein MTA alle per DNS lookup überprüfen und ......?

flo
RSAC
Posts: 2297
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: Wie viel mail kann welcher MTA handhaben?

Post by flo » 2004-01-19 12:43

Vorsicht - wenn ein Empfänger nicht (mehr) existiert, wird eine Fehlermeldung zurückgeschickt. No such User oder ähnliches ...

Falls jedoch der Mailserver mehr oder weniger kurzzeitig nicht erreichbar ist, ist in Deinem Mailserver eine TimeOut-Spanne definiert, wie lange die erneute Zustellung versucht werden soll. Bei Sendmail gibt es standardmäßig nach fünf Stunden dann eine Warnmeldung, daß die Mail bis jetzt nciht zugestellt werden konnte, aber daß man die Nachricht nciht erneut zu senden braucht.

Falls Du viele Nachrichten innerhalb kürzester Zeit rausballern möchtest, achte auf einen DNS-Cache - in dem Bereich merkt man eine Verzögerung um ein paar Sekunden pro Mail massiv.

Qmail soll angeblich das sein, was am wenigsten Ressourcen verbrät, kann ich aber nicht nachvollziehen, da ich bis jetzt nur Exim (1 Monat), Postfix (2 Jahre) und Sendmail (6 Jahre) benutzt habe.

Grüße,

flo.

dude4you
Posts: 49
Joined: 2003-11-25 10:01

Re: Wie viel mail kann welcher MTA handhaben?

Post by dude4you » 2004-01-19 12:56

Guter tip mit DNS-Cache, werde ich mir merken, Danke.
Dann werd ich mal nachschauen wie ich Postfix dazu bringe
mails nicht erneut zu senden.

Bin gerade verzweifelt mich durch Postfix Docs am kämpfen.
Wollte tests mit Postfix durchführen. Wollte mal Protokulieren wie
sich mein PC verhält wenn ich 1000, 2000, 10'000 Emails versende.

Ich hoff doch das diese Simulation mit einer gibesnicht@sichernicht.com
adresse durchführen kann, oder?

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Wie viel mail kann welcher MTA handhaben?

Post by captaincrunch » 2004-01-19 13:09

Solche Dinge kannst du nicht "einfach mal so" nachstellen. Das Internet verhält sich in den meisten Fällen komplett anders, als im Test"labor", vor allem, wenn man das Szenario nicht ganz genau geplant, durchdacht und aufgebaut hat.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

dude4you
Posts: 49
Joined: 2003-11-25 10:01

Re: Wie viel mail kann welcher MTA handhaben?

Post by dude4you » 2004-01-19 13:18

Will ja nicht "einfach so" suche ja einen Lösung um das zu testen.
muss ja auch nicht umbedingt über internet sein.
Falls nicht anders möglich kann ich ja auch im schlimmsten fall ein zweiter Server aufsetzen der alle empfängt(intranet).