debianhowto - qmail (keine lokale Zustellung an eigene Dom.)

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
tape
Posts: 57
Joined: 2003-02-11 12:08

debianhowto - qmail (keine lokale Zustellung an eigene Dom.)

Post by tape »

Hi...
Zzzzzzzzz....
bei der Umstellung von Suse 8.x auf debian laut http://www.debianhowto.de bin ich auf ein paar Probleme gestossen.

Ein paar sind wohl kosmetischer Natur, ich würde z.B. die daemontools installieren. Einen anderen logger verwenden etc.. *sigh*.. wie immer, es gibt mehr als einen Weg.. :)

Trotz dutzendfachem überprüfen der /etc/init.d/qmail kann ich keinen Fehler finden.. aber:

es sind keine lokalen Zustellungen möglich!!
lokal > remote
lokal > lokale andere domain
beides geht..
nicht baer wenn ich z.B. eine mail an mich selbst sende, oder einen anderen lokalen benutzer unter der gleichen domain.

-----

Jan 12 06:41:08 p15113766 qmail: 1073886068.185856 info msg 228052: bytes 1111 from <> qp 20622 ui d 64012
Jan 12 06:41:08 p15113766 qmail: 1073886068.210787 starting delivery 28: msg 228052 to local pirna t.de-tape@pirnat.de
Jan 12 06:41:08 p15113766 qmail: 1073886068.210932 status: local 1/10 remote 0/20
Jan 12 06:41:08 p15113766 qmail: 1073886068.213997 delivery 28: failure: Sorry,_no_mailbox_here_by _that_name._(#5.1.1)/
Jan 12 06:41:08 p15113766 qmail: 1073886068.214170 status: local 0/10 remote 0/20
Jan 12 06:41:08 p15113766 qmail: 1073886068.246559 bounce msg 228052 qp 20624
Jan 12 06:41:08 p15113766 qmail: 1073886068.246723 end msg 228052
-----

Die Mail kommt als beim server an und bekommt ein Sorry,_no_mailbox_here_by_that_name .
Aber, wohin will der smtpd die Mail zustellen, und warum geht es remote und innerhlab des Rechners nicht aber an die Absendedomain. *sigh*



hat jemand von euch hier eine Idee???


Zzzzzzz.... ichmuss jetzt ein wenig schlafen... Und Kaffee....

Anton



------

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3247
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: debianhowto - qmail (keine lokale Zustellung an eigene D

Post by floschi »

tape wrote:Ein paar sind wohl kosmetischer Natur, ich würde z.B. die daemontools installieren. Einen anderen logger verwenden etc.. *sigh*.. wie immer, es gibt mehr als einen Weg.. :)
Man reiche mir einen Patch für das Howto ;) Aber ohne Backports und so einem Schmarrn.
tape wrote:Trotz dutzendfachem überprüfen der /etc/init.d/qmail kann ich keinen Fehler finden..
Da ist wohl die Ã?berprüfung nicht ordentlich gewesen.

Schau in den Files unter /etc/qmail nach, wo die Domain, an die du sendest, überall drin steht. Sie darf nicht in me und locals stehen, muss aber in virtualdomains, sofern du vpopmail verwendest.

tape
Posts: 57
Joined: 2003-02-11 12:08

Re: debianhowto - qmail (keine lokale Zustellung an eigene D

Post by tape »

Moin... :)

> Da ist wohl die Ã?berprüfung nicht ordentlich gewesen.

yes.. :(

> Mist.. gestern gabs noch Mails nun keine mehr. Jedesmal nun
> ein Unknown User. *sigh* War wohl doch schon zu müde
> gestern..

Die Müdigkeit wars.. und ein fehlendes .qmail-default im Domainverzeichnis der Domain. Es fiel nicht auf weill alle tests nur mit dieser durchgeführt wurden. Bad me :(

Jetz geht die zustellung. Aber wenn ich nun in die .qmail-default Spamassassin eintrage gibt es einen neuen Fehler.
(.qmail-default)
---
| /usr/bin/spamassassin -P | /home/vpopmail/bin/vdelivermail '' bounce-no-mailbox
---
Jan 12 12:31:49 p15113766 qmail: 1073907109.328521 delivery 8: failure: lseek_error_29/lseek_errno=29/
-----


Anton
Zeit fürs Mittagessen, Frühstück wird übersprungen.. ;)