tcpserver (qmail) an spezielle IP binden?

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
alientxc
Posts: 20
Joined: 2003-12-23 14:09

tcpserver (qmail) an spezielle IP binden?

Post by alientxc » 2004-01-09 10:59

Hallo Forum,

ich habe mal eine Frage:

Kann ich tcpserver beibringen das er smtp und pop3 nur an einer IP listet?
Ich habe nämlich mehrere IPs und möchte nicht das die Mail Dienste auf allen Adressen verfügbar sind. Gibts da eine möglichkeit? Habe hier im Forum nix gefunden....

Danke für eure Antworten

Gruß,
Thomas

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: tcpserver (qmail) an spezielle IP binden?

Post by floschi » 2004-01-09 11:51

Ist das nicht beim Starten (also im Startskript) eine Option für tcpserver? Imho steht da oftmals irgendwas von ´dnsdomainname´oder so, das dann ersetzen??

alientxc
Posts: 20
Joined: 2003-12-23 14:09

Re: tcpserver (qmail) an spezielle IP binden?

Post by alientxc » 2004-01-10 01:41

hallo olfi,

ich habe deinen vorschlag ausprobiert, aber es brachte leider nicht das gewünschte Ergebnis... :oops:

Die Parameter werden ausserdem nicht tcpserver übergeben sondern qmail (qmail-popup & qmail-smtp)... :wink:

Werde aber weiter an dem Problem bleiben.. wenn ich was rausgefunden habe, melde ich mich noch mal...

Gruß,
Thomas

alientxc
Posts: 20
Joined: 2003-12-23 14:09

Re: tcpserver (qmail) an spezielle IP binden?

Post by alientxc » 2004-01-10 02:05

sodele... habs gefunden...

Aus der wunderbaren deutschen Manual von der Seite http://www.fehcom.de/qmail/qmailbook.html

Hier nochmal meine Config für diejenigen, die das auch interessiert...

# für den SMTP Server
sh -c "start-stop-daemon --start --quiet --user qmaild
--exec /usr/bin/tcpserver -- -RH
-u `id -u qmaild` -g `id -g nobody` -x /etc/tcp.smtp.cdb 999.999.999.999 smtp
/usr/sbin/qmail-smtpd `hostname`.`dnsdomainname`
/var/vpopmail/bin/vchkpw /bin/true 2>&1 | $logger -t qmail -p mail.notice &"

# /usr/sbin/qmail-smtpd 2>&1 | $logger -t qmail -p mail.notice &"

# für den POP3 Server
sh -c "start-stop-daemon --start --quiet --user root
--exec /usr/bin/tcpserver --
-HR 999.999.999.999 pop-3 /usr/sbin/qmail-popup `hostname`.`dnsdomainname`
/var/vpopmail/bin/vchkpw /usr/sbin/qmail-pop3d Maildir &"
#0 pop-3 /usr/sbin/qmail-popup `hostname`.`dnsdomainname`
#/usr/bin/checkpassword /usr/sbin/qmail-pop3d Maildir &"
Also anstatt der 0 die Ip Adresse angeben... (Roter Text)

Gruß,
Thomas