Server hat rebootet

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
velo
Posts: 111
Joined: 2003-01-11 02:51

Server hat rebootet

Post by velo »

Mein Server hat sich plötzlich rebootet. Die letzten Logeinträge:

Code: Select all

Jan 28 00:25:01 p15113597 /USR/SBIN/CRON[2191]: (root) CMD (/root/confixx/confixx_counterscript.pl) 
Jan 28 00:25:19 p15113597 init: Switching to runlevel: 6
Jan 28 00:25:22 p15113597 xinetd[461]: Exiting...
Jan 28 00:25:22 p15113597 sshd[428]: Received signal 15; terminating.
... Hat das jemand auch schon erlebt? Wieso geht der Server in den Runlevel 6? Das sieht wie in absichtlicher Reboot aus, aber ich hab diesen nicht ausgelößt.

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3247
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Server hat rebootet

Post by floschi »

Evtl. jemand anderes Zugang zu der Kiste?

Evtl. die neuen nötigen Kernel-Security-Patches nicht eingespielt?

Evtl. Netzwerkkarte im promiscous mode?

Fragen über Fragen ;)

velo
Posts: 111
Joined: 2003-01-11 02:51

Re: Server hat rebootet

Post by velo »

Zugang hat schon noch jemand, aber der wars sicher nicht.

Ist fast neu gepatcht. Weißt du ob 1und1 schon den Kernel gepatched hat, seit der Meldung in Heise vor kurzem (vorgestern oder so).

Netzwerkkarte ist normal, aber warum spielt das eine Rolle, erklärs mir doch bitte.

frosty
Posts: 123
Joined: 2003-01-06 17:42
Location: Heilbronn

Re: Server hat rebootet

Post by frosty »

Ist fast neu gepatcht. Weißt du ob 1und1 schon den Kernel gepatched hat, seit der Meldung in Heise vor kurzem (vorgestern oder so).
ich denke mal nein, so schnell sind die auch wieder nicht

Netzwerkkarte ist normal, aber warum spielt das eine Rolle, erklärs mir doch bitte.
im promiscous mode nimmt die netzwerkkarte alle signale auf die sie bekommen kann. ids oder accounting programme nutzen diesen modus oftmals, z.B. ntop oder snort. wenn nun jemand im net n reboot macht kann es u.u. vorkommen das deine nic dieses signal auffängt und rebootet. sollte eigentlich nie vorkommen, ist mir aber auch schon einige male passiert

velo
Posts: 111
Joined: 2003-01-11 02:51

Re: Server hat rebootet

Post by velo »

Dass die Netzwerkkarte auch Signale empfängt wenn sie in diesem modus ist wußte ich nicht. Danke für den Hinweis.

Jetzt hab ich alles nochmal gepatched und bin total erschrocken, weil YAST trotz einstellung auf "Manuell" alles automatisch drüber gebügelt hat.

Super Xinetd + Apache + Kernel waren damit mal wieder nicht mehr zu gebrauchen.

Im XInetd scheint sich einiges verändert zu haben: Da weden keywords names "RECORD" nicht mehr erkannt und er schaut jetzt für jeden Dienst in der /etc/services nach, ob es den auch gibt, sonst startet er diesen nicht.

Nach so einem Erlebnis hat man Angst nochmal was per YAST zu patchen.

philipp
Posts: 52
Joined: 2003-06-19 19:36
Location: Hannover

Re: Server hat rebootet

Post by philipp »

Naja, mein rootie hat sich vor ca. 100 Tagen mal rebootet!
Hatte mich zum damaligen Zeitpunkt zwar auch gewundert, aber ich bin ziemlich sicher das es sich nicht um einen Eindringling gehandelt hat.
Vielleicht gabs nen Problem mit dem Speicher oder sonstewas.
Naja, is seit dem halt nicht nochmal vorgekommen.

btw:
ich nutze fou4s zum updaten! das online_update von yast is mir auch nicht ganz geheuer!

velo
Posts: 111
Joined: 2003-01-11 02:51

Re: Server hat rebootet

Post by velo »

Das fou4s sieht recht gut aus. Werd ich mal erst am Heim-Rechner testen und dann wohl im Netz. Keine Probleme da vielleicht anderer Kernel von 1und1?

philipp
Posts: 52
Joined: 2003-06-19 19:36
Location: Hannover

Re: Server hat rebootet

Post by philipp »

wenn du fou4s mit standartparametern aufrufst werden kernelupdates zwar runtergeladen, aber nicht installiert, dies musst du im interactiven Modus machen, Du kannst die SuSE Kernelupdates aber auch auf ne Art blacklist packen, dann werden sie Dir nicht mehr angezeigt.